La Siesta Yayita Baby-Hängematte Test

(Schaukel)
keine Tests
33 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Yayita Baby-Hängematte

La Siesta Yayita Baby-Hängematte: Einfach abhängen

Die Yayita Hängematte von La Siesta zeichnet sich durch ihre gute Verarbeitung aus und punktet darüber hinaus mit ihrem Gurtsystem – Aspekte, die die Yayita zur Begleiterin ab der Geburt bis ins Krabbelalter prädestiniert.

Einfaches Prinzip ohne Montage

Im Gegensatz zu vielen anderen Babyschaukeln auf dem Markt verfügt die Yayita über eine Anschnallmöglichkeit mittels Fünfpunktgurt, was sich vor allem dann, wenn ältere Babys zu aktiven Weltentdeckern werden, als wertvolles Sicherheitfeature erweist. Bisherige Käufer zeigten sich – mit wenigen Ausnahmen – begeistert von der Baby-Hängematte: Schon die Aufhängung ist einfach, da keine aufwändige Montage notwendig ist. Auch sonst ist das Prinzip simpel: Das Baby schaukelt in einem Tuch aus reiner Baumwolle, das sich mit einer herausnehmbaren Einlegedecke aufpolstern lässt. Die reine Tuchgröße beträgt dabei 60 x 105 Zentimeter. Gehalten wird es an einem Holzstab von 78 Zentimetern Länge, der wiederum mittels Seilen und Feder an einem Punkt an der Zimmerdecke befestigt wird. Mit seinen verschiedenen Einkerbungen lässt der Holzstab sowohl eine offene, als auch eine geschlossene Variante der Tuchöffnung zu – und sorgt für mehr oder weniger Spielraum für Aktivitäten des Kindes.

Von der Babyschaukel zur Sitzhängematte

Eltern sind beinahe einhellig begeistert von der Yayita. Beim Klick in diverse Elternforen ist von nennenswerten Kritikpunkten nichts zu lesen. Einzig das „Einfädeln“ des Kindes in das Gurtsystem wird vereinzelt als komplexer Vorgang definiert, weshalb es nach Meinung mancher Käufer hier wünschenswert gewesen wäre, etwas mehr Spielraum für zappelnde Babybeinchen einzuplanen. Manche Käufer unterstützen das Geborgenheitsgefühl für das Kind in Gestalt einer weichen Decke oder eines Fells, das sie zusätzlich in die Schaukel legen. Damit wird das Gurtsystem zwar verdeckt, jedoch ist diese, wie zahlreiche Käufer berichten, für die ersten Lebensmonate ohnehin überflüssig, da der Nachwuchs auch ohne Anschnallen sicher in der Hängematte liegt. Bei älteren Kindern wiederum zeigt sich nicht nur der Gurt, sondern auch die relativ hohe Belastbarkeit als vorteilhaft: Bis zu 20 Kilogramm soll die Wiege aushalten, weshalb sie sich, wie Kunden begeistert berichten, für die älteren Kinder auch als Sitzhängematte nutzen lässt.

Doch solche Schwächen sind leicht verziehen, wenn die Babyschaukel wie hier nicht über Gebühr teuer ist: Wer sie bei Amazon bestellt, muss derzeit mit etwa EUR 65 rechnen.

zu LaSiesta Yayita Baby-Hängematte

  • LA SIESTA Yayita Baby Hängematte

    Babyhängematte Yayita Babys lieben Geborgenheit und sanftes Schaukeln. Die YAYITA Bio - Babyhängematte umhüllt das ,...

  • HEVEA Alfie junior Rohkautschuk BADESPIELZEUG Ente

    HEVEA HEVEA Alfie junior Rohkautschuk BADESPIELZEUG Ente Artikelnummer: 344201 Das Badespielzeug eignet sich für Jungs ,...

  • La Siesta Bio Babyhängematte YAYITA

    Babys lieben Geborgenheit und sanftes Schaukeln. Die YAYITA Bio - Babyhängematte umhüllt das Baby und ermöglicht ,...

Hilfreichste Meinungen (33) von Nutzern bewertet

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen