Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­gruck­sack
Gesamtvolumen: 65 l
Mehr Daten zum Produkt

Mystery Ranch Stein 65 im Test der Fachmagazine

    • outdoor

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „überragend“

    „Mystery Ranch feiert mit dem Stein 62 einen fulminanten Einstand auf dem deutschen Markt. Ein top Leichtmodell für Alpen- und Nordlandtreks.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CamelBak Octane 16X Trinkrucksack black/atomic blue 2020 Trinkrucksäcke & -

    Kategorie: Rucksack mit Trinksystem; Gesamtvolumen: 16 l; Packvolumen: 13 l; Reservoirvolumen: 3 l; Gewicht: 450 g; ,...

Einschätzung unserer Autoren

Stein 65

Extrem vielseitiger Expeditionsbegleiter

Stärken

  1. effektive Lastverteilung
  2. abnehmbarer Deckel
  3. viel Stauraum und Fächer

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der Nachfolger des bewährten Stein 62 präsentiert sich als effizientes Raumwunder für Trekking- und Expeditionsfans. Seine Konstruktion sorgt dafür, dass die Last effektiv auf dem Körper verteilt wird. Außerdem gibt es viele Details wie ein Reißverschlussfach im Deckel, Wasserflaschen-Taschen, jede Menge Fächer, ein durchgehender Reißverschluss oder Schlaufen für Eispickel oder Ski. Praktisch: Das Schlafsack-Fach am Boden des Rucksacks. Es ist getrennt vom Rest und nimmt so keinen wertvollen Platz weg. Das Deckelfach kann zudem abgenommen und als Tagesrucksack genutzt werden. Das Outdoor-Magazin lobt das Produkt als "top Leichtmodell", Nutzerrezensionen stehen noch aus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mystery Ranch Stein 65

Basismerkmale
Typ Trekkingrucksack
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 65 l
Gewicht 2200 g

Weiterführende Informationen zum Thema Mystery Ranch Stein 65 können Sie direkt beim Hersteller unter mysteryranch.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Versorgungswerk

TRAIL 3/2012 (April/Mai) - Das Gurtsystem arbeitet leicht und effektiv. Hätte er doch bloss die läufererwünschten Details wie grosse Brust- und Hüfttaschen, denn um eine Kleinigkeiten zu gelangen, muss man ihn ständig abnehmen und das nervt. Die angesetzten Stretchtaschen bieten genug Platz für Riegel, Jacke und co. und die Kompressionsschnur hält die Wetterschutzjacke sicher und fest. Gut: Vorrichtung für Stöcke. …weiterlesen

Viel Luft, viel Halt

Bergsteiger 5/2011 - Dieser Schwachpunkt wird bei Mammut, Deuter und Osprey durch gelochte oder gar durchbrochene Schaumstoffpolster hinter grobporigem Mesh stark reduziert. Die Lastaufnahme erfolgt hier über optimale Ergonomie am Rückenansatz. Auch die Schulterträger können dann dünner und luftiger sein. Meshträger mit Vollschaumstoffkern sind aber noch Standard. Einen robusten Kompromiss bilden luftdurchlässige Faserpolster wie bei Berghaus. …weiterlesen