Gartenpirat Classic Doppelschaukel Typ 1.2 Test

(Schaukel)
Merken & Vergleichen
ClassicDoppelschaukel Typ 1.2
64 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Schaukelgestell
  • Material: Holz
  • Eigenschaften: Wetterbeständig
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • Maximale Traglast (pro Sitz): 50 kg
  • Einsatzbereich: Outdoor
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Gartenpirat ClassicDoppelschaukel Typ 1.2

Gartenpirat Classic Doppel-Schaukel Typ 1.2

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit seiner Breite und Ausladung lässt die Doppelschaukel Classic 1.2 von Gartenpirat den Schaukelspaß nur jenen zuteilwerden, die das Glück haben, das 300 x 190 Zentimeter große Modell an geeigneter Stelle aufstellen zu können. Schaukeln zu zweit, bei geeignetem Wetter rund ums Jahr und nach der Idee des Bausatzes mit kniffeliger Selbstmontage – das ist das Metier des Holzpalisaden-Gestells mit Wetterschutz. Wenn das in Ihrem Garten möglich ist, sollten Sie dem Modell erhöhte Aufmerksamkeit spendieren: Nutzer sprechen von einem verlässlichen Dauerspielgerät, auch TÜV-Siegel und GS-Prüfung für Geprüfte Sicherheit sprechen dafür. Doch es gibt auch Einschränkungen.

Stärken und Schwächen

Als wetterfeste Basis verwendet Gartenpirat ein chromfrei druckimprägniertes Palisaden-(Rundholz-)Gestell von unterschiedlicher Stärke im Bereich des Schaukelbalkens und der Pfosten: Erstere durchmessen 10 Zentimeter, Letztgenannte 8 Zentimeter und wären da nicht Klagen über rissiges Holz, das beim Bohren der Löcher, Streichen und beim Spiel bedenkliche Risse aufweist, dürfte man aus den schieren Maßen eine mehr als nur moderate Stabilität ableiten. Wer dann noch vergisst, die Bodenanker fest in den Untergrund einzubetonieren, erlebt das grünstichige Holzmodell als „Wanderer“ – nicht jedoch als kippelige Angelegenheit, da auch zwei Kinder die Schaukel nicht in die Knie zwingen können. Tipp: Risse im noch feucht sortierten Holz sind meist Spannungsrisse und so wenig wie Schwund oder Quellen ein echter Gewährleistungsfall.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Apropos Grünstich: Das ist kein Schimmel, wie Kritiker argwöhnen, sondern Ausdruck der typischen Salzausblühungen durch das Verfahren der Hochdruck-Imprägnierung. Die chromfreie Methode wiederum entspricht den  Anforderungen der EN 1176 und dem Verzicht auf ein chemisches Verfahren. Die Schutzhülle gegen holzzerstörende Pilze wird allerdings unterbrochen durch (noch zu ergänzende) Bohrlöcher und Sägeschnitte – hier sollten Sie im Abgleich mit Ihrer Bedürfnislage nachlasieren. Ungeachtet der notwendigen Einbetonierung und den Zusatzfahrten zum Baumarkt wegen fehlender Unterlegscheiben (damit die Haken beim Schaukeln nicht mitschwingen) fügt sich alles zu einem harmonischen Ganzen aus finanziellem Aufwand (150 Euro bei Amazon) und erhaltender Leistung – wenngleich das Schaukeln kein geschenktes Vergnügen ist.

 

Autor: Sonja

zu Gartenpirat ClassicDoppelschaukel Typ 1.2

Gartenpirat Schaukel Holz Classic Doppelschaukel Typ 1.2

Schaukel aus Palisaden (Rundholz) von Gartenpirat (eingetragene Marke) mit 2 x Schaukelsitz Pfosten - ,...

Gartenpirat Classic Doppelschaukel Schaukelgestell Typ 1.2 Schaukel aus Holz KDI

Schaukelgestell / Doppelschaukel aus imprägniertem Rundhölzern (Palisaden) mit zwei Schaukelsitzen. Die Gesamtlänge der ,...

zu Gartenpirat Classic Doppelschaukel Typ 1.2

Hilfreichste Meinungen (64) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Datenblatt zu Gartenpirat Classic Doppelschaukel Typ 1.2

Altersempfehlung
ab 3 Jahren
Anwendung
Schaukeln
Anzahl der Schaukelplätze
2
Aufstellmaße (L x B x H)
300 x 190 x 210 cm
Ausstattung
Brettschaukel
Eigenschaften
Wetterbeständig
Einsatzbereich
Outdoor
Gewicht
39 kg
Material
Holz
Maximale Traglast (pro Sitz)
50 kg
Stärke Kopfbalken
10 cm Durchmesser
Stärke Ständerbalken
8 cm Durchmesser
Typ
Schaukelgestell