Bauchtrainer & Rückentrainer

(74)

  • bis
    Los
  • Ultrasport (5)
  • Hudora (4)
  • Finnlo (4)
  • Kettler (4)
  • Bad-Company (3)
  • SportPlus (2)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Bauchmuskeltrainer

Fit und erfolgreich - Kraft-, Koordinations- und Stabilisierungstraining LAUFSPORT Marathon 3/2012 - Die Arme bis zum Ball vorschieben (E) und wieder in die A zurückrollen. 4 A und E: Rückenlage (Bodenkontakt mit der Lendenwirbelsäule). Die Rüttelstange mit beiden Händen bodenparallel die Unterschenkel entlang bewegen. kräftigen der schrägen bauchmuskeln 5 Crunches. A: Rückenlage (mit vom Boden abgehobenen Schultern). Beide rechtwinkelig gebeugten Beine im Fersenbereich auf einer erhöhten Unterlage. Die Arme seitlich vorgestreckt (Bild 5).

Das Kreuz mit dem Kreuz Telecom Handel 3/2012 - Hilfreich ist zudem, im Alltag möglichst viel in Bewegung zu bleiben, beispielsweise die Treppe hochzusteigen, statt den Aufzug zu nehmen und zwischendurch immer wieder Übungen einzubauen, die den Rücken entlasten. Und: Es ist wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen, um mit ihm gemeinsam einen genauen Trainingsplan und vielleicht auch den Besuch einer sogenannten Rückenschule zu besprechen. Angebote dazu gibt es bei Fitness-Studios, Krankenkassen oder auch Ergo- und Physiotherapeuten.

Brettspiel für die Muskeln Men's Health 5/2014 - Testumfeld: Ein Trainings-Tool zum Muskeltraining wurde betrachtet, blieb jedoch unbenotet.

Ziemlich aufgeblasene Sache Men's Health 5/2013 - Diese innovative Trainingsbank will mit Luftpolstern Ihre Rumpfmuskeln umfassend fordern. Heiße Luft oder cooles Teil? Wir haben es getestet. Testumfeld: Im Check befand sich ein Bauch- und Rückentrainer. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bauchweg-Trainer. Abschicken

Bauch-Weg-Trainer

Mobile Bauchtrainer in Form von Rolltrainern oder Rundrohrrahmen sind einfach zu bedienen und daher für Einsteiger geeignet, während Bauchtrainer in Radform eher von Fortgeschrittenen benutzt werden sollten. Das Angebot an stationären Bauchtrainern wiederum reicht von verstellbaren Hantelbanken für Gelegenheitssportler bis zur multifunktionalen Trainingsstation in Studioqualität. Six-Pack-Bauchmuskeln sind mehr als nur ein Schönheitsideal, das einem beinahe täglich von Titelseiten der Fitnessmagazine entgegen lacht. Neben der Rückenmuskulatur tragen auch gut ausgebildete Bauchmuskeln zu einer gesunden aufrechten Haltung bei und beugen Haltungsschäden vor. Wer also in Zukunft sein Bauchmuskeltraining variantenreicher gestalten möchte, für den bieten sich Bauchtrainer als ideale Geräte an. Nicht zuletzt auch deswegen, weil sie - einmal gekauft - zum Bauchtraining überhaupt erst animieren. Dabei sind die mobilen und häufig auch sehr günstigen Bauchtrainer sehr praktisch, weil sie problemlos verstaut und leicht zu bedienen sind. Im Angebot sind hier Rolltrainer aus einem einfachen, gepolsterten Einhängegestell, das mit seinen Nackenpolstern Verletzungen im Halswirbel-Bereich vermeiden helfen soll, sowie Rundrohrrahmen mit Kopfablage zur Unterstützung des Nackentrainings. Alternativ dazu können Fortgeschrittene, die bereits über eine gut ausgebildete Bauchmuskulatur verfügen, zu Rolltrainern in Radform greifen. Sie sind trotz einfacher Technik sehr effektiv. Rundrohrtrainer wiederum werden teilweise auch mit Fußmatten ausgestattet, die besonders älteren Menschen ein bequemes Training ermöglichen. Unter den stationären Bauchtrainern eignen sich die Hantelbanken mit höhenverstellbaren Standfüßen für eine variable Schräglage sowie individuell einstellbarem Fußsystem für Einsteiger und Gelegenheitssportler. Multifunktionale Hantel- beziehungsweise Trainerbanken mit erweiterten Einstellmöglichkeiten für variable Übungsmöglichkeiten hingegen lohnen sich wegen ihres deutlich höheren Preises eher bei häufigem Training und für Fortgeschrittene. Mit ihnen werden übrigens auch die Rücken- und Gesäßmuskeln optimal trainiert. Professionelle Trainingsstationen schließlich bieten nicht nur die Möglichkeit zum gezielten Bauchtraining, sondern erlauben auch anspruchsvolle Workouts. Sie sind bis zur Studioqualität für zu Hause lieferbar und lassen sich mit zusätzlichen Gewichten als Widerstandselemente ausstatten oder für ein separates Hanteltraining nutzen. Trainingsbänke nehmen allerdings ziemlich viel Platz ein. Wer daher in der Aufstellung ein eher platzsparendes und trotzdem mit variablen Übungsmöglichkeiten für Bauch und Rücken ausgestattetes Modell sucht, für den ist ein Klimmzugtrainer aus stabilen Stahlrahmen wahrscheinlich die bessere Wahl.