• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Everio R GZ-R445

Robus­tes Gehäuse und licht­emp­find­li­cher Senso

Stärken
  1. großer interner Speicher
  2. lichtstark
  3. Bildstabilisator
  4. Akku über USB ladbar
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das lichtstarke Konica Minolta HD-Objektiv und der 1/5,8" große CMOS-Bildsensor sollen den Everio R GZ-R445 von JVC fit für den Einsatz auch bei schlechten Lichtverhältnissen machen. Kunden internationaler Webshops haben den Camcorder zum Beispiel zum Aufnehmen von Musikveranstaltungen genutzt und berichten von klaren Aufnahmen und einer guten Auflösung. Durch das stoßfeste sowie staub- und wasserdichte Gehäuse eignet sich die leichte Kamera aber auch zum Filmen oder Fotografieren von sportlichen Aktivitäten, beispielsweise beim Radsport, beim Skilaufen oder beim Tauchen. Ein Bildstabilisator hilft beim Aufnehmen unverwackelter Bilder. Praktisch: Der Akku wird über USB aufgeladen, sodass der Camcorder unterwegs auch über eine Powerbank mit Energie versorgt werden kann. Der interne Speicher hat mit 4 GB eine hohe Kapazität. Zusätzlich können Speicherkarten verwendet werden.

zu JVC Everio R GZ-R445

  • JVC GZ-R445BEU schwarz
  • JVC »GZ-R445DEU« Camcorder (Full HD, 40x opt. Zoom), orange
  • JVC GZ-R445B Camcorder
  • JVC GZ-R445DEU orange
  • JVC GZ-R445BEU schwarz
  • JVC Everio R GZ-R445BEU
  • JVC GZ-R445DEU orange
  • JVC Camcorder GZ-R445B Black (2.50Mpx, 50p, 40x)
  • JVC GZ-R445DEU orange (Videokamera)
  • JVC GZ-R445BEU 2,5 MP CMOS Handkamerarekorder Schwarz Full HD (GZR445BEU)

Kundenmeinung (1) zu JVC Everio R GZ-R445

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

3,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC Everio R GZ-R445

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildrate (Full-HD) 50 B/s
Foto-Auflösung 10 MP
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Sensorauflösung 2,5 MP
Objektiv
Minimale Brennweite 40,5 mm
Maximale Brennweite 1620 mm
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Anschlüsse
HDMI-Anschluss vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
Features
Gesichtserkennung vorhanden
Mikrofonzoom vorhanden
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 4 GB
Aufzeichnung
Fotoformate JPG
Videoformate AVCHD
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
  • Staubgeschützt
  • Stoßfest
Abmessungen & Gewicht
Breite 60 mm
Tiefe 127 mm
Höhe 60 mm
Gewicht 290 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-R445DEU können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für den rauen Alltag

zoom - Die AW-Taste steht immer zur Verfügung und lässt eine Korrektur schnell erledigen. Alle gespeicherten Werte lassen sich auch im Nachhinein einfach in Temperatur und Farbwert verändern. Die Speichermedien ARRI setzt mit der Amira auf ein Speichermedium der nächsten Generation. …weiterlesen

An die kurze Leine

VIDEOAKTIV - Alle Fernbedienungen dieses Anbieters kosten allerdings weit über 200 Euro; hinzu kommen noch Versandkosten von etwa 15 Euro. Besonders interessant ist die Schnittstelle für Filmer, die ihren Camcorder in einem Unterwassergehäuse betreiben wollen. Hersteller von Unterwassergehäusen wie das in Baden-Württemberg ansässige Unternehmen BS-Kinetics nutzen den LANC-Anschluss, um auch unter Wasser eine optimale Camcorder-Bedienung zu ermöglichen. …weiterlesen

Hi-Speed MIT HINDERNISSEN

zoom - Die Frontlinse wird mit einem Klarglasfilter versehen. Wen wundert es? Die spektakulärsten Aufnahmen bei 2000 B/s gelingen mit zerbrechendem Glas und allerlei Flüssigkeiten. Auch das Ausquetschen einer Zitrusfrucht sieht bei dieser Bildfrequenz ansprechend aus. Die Aufnahmen können anschließend in Normalgeschwindigkeit auf dem Monitor der Olympus i-Speed beurteilt und im Gerät gespeichert werden. Bedienung und Menü Die i-Speed hat fünf Bildformate zur Wahl. …weiterlesen

... und es hat zoom gemacht

videofilmen - Damit können verschiedene Bildausschnitte vor der Aufnahme festgelegt werden und dies ohne den sonst notwendigen Standortwechsel. Deshalb ist die freie Wahl des Bildausschnitts der wesentliche Vorteil des Zoomobjektivs am Camcorder und dafür sollte er überwiegend genutzt werden. Motorische Fahrt. Natürlich kann auch bei Bedarf die motorische Fahrt durch die Szene genutzt werden, wenn sie filmlogisch gebraucht wird , also für den Fortgang der Filmhandlung notwendig ist. …weiterlesen

Und jetzt: Action!

VIDEOAKTIV - Auch der optische Bildstabilisator (OIS) geht auf das Konto von Panasonic, oft gekoppelt mit einem gewaltigen Zoom-Faktor, zuletzt 70fach beim aktuellen Einsteiger-Cam SDR-S 26 (siehe Seite 22). Eine weitere Besonderheit der Pana-Cams: Alle Topmodelle beherrschen den 5.1-Sound. Stereoton lässt sich lediglich bei der Ausgabe über Video-Out am Camcorder erzeugen, auf dem Speichermedium oder in der Filmdatei selbst gibt der Raumklang den Ton an. …weiterlesen

„50 Kameras - Tauchen und filmen“ - 10 Spezialisten

COLOR FOTO - Kauftipp Bildqualität. Sanyo Xacti VPC-C40 – 4 Megapixel/260 Euro Zirka 400 Euro günstiger ist die Sanyo C40 – auch sie kombiniert den Fotoapparat mit der Videokamera plus Stereosound. Bedient wird die Kleine mit dem Daumen auf Zoomwippe und Foto- oder Video-Auslöser. Die Brennweite reicht von 38–220 mm, der Zoommotor läuft schnell und stufenlos. Über das klare Menü trifft der Fotofilmer Einstellungen für Weißabgleich, Empfindlichkeit oder die Belichtungsmessung. …weiterlesen

Kreis-Verkehr

video - Drückt der Filmer die Gegenlichttaste, steigt der Schärfeeindruck etwas, das Farbrauschen sinkt. Im Klangbild fehlen die Höhen, bei sehr ruhiger Umgebung lässt der 201er leichtes Surren hören. Unterm Strich legt Sony in der Bedienung deutlich zu, verliert aber an Bildqualität. Sony DCR-DVD 91 E Sony DCR-DVD 101 E Gewänder in Sony-Blau: das ist der äußerliche Unterschied zwischen den beiden Basismodellen und dem DVD 201. Hinter ihrer Linse sitzt aber nur ein 1/6-Zoll-Chip mit 800 000 Pixeln. …weiterlesen

Golftours in 3D

VIDEOAKTIV - Das 3D-Bild wirkte auch im Sideby-Side-Format brillant. Rauschen störte in 3D weit weniger als in der 2D-Variante: Die musste mit dem hervorragenden Entrauscher Neat Video noch aufpoliert werden. Sky mochte zufrieden sein, VIDEOAKTIV war es noch nicht: Da weder Dashwood noch Apple echte Vollformat-3D-Blu-ray-Produktion unterstützen, mussten linke und rechte Datei getrennt ausgespielt und mit einer weiteren 3D-Software erneut zusammenführt werden. …weiterlesen

Gehobene Mittelschicht - kaum Unterschiede

Bei Camcordern der mittleren Preisklasse ist das Band als Speichermedium vom Aussterben bedroht. Im Trend liegen Camcorder, die auf Speicherkarte aufzeichnen. Die längste Aufnahmedauer gewähren Videokameras mit Festplatte. Die Zeitschrift ''Videoaktiv Digital'' hat acht Camcorder der gehobenen Mittelklasse getestet und festgestellt, dass die qualitativen Unterschiede zwischen ihnen nicht allzu groß waren. Von drei großen Markenherstellern – Canon, Sony, Panasonic – kam jeweils ein Topmodell auf das Siegertreppchen.