• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 52 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,1)
52 Meinungen
Vergrößerung: 10x
Objektivdurchmesser: 25 mm
Gewicht: 330 g
Mehr Daten zum Produkt

Eschenbach trophy F 10 x 25 ED im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das 10-fach vergrößernde Faltfernglas wiegt gerade einmal 330 Gramm! Zudem ist es wasserdicht und stickstoffgefüllt, so dass es wirklich bei jedem Wetter zum Einsatz kommen kann. Es liefert ein klares und farbechtes Bild sowie volles Sehfeld auch für (Sonnen-)Brillenträger durch berechnete Brillenträgerokulare mit ausdrehbaren Okularmuscheln. Eine solide Gummiarmierung schützt das edle Teil bei Stoß und Fall.“

zu Eschenbach trophy F 10 x 25 ED

  • Eschenbach Optik Fernglas trophy F 10x25 ED faltbar, platzsparend,
  • Eschenbach Optik Fernglas trophy F 10x25 ED faltbar, platzsparend,
  • Eschenbach Fernglas Trophy F 10 x 25 B ED, weitwinkeloptik / 4267125
  • Eschenbach Trophy F 10x25 ED 90699
  • Eschenbach Optik Fernglas trophy F 10x25 ED faltbar, platzsparend,
  • Eschenbach Trophy F 10x25 ED
  • Eschenbach Fernglas trophy F 10x25 ED
  • Eschenbach Trophy F 10x25 ED 90699
  • Eschenbach Fernglas Trophy F 10x25 B ED 1 (10x, 25mm)
  • Eschenbach Fernglas Trophy F 10x25 ED Ww 10 x 25mm Dachkant Dunkelgrau 4267125

Kundenmeinungen (52) zu Eschenbach trophy F 10 x 25 ED

3,9 Sterne

52 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (54%)
4 Sterne
9 (17%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
8 (15%)

3,9 Sterne

52 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eschenbach trophy F 10 x 25 ED

Typ Binokular
Vergrößerung 10x
Objektivdurchmesser 25 mm
Gewicht 330 g

Weiterführende Informationen zum Thema Eschenbach trophy F 10 x 25 ED können Sie direkt beim Hersteller unter eschenbach-optik.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nah & fern

ALPIN 11/2014 - Ein Fernglas wurde untersucht. Es blieb ohne Endnote. Betrachtete Aspekte waren Funktion und Design. …weiterlesen