zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Babynahrung im Vergleich: Auf dem Pulverfass

Was wurde getestet?

Es wurden 13 Produkte für den Muttermilchersatz in Augenschein genommen. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „ungenügend“. Das Testurteil basierte auf den Ergebnissen der Inhaltsstoffprüfung, in der u.a. auf Fettschadstoffe und Chlorat geprüft wurde. Waren die weiteren Mängel „befriedigend“ oder schlechter, führte dies zu einer Abwertung im Gesamturteil um eine Note. Der Einkauf der getesteten Produkte erfolgte im Februar 2015.

  • HA Pre

    Beba HA Pre

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Zu hohe Gehalte an Perchlorat sowie Chlorat und ein Überschreiten der tolerierbaren täglichen Aufnahmemenge bei den Fettschadstoffen (um das 1,2-Fache) bedeuteten im Endeffekt „mangelhaft” bei den Inhaltsstoffen. Chlorat kann aus Rückständen von chlorhaltigen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln stammen und die Jodaufnahme der Schilddrüse beeinträchtigen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Hypoallergene Anfangsnahrung Pre HA (75898)

    Bebivita Hypoallergene Anfangsnahrung Pre HA (75898)

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Die Toleranzgrenze bei den Fettschadstoffen wurde knapp überschritten, hinzu kamen nachgewiesenes Chlorat, das die Jodaufnahme der Schilddrüse beeinträchtigen kann. Das bedeutete „ausreichend” im Bereich der Inhaltsstoffe. Keine weiteren Mängel. Einzige Säuglingsnahrung im Feld ohne besondere Zusätze. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • HA Combiotik Anfangsnahrung HA 1 (2141-P)

    HiPP HA Combiotik Anfangsnahrung HA 1 (2141-P)

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    In Sachen Inhaltsstoffe bescheinigte man der Hipp HA Combiotik Anfangsnahrung ein „Gut”. Abzüge gab es aufgrund des erhöhten Chlorat-Wertes. Die weiteren Mängel beurteilte man mit „befriedigend”. Kritisiert wurde hier, dass der hervorgehobene Schriftzug „HA Combiotik – nach dem Vorbild der Natur” zu sehr die Ähnlichkeit zu Muttermilch betont. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • HA Combiotik Pre HA (2121-P)

    HiPP HA Combiotik Pre HA (2121-P)

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Das zweite Hipp-Produkt im Testfeld schnitt in puncto Inhaltsstoffe ebenfalls mit „gut” ab. Bemängelt wurde der erhöhte Chlorat-Wert. Zur Abwertung bei den weiteren Mängeln führte jedoch der prominente Werbeslogan auf der Verpackung. Hier „befriedigend”. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Anfangsmilch HA 1

    Humana Anfangsmilch HA 1

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Um das 3,5-Fache wurde der Gehalt an tolerierbaren Fettschadstoffen überschritten. Auch war der Chlorat-Wert stark erhöht. Als einziges Produkt im Testfeld enthielt Humanas Anfangsmilch HA 1 quartäre Ammoniumverbindungen. Diese Verbindungen schützen vor Bakterien und Pilzbefall, können aber Haut und Schleimhäute reizen. Zudem sind diese Stoffe wassergefährdend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Anfangsmilch HA Pre

    Humana Anfangsmilch HA Pre

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Die Menge an nachgewiesenem Chlorat war nicht nur stark erhöht, sondern lag auch über der tolerierbaren täglichen Aufnahmemenge (ADI), welche die WHO mit 0,01 mg pro Kilogramm Körpergewicht definierte. Zudem überschritten die Fettschadstoffe um das 5,8-Fache die tolerierbare Aufnahmemenge. Fettschadstoffe zeigten sich in Tierversuchen als nierenschädigend, Chlorat kann die Jodaufnahme der Schilddrüse beeinflussen. Damit lautete das Testergebnis der Inhaltsstoffe „mangelhaft”. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Aptamil Anfangsnahrung HA 1

