Baby Glas-Flasche Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 11 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Mate­rial: Glas
Füll­menge: 250 ml
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Baby Nova Baby GlasFlasche

Baby­Nova Baby Glas-​Fla­sche: Kratz­fes­ter Hygie­ne­ga­rant

Die meisten Eltern nutzen heute bruchsichere Babyfläschchen aus Kunststoff. Doch die aussterbenden Modelle aus Glas haben durchaus ihre Vorteile. Ein Beispiel hierfür ist das von BabyNova vertriebene Modell.

Kratzfreies Material gegen Bakterien

Wer sich für ein Babyfläschchen aus Glas statt Kunststoff entscheidet, nimmt meist hygienische Vorzüge in den Blick. Zwar verzichtet man dann mit der Bruchsicherheit auf eine wichtige Eigenschaft von Kunststoffflaschen, gewinnt aber auch Vorteile. Denn Glasfläschchen sind weniger anfällig für Kratzer im Material. Dabei geht es noch nicht einmal um die Ästhetik, sondern vielmehr um einen anderen Aspekt: Im Inneren von Kunststofffläschchen können sich an Kratzern Bakterien ansammeln. In diesem Falle sollte der Kunststoff-Kandidat gegen eine neue Babyflasche ausgetauscht werden. Die von BabyNova vertriebenen Glasmodelle sind langlebiger. Darüber hinaus sind sie ohne die Alltagschemikalie Bisphenol-A (BPA) hergestellt - mithin frei von hormonähnlichen Substanzen, die Einfluss auf die Gesundheit und Fortpflanzung nehmen können.

Hitzebeständig und formstabil

Allerdings sind Glasfläschchen aus Glas schwerer als Kunststoffmodelle. Ein weiterer Nachteil liegt darin, dass man auf das Einfrieren von Muttermilch darin verzichten sollte. Denn beim Auftauen bleiben an der Glaswand einige wichtige Bestandteile der Muttermilch haften, die dem Baby verloren gehen. Indes - man darf sich bei den Kandidaten von BabyNova über ein formstabiles und hitzebeständiges Material freuen, das auch die Reinigung in der Spülmaschine oder häufiges Sterilisieren klaglos hinnimmt. Das ist besonders vorteilhaft bei Babys, die von Beginn an mit der Flasche ernährt werden. Darüber hinaus nehmen sie keine Verfärbungen oder Gerüche an, sie müffeln also nicht so schnell wie manches Kunststoff-Konkurrenzprodukt. Weiterer Vorteil von Glas: Babys können die etwas schwereren Flaschen nicht ohne Weiteres selbst halten – und damit sinkt die Gefahr von Kariesbildung durch Dauernuckeln.

Sauger in Kirschkernform

Ansonsten verfügt die BabyNova über einen Silikonsauger in Kirschkernform. Das runde, symmetrische Saugteil soll eine Fehlentwicklung des Kiefers vorbeugen, da dieser im Mund nicht falsch herum gedreht werden kann. Laut Auskunft des Herstellers fühlt sich das Trinken aus der Flasche darüber hinaus natürlicher an. Die Sauger gibt es in einer Einheitsgröße für Kinder von 0 bis 24 Monate.

Unterm Strich bietet das Modell von BabyNova eine überzeugende Alternative zu den gängigen Kunststoffflaschen. Auch die im Netz veröffentlichten Erfahrungsberichte lassen den Rückschluss auf gute Qualität zu. Darüber hinaus sind sie etwas für das etwas knappere Haushaltsbudget: Bei Amazon etwa werden sie derzeit – bei einer Füllmenge von 250 Milliliter - schon für rund 4 EUR gehandelt.

Kundenmeinungen (11) zu Baby Nova Baby Glas-Flasche

4,4 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (73%)
4 Sterne
8 (73%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
8 (73%)

4,4 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Baby Nova Baby Glas-Flasche

Material Glas
Füllmenge 250 ml

Weiterführende Informationen zum Thema Baby Nova BabyGlasFlasche können Sie direkt beim Hersteller unter baby-nova.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: