• ohne Endnote

  • 0  Tests

    19  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Aus­stat­tung: Musik­funk­tion, Vibra­ti­ons­funk­tion
Maxi­ma­les Kör­per­ge­wicht: 9 kg
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Penelope Petals (60217)

Gute Idee, ver­bes­se­rungs­fä­hige Umset­zung

Die Babywippe Bright Stars Penelope Petals ist auf den ersten Blick ein Segen für junge Eltern. Es handelt sich dabei um eine Multifunktionswippe, die das Kind sanft in den Schlaf schaukelt und es in Wachphasen mit Musik unterhält. Doch die Konstruktion weist einige Mängel auf, die mancher bei der Abwägung zulasten der Wippe negativ vermerken wird.

Vibration und Entertainment

Das Modell verfügt über einen Vibrations- und Entertainmentmodus. Dazu zählen die sieben unterschiedlichen Melodien – von schlaffördernd bis unterhaltend. Nach 15 Minuten schaltet sich die Musik automatisch ab. Zudem besitzt es einen Tragebügel mit flauschigem Spielzeug zum Greifen und zur Förderung der motorischen Fähigkeiten. Der Bezug lässt sich abnehmen und im Schonwaschgang waschen. Auch bei häufiger Wäsche bleiben die Farben erhalten – kein unwichtiger Faktor, wenn man etwa ein Baby hat, das sich oft übergibt. Die Wippe eignet sich laut Herstellerangaben für Babys ab Geburt bis zu einem Alter von etwa sechs Monaten und einem Körpergewicht von neun Kilogramm. Betrieben wird die Babywippe wird mit Batterien des Typs C.

Orthopädisch ungünstige Halbliege-Position

Der Aufbau geht schnell und werkzeuglos, doch damit enden die Vorteile auch schon. Insbesondere die Verarbeitung könnte besser sein. So sollen sich Nähte auflösen das Wippgestell aus dünnem Metall wenig stabil sein. Es stellt sich die Frage, ob die dünnen Stäbe tatsächlich ein Baby mit neun Kilogramm aushalten. Zudem muss der dünne Stoff am Rücken der Wippe kritisiert werden. Auf eine Isolierung verzichtet Bright Stars hier komplett, es wird schnell zu kühl für ein Baby. Der größte Kritikpunkt aber liegt in der halbsitzenden, nicht veränderlichen Position. Für Neugeborene ist das nicht nur anstrengend, sondern sogar hinderlich für eine gesunde Entwicklung der Wirbelsäule. Auch scheint die Kopfstütze eine Fehlkonstruktion zu sein, denn sie drückt das Kinn des Babys nach unten und erschwert die Atmung.

Fazit

Die Bright Stars ist gut gemeint, aber schlecht in der Umsetzung. Erhältlich ist sie für etwas über 50 Euro bei Amazon. Ihre starre Position macht sie jedoch gänzlich ungeeignet die ganz Kleinen – und für das Sitzalter ist die Babywippe definitiv zu klein. Bleibt zu hoffen, dass der Hersteller hier nachbessert.

Kundenmeinungen (19) zu Bright Starts Penelope Petals (60217)

3,6 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (37%)
4 Sterne
4 (21%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
5 (26%)
1 Stern
1 (5%)

3,6 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bright Starts Penelope Petals (60217)

Ausstattung
  • Vibrationsfunktion
  • Musikfunktion
Spielbügel
  • Abnehmbar
  • Inklusive Spielzeug
Gurtsystem 3-Punkt-Gurt
Maximales Körpergewicht 9 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: