Lidl / Silvercrest Full-HD-Action-Camcorder Test

  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lidl / Silvercrest FullHD-ActionCamcorder

Actioncam für kleine Budgets

Actioncams erleben derzeit eine hohe Nachfrage und so ist es nicht verwunderlich, dass Lidl unter der eigenen Hausmarke Silvercrest den Full-HD-Action-Camcorder herausbringt. Dieser punktet mit zwei Umständen: jeder Menge Zubehör und geringe Anschaffungskosten.

Eckdaten zur Kamera

Lidl hält sich mit den Informationen über seine Actioncam recht bedeckt. Man erfährt, dass es verschiedene Aufnahmemodi gibt. In einem Seitenverhältnis von 16:9 hat man die Wahl zwischen 720p und 60 Vollbildern oder 1.080p und 30 Vollbildern in der Sekunde. Will man im Seitenverhältnis 4:3 arbeiten, wählt man den 960p-Modus mit 30 Bildern pro Sekunde. Während der Full-HD-Aufnahmen habe man nur ein „weites Sichtfeld“, bei den anderen Modi ein „ultraweites Sichtfeld“, so Lidl. Allerdings verrät das Unternehmen nicht, mit welcher Brennweite man wirklich rechnen kann. Da die Cam keinen Bildstabilisator hat, wäre diese Information allerdings wesentlich. Denn je größer das Sichtfeld ist, umso weniger fallen kleine Wackler auf. Nutzt man die Kamera für rasante Fahrtaufnahmen dürften die Wackler sogar recht groß ausfallen.

Fehlende Funktionen

Noch ein Manko stellt sich ein: Actioncams haben keinen Display, dafür aber eine WLAN-Funktion. Diese fehlt dem Silvercrest allerdings. So fällt eine Bildkontrolle vollends weg. Lediglich ein anschließendes Herunterladen des Films via USB-Kabel auf einen Laptop ist möglich. Das Prozedere ist in diesem Fall etwas aufwändiger. Um wenigstens die Ausrichtung der Kamera richtig einzustellen, verfügen manche der Actioncams über einen Laserpointer, aber auch damit kann die Lidl-Kamera nicht dienen. Mit einer OLED-Anzeige ist es lediglich möglich, die Einstellungen zu überprüfen. Eine Fotofunktion ist wie üblich vorhanden.

Zubehör

Was dann eher umfangreich ausfällt ist das Zubehör. So wird ein Schutzgehäuse mitgeliefert, welches bis sage und schreibe 60 Metern wasserdicht ist. Zum Vergleich: Manche Actioncams dürfen nur bis zu fünf Metern Tiefe tauchen! Zudem gibt es einige Halterungen für Fahrrad und Helm. Neben einer Lenkerhaltung werden Klebehalterungen und drei Klebepads beigelegt. Auch ein HDMI-Kabel sowie eine vier Gigabyte große Micro-SD-Speicherkarte mit einem SD-Kartenadapter sind enthalten.

Fazit

Derzeit kann man die Kamera bereits online bei Lidl bestellen, ab 21.11.13 ist sie auch im Laden erhältlich. Wirklich unpraktisch ist aufgrund der fehlenden Bildkontrolle der Blindflug-Charakter der Aufnahmen. Das kann schnell zur Frustration führen, da man gegebenenfalls manche Aufnahmen zwei oder drei Mal machen muss. Das Plus liegt wie eingangs erwähnt im Zubehör und in der geringen Summe von 80 EUR, die man auf den Ladentisch legen darf.

zu Lidl / Silvercrest Full-HD-Action-Camcorder

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht bis 30m,

    Olympus TG - Tracker Action Cam schwarz

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest Full-HD-Action-Camcorder

Bildsensor CMOS
Bildstabilisator Kein Bildstabilisator
Digitaler Zoom 1x
Full-HD vorhanden
Outdooreigenschaften Spritzwassergeschützt, Wasserdicht
Speichermedien MicroSD

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen