Piccolino II Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Steck­do­sen-​Adap­ter
Mehr Daten zum Produkt

Hama Piccolino II im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    Komfort: „zufriedenstellend“;
    Spannungsqualität: „gut“;
    Effizienz: „gut“;
    Störimmunität: „zufriedenstellend“.

zu Hama Piccolino 2

  • Hama Piccolino II USB-Ladegerät (Universal Netzteil, 1000 mA, 100-240V EU-
  • Hama 00014126 USB-Ladegerät "Piccolino II" (Schwarz)
  • Hama USB-Ladegerät Piccolino II 00014126
  • hama Dual-Piccolino Kfz-Ladekabel 00093772
  • Hama USB-Ladegerät Piccolino II
  • Hama 00014126 USB-Ladeger?t "Piccolino II" (Schwarz) (Versandkostenfrei)
  • Hama USB-Ladegerät Piccolino II
  • Hama Piccolino II USB-Ladegerät mit Netzteil
  • Hama 00014126 USB-Ladegerät "Piccolino II"

Datenblatt zu Hama Piccolino II

Ladeslots 1
Typ Steckdosen-Adapter
Features Mobile/adaptive Stromversorgung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00014126

Weiterführende Informationen zum Thema Hama Piccolino Zwei können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Portable Sonnenenergie

velojournal 5/2013 - Wer unterwegs nur wenig Strom braucht, das Handy punktuell einschaltet und nur fur ein paar wenige SMS und Telefone nutzt, hat damit einen kompakten Reserveakku fur die Not. Mit den Solarzellen kann dieser unterwegs etwas aufgepäppelt werden, in der Regel wird der Strom bei diesen Geräten aber uber die Steckdose bezogen. Mit dem grossen «Powerbank»-Akku von Sistech kommen auch intensive Smartphone- oder GPS-Nutzer uber mehrere Tage ohne Steckdose aus. Der Akku hat aber auch sein Gewicht. …weiterlesen

iPod Solio: Mit dem iPod Sonne tanken

MAC LIFE 2/2005 - Für einen Preis von rund 79 Euro ist der iPod SOLIO im Fachhandel oder im „Digitalnomade“-Shop (www.digitalnoma.de) erhältlich. Für die Nutzung des SOLIO mit PDAs oder Mobiltelefonen stehen zwei Anschluss-Sets zur Verfügung, die nicht im Lieferumfang enthalten sind und zusätzlich rund 15 Euro kosten. Wer in unseren Breitengraden aber nicht auf die Sonne vertrauen möchte, kann auch auf andere Möglichkeiten zurückgreifen, wenn dem Akku die Puste ausgeht. …weiterlesen

Hardware im Kurzcheck

Macwelt 1/2015 - Die Vierfach-USB-Ladestation steckt man direkt in eine Steckdose. Die "Tankstelle" lässt bei allen vier Steckplätzen das Fenster einer Zapfsäule leuchten. Selbst die Kraftstoff-Bezeichnung ist mehr als ein Gag: Es gibt "Normal" (ältere iPhones), "Super" (iPhone 6 und iPhone 6 Plus), "Super Plus" (iPad) und "Diesel" (Samsung-Geräte). Das bezeichnet, leicht zu merken, die Kapazitäten, mit denen die Ladestation arbeitet: 2,1 Ampere für iPhone 6 (Plus) und iPad. …weiterlesen

Stromquelle

digital home 4/2016 - Die Icybox lädt bis zu vier USB-Geräte gleichzeitig auf und ermöglicht somit das schnelle Aufladen von Smartphone, Tablets oder Powerbanks. Parallel hierzu kann die IB-CH404 auch als ganz normale Steckdose genutzt werden. Damit geht kein wichtiger Stromanschluss verloren. Das 4-Fach-USB-Ladegerät ist 12 cm hoch und nimmt damit kaum Platz ein. Es ist mit einem Kurzschlussund Überspannungsschutz abgesichert und kompatibel mit allen Geräten, die per USB mit 5 V geladen werden können. …weiterlesen

„Spiel mit dem Feuer“ - Geräte mit USB-Anschluss

Computer Bild 9/2009 - Sie sollen nur den MP3-Spieler mit frischem Saft versorgen, aber manche USB-Ladegeräte sind brandgefährlich. Welche Modelle nicht nur Strom, sondern auch Flammen liefern können, verrät der Test.Testumfeld:Im Test befanden sich 14 Ladegeräte mit USB-Anschluss. Sie wurden bewertet mit 6 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 4 x „ungenügend“. Die Testkriterien waren Qualität (Maximaler Ausgangsstrom, Brummspannung, Ausgangsspannung im Leerlauf/bei Nennbelastung ...), Sicherheit (Test der elektrischen Sicherheit, Wärmeentwicklung im Betrieb, Kurzschluss-Test) sowie Ausstattung/Service (Eingangsspannung, Länge des USB-Anschlusskabels, Garantiedauer/Garantieart laut Hersteller). …weiterlesen

„Spiel mit dem Feuer“ - Lade-Sets mit Netzteil und Kfz-Adapter (USB-Anschluss)

Computer Bild 9/2009 - Testumfeld:Im Test waren vier Ladegeräte. Sie erhielten die Noten 2 x „befriedigend“ und 2 x „ungenügend“. Als Testkriterien dienten unter anderem Qualität Netzteil (Maximaler Ausgangsstrom, Brummspannung, Ausgangsspannung ...), Qualität Kfz-Adapter (Maximaler Ausgangsstrom, Ausgangsspannung, Stromverbrauch im Leerlauf ...) sowie Sicherheit (Eingangsspannung, Länge des USB-Anschlusskabels ...). Eines der Produkte erhielt keine Platzierung. …weiterlesen