    Milupa Aptamil Anfangsnahrung HA 1

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Im Bereich der Inhaltsstoffe war das Produkt „mangelhaft”. Zu viele Fettschadstoffe sowie ein stark erhöhter Chloratwert sorgten für die Abwertung. Auch bei den weiteren Mängeln gab es Kritikpunkte. Es fehlte ein Hinweis zu den Lagerbedingungen und auch die Ähnlichkeit zu Muttermilch wurde auf der Verpackung zu sehr betont. Als Reaktion ließ der Anbieter verlauten, dass der fehlende Hinweis ergänzt und die Aussage „am Vorbild der Muttermilch” entfernt wurden. Zudem teilte man anhand eines Anbietergutachtens mit, dass der Chloratgehalt bei Produkten ab dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.08.2015 gesenkt wurde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Aptamil Anfangsnahrung HA Pre

    Milupa Aptamil Anfangsnahrung HA Pre

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Diese Anfangsnahrung schnitt im Testfeld noch am besten ab. Nachgewiesen wurde ein erhöhter Chlorat-Wert, was zur Abwertung der Inhaltsstoffe auf „gut” führte. Die Stoffe stammen meist aus Rückständen chlorhaltiger Reinigungs- oder Desinfektionsmittel. Rote Blutkörperchen können geschädigt werden und so die Jodaufnahme der Schilddrüse beeinflussen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Milumil Anfangsnahrung HA 1

    Milupa Milumil Anfangsnahrung HA 1

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Ein Chlorat-Wert, der über der akzeptablen Tagesdosis (laut WHO) lag und ein erhöhter Gehalt an Fettschadstoffen resultierten in einer „mangelhaften” Bewertung der Inhaltsstoffe. Chlorat kann die Aufnahme von Jod in der Schilddrüse beeinträchtigen. Weitere Mängel wurden an der Verpackung in Bezug auf Werbeaussagen und Lagerbedingungen festgestellt. Diese Mängel hat der Hersteller nach eigenen Angaben inzwischen behoben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Milumil Anfangsnahrung HA Pre

    Milupa Milumil Anfangsnahrung HA Pre

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Im Testergebnis der Inhaltsstoffe bescheinigten die Tester der Milumil Anfangsnahrung HA Pre eine „ausreichende” Bewertung. Der Gehalt an Fettschadstoffen lag um das 1,3-Fache über der tolerierbaren Tagesmenge und auch ein erhöhter Wert an Chlorat ließ sich nachweisen.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Beba HA 1

    Nestlé Beba HA 1

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Nestlés Beba HA 1 war mit Perchlorat belastet. Auch bei der Chlorat-Prüfung fielen erhöhte Werte auf. Beide Stoffgruppen können die Jodaufnahme der Schilddrüse beeinflussen. Inhaltsstoffe „befriedigend”. Es wurden keine weiteren Mängel festgestellt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Lactana Anfangsnahrung HA 1

    Töpfer Lactana Anfangsnahrung HA 1

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Eines von zwei Produkten im Testfeld, das in Sachen Perchlorat und Chlorat unauffällig blieb. Dafür wurde die vom Bundesinstitut für Risikobewertung als tolerierbare tägliche Aufnahmemenge an Fettschadstoffen um das Zweifache überschritten. In Tierversuchen zeigten sich die nachgewiesenen Fettverbindungen in höheren Mengen als nierenschädigend und konnten zur Bildung gutartiger Tumore führen. Somit wertete man die Inhaltsstoffe auf „befriedigend” ab. Zudem kritisierte man einen Werbehinweis auf der Verpackung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Lactana Anfangsnahrung HA Pre

    Töpfer Lactana Anfangsnahrung HA Pre

    • Altersempfehlung: Von Geburt an;
    • Typ: Muttermilchersatz;
    • Art: HA-Nahrung

    Nicht auffällig bei den Chloraten konnte im Testlabor jedoch ein erhöhter Wert an Fettschadstoffen nachgewiesen werden. Dieser lag um das 1,8-Fache über der tolerierbaren täglichen Aufnahmemenge. Inhaltsstoffe „befriedigend”. Die weiteren Mängel waren nur „gut”, da man einen Verpackungshinweis kritisierte, der zu sehr die Ähnlichkeit mit Muttermilch hervorhob. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Babynahrung