Speiseöle im Vergleich: Ganz schön fett

Inhalt

... In unserem Test erwischten wir zwei Anbieter, die bei der ausgelobten Qualität gemogelt haben - darunter Starkoch Alfons Schuhbeck.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 20 Olivenöle, wovon 10 gekennzeichnete Bio-Produkte waren. Das Gesamturteil reichte von „gut“ bis „mangelhaft“. Für die Beurteilung der Produkte wurden die Ergebnisse aus dem Sensoriktest und der Inhaltsstoffprüfung herangezogen. Zudem konnte das Gesamturteil nicht besser als die schlechteste Einzelnote ausfallen.

Im Vergleichstest:

Mehr...

10 Bio-Olivenöle im Vergleichstest

  • Aldi Süd / bio Italienisches Olivenöl Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Das Produkt von Aldi Süd war das erschwinglichste im gesamten Vergleichstest. Hinsichtlich der Sensorik ergab sich ein als „eher unharmonisch“ bezeichneter Gesamteindruck, der zu einer „ausreichenden“ Bewertung des Sensorikkriteriums führte. Da man im Labor Spuren von einem Pestizid nachweisen konnte und erhöhte Werte von Weichmachern vorfand, reichte es in der Beurteilung der Inhaltsstoffe nur für ein „Befriedigend“. Der Hersteller belegte durch Dokumente die Herkunft des Olivenöls. Zudem wurden durch eine parallele Begutachtung chargengleicher Ware seitens des Anbieters keinerlei Inhaltsstoffe beanstandet. Deren Bestimmungshöchstgrenze von Weichmachern lag jedoch wesentlich höher als die des beauftragten Labors der Zeitschrift Öko-Test.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Alnatura Italienisches Olivenöl, Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Das aus Italien stammende Olivenöl von Alnatura verfügt über die Güteklasse „nativ extra“, was die Sensorikprüfung bestätigte. Der sensorische Gesamteindruck wurde mit „eher harmonisch“ beurteilt und ergab eine insgesamt „gute“ Bewertung für den sensorischen Teilbereich. Hinsichtlich der Inhaltsstoffe reichte es für eine „sehr gute“ Note. Es wurden jedoch geringe Spuren von Weichmachern und einem Pestizid gefunden.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Italienisches Olivenöl, Nativ Extra
  • Basic Olivenöl Italien Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Basics Olivenöl stammt aus Italien und entspricht der Güteklasse „nativ extra“, wie die Sensorikprüfung bestätigte. Geruch und Geschmack wurden als noch mittelfruchtig mit wenig Aromen versetzt beschrieben. Des Weiteren erwies sich das Öl als wenig bitter und scharf. Die Ergebnisse der Sensorikprüfung ergaben die Note „ausreichend“. Bezüglich der Inhaltsstoffe gab es nichts Gravierendes zu beanstanden, wodurch eine „sehr gute“ Beurteilung für diesen Teilbereich zustande kam. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Bio Planète Olivenöl Hania Kreta g.g.A., Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Herkunftsland des Bio Planète-Produktes ist Griechenland. Geruch und Geschmack ergaben einen mittelfruchtigen, wenig bitter wirkenden Eindruck mit einer leichten Schärfe. Daraus folgte eine „gute“ Benotung des sensorischen Kriteriums. Bezüglich der Inhaltsstoffe führte nichts zur Abwertung. Man bemängelte jedoch die Verwendung von PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Olivenöl Hania Kreta g.g.A., Nativ Extra
  • Davert Oro De Génave Bio Olivenöl Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Laut Sensorikprüfung ist das bei Daverts erhältliche Olivenöl nicht „nativ extra“, sondern eine Güteklasse niedriger, nämlich „nativ“. Das Produkt machte einen leicht stichigen Eindruck, was sich negativ auf die Sensorik-Gesamtbeurteilung auswirkte und für ein „mangelhaftes“ Ergebnis sorgte. Aufgrund der labortechnischen Analysen ergab sich für das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum ein zu lang gewählter Zeitraum. Dies führte zu einer „befriedigenden“ Inhaltsstoffbewertung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Oro De Génave Bio Olivenöl Nativ Extra
  • Dennree Olivenöl Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Beim Bioprodukt von Dennree wurde der sensorische Gesamteindruck mit „durchschnittlicher Harmonie“ bezeichnet. Das aus Italien stammende Olivenöl verfügt laut Sensorikprüfung über die Güteklasse „nativ extra“. Hinsichtlich der Sensorik reichte es für eine „befriedigende“ Bewertung. Die chemische Analyse ergab erhöhte Phthalatgehalte (Weichmacher), was zu einer Verschlechterung der Note für die Inhaltstoffe führte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Olivenöl Nativ Extra
  • La Selva Natives Olivenöl extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    La Selvas Olivenöl verfügt über die erste Güteklasse „nativ extra“, das bestätigte auch die sensorische Begutachtung. Die Prüfer kamen zu einem als „eher harmonisch“ bezeichneten sensorischen Gesamteindruck. Die Inhaltsstoffprüfung ergab hingegen geringe Spuren von einem Pestizid und Weichmachern, sie führten jedoch zu keiner negativen Beurteilung der inhaltlichen Bestandteile. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Olivenöl extra
  • Mani Bläul Olivenöl Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Aufgrund der mittelfruchtigen, wenig bitteren Note mit leichter Schärfe und den grün-reifen Aromen kamen die Tester beim griechischen Öl von Mani zu einer „durchschnittlichen Harmonie“ seitens der Sensorik. Die Laboranalyse ergab erhöhte Werte hinsichtlich der enthaltenen Weichmacher, das unmittelbar zu einer schlechteren Bewertung der inhaltlichen Bestandteile führte. Zudem bemängelte man das Vorhandensein von chlorierten Verbindungen und PVC/PVDC in der Verpackung. Diese Stoffe belasten jedoch bei der Herstellung und Entsorgung die Umwelt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Bläul Olivenöl Nativ Extra
  • Neuco Olivenöl, nativ extra (Bio)

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Neucos Olivenöl erreichte in der sensorischen Beurteilung einen als „eher unharmonisch“ bezeichneten Gesamteindruck, der zu einer schlechten Bewertung des Teilbereichs Sensorik führte. Aufgrund erhöhter Phthalat-Werte kam es zur Abwertung des Inhaltsstoffergebnisses. Des Weiteren bemängelte man die Verwendung von PVC/PVDC/chlorierten Verbindungen in der Verpackung. Diese Stoffe belasten in der Produktion und Entsorgung die Umwelt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von ÖKO-TEST in Ausgabe 5/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Olivenöl, nativ extra (Bio)
  • Rapunzel Sicilia Natives Olivenöl Extra DOP Val di Mazara

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Das italienische Öl von Rapunzel macht laut der Prüfer einen mittelfruchtigen mit grünen Aromen versetzten Eindruck, der mit leichter Bitterkeit und Schärfe daherkommt. Das Teilergebnis für die Sensorik lautete „gut“. Die Prüfung im Labor ergab keine zu beanstandenden Stoffe. Es wurden lediglich Spuren von Weichmachern gefunden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sicilia Natives Olivenöl Extra DOP Val di Mazara

10 konventionelle Olivenöle im Vergleichstest

  • Carapelli Dolcemio Olio Extra Vergine Di Oliva

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    Die Tester ermittelten beim Carapelli-Produkt einen „eher unharmonischen“ Gesamteindruck, was zur „ausreichenden“ Bewertung der Sensorik führte. Zudem ergaben die Analysen, dass man das Mindesthaltbarkeitsdatum als viel zu lang auswählte. Des Weiteren wurden Spuren von Pestiziden und Weichmachern gefunden. Der Anbieter legte ein Gutachten vor, das bei der Untersuchung chargengleichen Öls keine sensorische Fehlerhaftigkeit feststellte und es als „mild“ bewertete. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Dolcemio Olio Extra Vergine Di Oliva
  • Edeka Natives Olivenöl Extra P.D.O.

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Die Testverkoster bescheinigten dem Öl von Edeka eine „durchschnittliche Harmonie“. Dies führte zu einer „befriedigenden“ Beurteilung hinsichtlich des Sensorikkriteriums. Das Labor fand zudem Spuren von Pestiziden und Weichmachern, die jedoch sehr gering waren, sodass es zu keiner Abwertung der Inhaltsstoffbewertung kam.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Olivenöl Extra P.D.O.
  • Frantoio Bartolini Olio Extra Vergine di Oliva Toscano I.G.P.

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    Bartolinis Olivenöl gehört der höchsten Güteklasse „nativ extra“ an, dies bestätigten auch die sensorischen Prüfungen. Für den Teilbereich Sensorik ergab sich eine „gute“ Beurteilung. Da die Laborergebnisse eine deutliche Überschreitung der Grenzwerte hinsichtlich der enthaltenen Weichmacher aufzeigten, reichte es für die Inhaltsstoffbewertung nur für „befriedigend“. Des Weiteren wurde beanstandet, dass die Verpackung PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen enthielt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Olio Extra Vergine di Oliva Toscano I.G.P.
  • Gaea Sitia, Kreta D.O.P. Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Gaeas griechisches Olivenöl ist mittelfruchtig und verfügt über eine leicht bittere und scharfe Note, so die Ergebnisse der sensorischen Prüfung. Damit ergab sich insgesamt eine „gute“ Bewertung für das Sensorikkriterium. Die minimalen Spuren von Weichmachern und einem Pestizid hatten keine Auswirkungen auf das Teilergebnis Inhaltsstoffe, wodurch sich ein „Sehr gut“ ergab. Lediglich die Belastung der Verpackung mit chlorierten Verbindungen/PVC/PVDC wurde kritisiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sitia, Kreta D.O.P. Natives Olivenöl Extra
  • La Espanola Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Spanischer Herkunft ist das Olivenöl La Española des Anbieters Reichold Feinkost. Es zählt zur ersten Güteklasse „nativ extra“, was die sensorischen Überprüfungen bestätigten. Insgesamt erreichte das Produkt bei der Sensorik-Auswertung ein „gutes“ Ergebnis. Bezüglich der inhaltlichen Bestandteile ergaben sich keine gravierenden Einwände, was zu einer „sehr guten“ Bewertung in diesem Teilbereich führte. Wie bei vielen Produkten enthielt die Verpackung PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen, die bei der Entsorgung die Umwelt belasten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von ÖKO-TEST in Ausgabe 5/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Natives Olivenöl Extra
  • Lidl / Luccese Natives Oliven Öl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    Lidls italienisches Olivenöl ist nachweislich „nativ extra“. Die Sensorikprüfung ergab einen „eher harmonischen“ Gesamteindruck, der sich in einer „guten“ Bewertung ausdrückte. Für den Teilbereich der Inhaltsstoffe brachte die Laborprüfung nur geringe Spuren von Weichmachern und Pestiziden hervor, sodass es für eine „sehr gute“ Note reichte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Oliven Öl Extra
  • Livio Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    Durch die Sensorikprüfung konnte die aufgedruckte Güteklasse des Livio-Öls bestätigt werden. Aufgrund seiner „durchschnittlichen Harmonie“ erhielt es in diesem Teilbereich eine „befriedigende“ Note. Bezüglich der Inhaltsstoffe gab es nichts Gravierendes zu beanstanden. Somit lautete das Urteil für die Inhaltsstoffe „sehr gut“. Bemängelt wurde die Zusammensetzung der Verpackung, da man darin Stoffe fand, die sich bei der Herstellung und Entsorgung schädlich auf die Umwelt auswirken können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Olivenöl Extra
  • Real Quality Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    Reals griechisches Olivenöl entspricht der höchsten Güte, so die Ergebnisse des Sensoriktests. Hinsichtlich Geschmack und Geruch kam man zu dem Urteil: „durchschnittliche Harmonie“. Die Labormessungen ergaben zudem eine erhöhte Pestizidbelastung des Öls, was sich im Ergebnis der Inhaltsstoffe widerspiegelte und zur Abwertung um eine Note führte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Olivenöl Extra
  • Rewe Natives Olivenöl Extra P.D.O.

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    Das im Rewe-Markt erhältliche Olivenöl stammt aus griechischer Produktion und wurde als mittelfruchtig eingestuft mit einer leicht bitteren und scharfen Note. Für den Teilbereich Sensorik ergab sich eine „gute“ Bewertung. Im Bereich der Inhaltsstoffe führte nichts zur Abwertung, sodass es für eine „sehr gute“ Beurteilung reichte. Bemängelt wurde von den Testern lediglich die Verpackung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Natives Olivenöl Extra P.D.O.
  • Schuhbeck‘s Griechisches Olivenöl, Nativ Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    Das in der Reihe Schubeck‘s Gewürze erhältliche griechische Olivenöl wurde von den Prüfern sensorisch als „fehlerhaft“ bewertet, da es unter anderem einen ranzigen Eindruck hinterließ. Somit gab es für das Kriterium Sensorik die Note „mangelhaft“. Bei den Inhaltsstoffen stellte das Labor erhöhte Anteile von Weichmachern fest. Zudem ergaben die Analysen, dass man das Mindesthaltbarkeitsdatum viel zu weit fasste. Laut Anbieter ist dieses Produkt nicht mehr im Programm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Griechisches Olivenöl, Nativ Extra

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Speiseöle