Gut (2,5)
12 Tests
ohne Note
45 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bild­schirm­größe: 3"
Gewicht: 230 g
Mehr Daten zum Produkt

Falk Lux 32 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    4 Produkte im Test

    „Top im Kartenmaterial, Abzüge bei der Bedienung: Das Falk führte als MTB-Navi souverän von München nach Hamburg und bringt mit aufgespieltem Hochtouren-Track Sicherheit bei Nebel. Der Touchscreen ist nicht so sensibel wie der eines Smartphones. Schön wäre eine interne Ladefunktion gewesen. Insgesamt ein robustes und flottes GPS für viele Anwendungsgebiete.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    Platz 3 von 7

    „... Die aktuelle Version, das Lux 32, begeistert durch intuitive Bedienung und pfiffige Routingfunktionen. So erstellt der GPS-Lotse wahlweise sogar Rundkurse oder wandelt Tracks in Routen mit Sprachführung um. Ebenfalls prima: Im Preis ist die - wenn auch einfache - Topokarte von Deutschland enthalten, die durch eine routingfähige Basiskarte von West- und Mitteleuropa (OpenCycleMap) ergänzt wird.“

  • „gut“

    Platz 3 von 8

    „Das Falk Lux ist ein gelungener Allrounder, mit dem auch GPS-Anfänger schnell klarkommen. Schade, dass die Standardbatterien nach fünf Stunden leer sind.“

  • „befriedigend“ (3,00)

    Platz 6 von 7

    Funktionsumfang (10%): 2,87;
    Navigation (27%): 2,62;
    Features/Erweiterungen (20%): 3,32;
    Bedienung (28%): 2,88;
    Outdoor-Tauglichkeit (15%): 3,54.

  • „befriedigend“ (3,21)

    Platz 6 von 7

    „Das Lux 32 kommt in seiner Bedienung einem Auto-Navi noch am nächsten. Der Clou: Es schlägt auch Rundtouren nach vorgegebener Zeit oder Distanz vor. Im Test zeigte das Lux die GPS-Position nicht immer genau an, teils gab's unerklärliche Sprünge. Schlecht: Falk macht keine Angaben, wie viele Wegpunkte, Routen und Geocaches das Gerät speichern kann. Und die Falk-PC-Software ist träge.“

  • „gut“

    Platz 4 von 5

    „Wer seine Touren lieber auf dem Navi als am Computer plant, findet im Falk einen guten Begleiter.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: vielseitige Routingfunktion; Karte im Preis enthalten; unkomplizierte Menüführung.
    Minus: verbesserungswürdige Topokarte.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Das Falk Lux 32 ist ein gutes Fahrrad- und Wander-Navi mit ordentlicher Ausstattung. Der Akku macht aber recht schnell schlapp.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „okay“ (3 von 5 Punkten)

    8 Produkte im Test

    „Premium-GPS für Outdoor-Fans. Straßen, Wander- und Radwege für Deutschland inklusive. Verirren unmöglich ...“

  • „sehr gut“ (94,2%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    Zu Fuß, auf dem Rad in der Stadt oder im Gelände, der Lux 32 von Falk führt jeden zuverlässig an sein Ziel. Die Zielführung wird durch die Anzeige zahlreicher Points of Interests unterstützt. Und die Touchscreenbedienung funktioniert sogar mit Handschuhen. Lediglich die seitlichen Tasten am Gerät sind etwas schlechter erreichbar, wenn man auf dem Rad unterwegs ist. Insgesamt gesehen, aber ein sehr gutes GPS-Gerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    Härtetest: 1

    „Den Hilferuf ‚Hol mich hier raus‘ lässt das ‚Lux 32‘ nicht ungehört verhallen. Zuverlässig zeigt es die Route an und führt einen zum Ziel. Es hat eine Reihe sehr praktischer und durchdachter Features parat. Es ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen, sodass man mit der Kurzanleitung schon sehr weit kommt. Besonders beeindruckt haben uns die Funktionen ‚Mein Rundkurs‘, ‚ÖPNV-Navigation‘ und die Einstellmöglichkeiten für die Art der Route (flach, unterschiedliche Steigungen, sportlich etc.). ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Falk Lux 32

Kundenmeinungen (45) zu Falk Lux 32

3,4 Sterne

45 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (36%)
4 Sterne
8 (18%)
3 Sterne
7 (16%)
2 Sterne
7 (16%)
1 Stern
7 (16%)

Zusammenfassung

Mehr als die Hälfte aller Kunden lobt das Outdoor-Navigationsgerät Falk Lux 32. Positiv bewertet werden die Rundweg-Funktion, die Sprachansage und die Bedienung für das Geocaching. Auch die Haptik durch die Gummierung am Gehäuse des Navigatinsgerätes kann die Verbraucher überzeugen. Des Weiteren empfehlen Kunden dieses Gerät aufgrund der Bildqualität zum Navigieren beim Wandern und für Radtouren. Demzufolge ist in Kombination mit einer Antireflexfolie das Display gut ablesbar, und das auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Auch die integrierten Karten werden positiv bewertet. Demnach enthalten sie neben dem kompletten Straßennetz von Deutschland auch Daten für geschotterte und landwirtschaftliche Wege sowie für Feldwege. Gelobt wird die Karte auch, weil sie Sonderziele wie Geldautomaten, Einkaufsmöglichkeiten, Parkplätze, Restaurants und relevante Ziele für Wanderungen und Fahrradtouren wie Bildstöcke, Gipfelkreuze, Hütten, Grillplätze, Fahrradschlauchautomaten, Fahrradhändler und Naturdenkmäler sowie weitere wichtige POI enthält. Einzelne kritische Stimmen gibt es zum fehlenden Kopfhörerausgang.

3,4 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Outdoor-Navigationsgeräte

Datenblatt zu Falk Lux 32

Bildschirmgröße 3"
Geeignet für
  • Wandern
  • Radfahren
Gewicht 230 g
Schnittstellen USB
Ausstattung
  • Text-to-Speech
  • City Guide / Reiseführer
  • Höhenmesser
  • Kompass
  • Wasserdicht
  • Geocaching
  • Routenaufzeichnung
  • Barometer
  • POIs
  • Trackaufzeichnung
Akku-Betriebsdauer 8,5 h
Akku Alkaline
Unterstützte Speicherkarten
  • MicroSD
  • MicroSDHC
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 4 GB
Satellitenempfang GPS

Weiterführende Informationen zum Thema Falk Lux 32 können Sie direkt beim Hersteller unter falk.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: