Leica Weitwinkelobjektive

(13)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Landschaft / Architektur (2)
  • Porträt (1)
  • Festbrennweite (2)
  • Ohne Bildstabilisator (3)
  • APS-C (2)
  • Vollformat (2)

Produktwissen und weitere Tests

Die Referenz Pictures Magazin 9/2015 - Um diesen Fragen nachzugehen, haben wir die derzeit besten Objektive für das Vollformat an den neuen EOS getestet, die Zeiss Otus-Objektive 1.4/55 und 1.4/85 und außerdem das krachneue EF 11-24mm f/4L USM, das laut Canon als erstes EF-Objektiv für die neuen 50 Megapixelkameras entwickelt wurde. Auch haben wir schon mal einige hochdekorierte Objektive der Sigma-Art-Serie im Labor von Trust Your Eyes getestet sowie weitere EF-Objektive aus dem Fundus. Mehr darüber in den nächsten Ausgaben.

Altes Glas an neuem Sensor DigitalPHOTO 10/2013 - Durch die Verlängerung des Auflagemaßes verliert der Kamerafokus am oberen Ende, wodurch eine Fokussierung auf unendlich oft nicht mehr möglich ist. Hochwertigere Linsenadapter korrigieren dieses Problem mit Hilfe einer eingebauten Linse, die allerdings nicht die optische Qualität erhöht. Insofern kann es sinnvoller sein, ein Objektiv umzubauen, um die Leistungsfähigkeit der Linse zu erhalten. Wo finde ich passende Adapter zum Anschluss?

Objektive Panasonic Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Der Brennweitenbereich dieses mobilen Zooms entspricht 28-84 mm im 35mm-Kleinbildformat. Die Objektivkonstruktion aus 12 Linsen in neun Gruppen verfügt über ein asphärisches Element, das die optische Leistung des 14-42mm durch Minimierung der Verzeichnung verbessert. Zusätzlich verbessert eine Mehrfachvergütung die Bildqualität des Zoom objektivs. Mit demeinem kürzesten Aufnahmeabstand von 30 cm selbst bei längster Brennweite wird eine Abbildungsgröße von maximal 0,32x erreicht.

Canon punktet auf der photokina Pictures Magazin 6/2012 (Oktober/November) - Das Gehäuse ist in Schwarz, Weiß, Silber und Rot erhältlich. Über den Adapter EF auf EF M lassen sich alle Spiegelreflex-Objektive der EF Serie auch an der EOS M verwenden. Viel Licht und viel Zoom Die ebenfalls neu vorgestellte PowerShot G15 tritt den Beweis an, dass die Objektivleistung von Kompaktkameras auch mit größeren Kameraklassen mithalten kann. Die PowerShot G15 verfügt mit ihrem 1:1,8-2,8 Objektiv über das derzeit lichtstärkste Objektiv der PowerShot G Serie.

Die Sieger des Jahres fotoMAGAZIN 10/2011 - Das Objektiv fährt zusammen, wodurch es wirklich kompakt wird. Ausgefahren wird es zu einer hocheffizienten Optik mit sehr hoher Auflösung. EUROPAS ZOOMOBJEKTIV 2011-2012 Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC PZD Dieses kompakte Zoomobjektiv ist ein ausgezeichnetes Tool für Reisefotografen, die nur noch ein einziges All-in-One-Zoom anstelle mehrerer Objektive mitnehmen wollen, die sie sonst benötigten, um diesen Brennweitenbereich abzudecken.

Die Klassiker COLOR FOTO 11/2010 - Es kann bei Blende 2 aufgrund der stark durchhängenden Kontrastkurven für die Ecken nicht überzeugen. Abgeblendet ist dann die Mitte sehr gut, aber es bleibt beim ungleichmäßigen Kontrast über das Bildfeld – gegebenenfalls auf 5,6 abblenden. Digital empfohlen. Tamron AF 2,8/28–75 mm Di SP XR LD Macro Mit 45–120 mm KB-Äquivalent ist das Tamron für 350 Euro schon eher ein leichtes Telezoom, das aber offen nicht die hohe Auflösung bringt, die erforderlich ist, um an der EOS 7D zu punkten.

Mit den Augen der Profis DigitalPHOTO 5/2009 - Umfangreiche Tabellen zu den jeweiligen Objektiven und ihren Anschlussmöglichkeiten an das Sony-System finden sich aber auf den entsprechenden Herstellerseiten unter: www.sigma-foto.de, www.tamr on.de/objektive und www.hapa-team.de für Tokina. Regelmäßige Tests und Vergleiche von Objektiven lesen Sie in der Digital-PHOTO – schon im kommenden Monat aus der Kategorie der Standardzooms.

Das richtige Objektiv kaufen DigitalPHOTO 2/2012 - Wer ernsthaft fotografiert, wird sich früher oder später die Frage nach einem neuen Objektiv stellen. Bessere Bildqualität, größere Bildwinkel oder mehr Tele bilden häufig den Anreiz zum Kauf. Auf 2 Seiten erläutert die Zeitschrift DigitalPHOTO (2/2012), welche Objektive sich für welche Zwecke einsetzen lassen.

Zoomobjektive im Test - Micro-Four-Thirds überzeugte Die Stiftung Warentest hat Zoomobjektive getestet und mit den Ergebnissen eine alte Faustregel bestätigt: Zu viel Zoom schadet der Bildqualität. Die gute Nachricht: Die preisgünstigen Kit-Objektive waren bei ihrer Abbildungsleitung kaum weniger gut als die teureren, weil lichtstärkeren Modelle, die die Hersteller nicht im Verbund mit einem Kameragehäuse anbieten. Beeindruckt hat die Testredakteure die Qualität der Micro-Four-Thirds-Linse von Panasonic. Trotz ihrer kompakten Bauweise produzierte sie eine hohe Auflösung und wenig Abbildungsfehler und wurde Testsieger.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive.