Leica Weitwinkelobjektive

(11)
Sortieren nach:  
Summicron-M 1:2/35 mm ASPH
Leica Summicron-M 1:2/35 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Geeignet für: Digitalkamera

„Offen schneidet das Summicron in der Bildmitte schwächer als das Zeiss 2/35 mm ab. Abgeblendet passt die Mitte dann, doch beim Eckabfall gilt wie beim Zeiss 2,8/21 mm: offen heftig, abgeblendet “

3 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2013 Zeiss und Leica 6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Was wurde getestet? Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis 76,5, in Kombination mit der Olympus OM-D E-M5 36 bis 80,5 und in Paarung mit der Sony NEX-7 27 bis 76 von jeweils 100 maximal erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten in allen Fällen Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

Super-Elmar-M F3,4/21 mm ASPH
Leica Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„Unser Kauftipp, das Super-Elmar-M 3,4/21 mm ASPH (ca. 2.250 Euro) fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Das Objektiv liefert eine gleichbleibende Bildqualität über die gesamte Bildfläche und kann …“

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
Summilux-M 24 mm f :1,4 Asph.
Leica Summilux-M 1 :1,4/24 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

„... Kommen wir zum Wichtigsten - der Abbildungsleistung. Hierfür reicht ein Wort: sensationell. Die Abbildungsleistung des Summilux 1,4/24 mm ist selbst bei Offenblende über jeden Zweifel erhaben. …“

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
 
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

Leica stellt mit dem SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH ein neues Weitwinkelobjektiv vor. Äquivalent zu Kleinbild bietet es einen Ultra-Weitwinkel von etwa 24 Millimetern und ist für Leicas M-Modelle …

1 Artikel

 

 
Elmarit-M 1:2,8/28 mm Asph.
Leica Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„... Die Randabdunklung ist bei offener Blende ausgezeichnet korrigiert und zeigt abgeblendet in den äußersten Bildecken eine sehr geringe partielle Überkorrektur.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 1/2007 „Elite vs. Arbeiterklasse“ - 28-mm-Objektive Jede Systemkamera ist nur so gut wie ihre Objektive. Wir haben jeweils drei beliebten Brennweiten von Leica, Zeiss und Voigtländer für die digitale Leica M8 auf den Zahn gefühlt, darunter auch das brandneue Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH. Was wurde getestet? Im Test waren drei 21-mm-Objektive, von denen eines mit der Note „sehr gut“ und zwei mit der Note „super“ abschnitten. Bewertet wurden Optik und Mechanik. … zum Test

Super-Elmarit-R 1:2,8/15 mm ASPH
Leica Super-Elmarit-R 2,8/15 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv

„... eignet sich hervorragend für dynamische Perspektiven, für Landschafts- und Architekturaufnahmen.“

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: DigitalPHOTO, Heft 8-9/2007 Digilux 3 mit R-Objektiven Neben dem legendären Messsucher-System sorgen auch immer wieder Leicas manuelle Spiegelreflex-Objektive des R-Systems für leuchtende Augen im Lager der ambitionierten Amateure und Profifotografen. Nun nimmt Leica mit Hilfe eines Adapters Kontakt zur Digilux 3 und damit dem gesamten Four/Thirds-System auf. Was wurde getestet? Im Test waren drei R-Objektiv-Adapter von Leica für die Digilux 3. Die hierbei erzielten Ergebnisse reichen von 92,48 bis 95,60 Prozent. Die im Test untersuchten Kriterien waren Auflösung, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

ElmaritR 2,8/19 mm
Leica Elmarit-R 2,8/19 mm

Weitwinkelobjektiv

„Das Elmarit-R 2,8/19 mm ist für anspruchsvollste Landschafts- und Architekturfotografie überdurchschnittlich geeignet.“

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 12/2005 Barnacks scharfes Erbe Seit einigen Wochen liefert Leica sein Digital-Modul-R aus, das aus jeder R8 oder R9 eine DSLR macht. Zeit für uns, ein Serienexemplar des Digital-Moduls in Labor und Praxis mit vier spannenden Objektiven zu testen. Was wurde getestet? Im Test waren vier Objektive mit den Bewertungen 4 x „super“. … zum Test

VarioElmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.
Leica Vario-Elmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv

„Insgesamt ein sehr ausgewogenes Weitwinkelzoom, das eine hohe Flexibilität und außergewöhnliche Leistungen bietet.“

1 Testbericht

 

SummiluxR 1.4/35 mm
Leica Summilux-R 1.4/35 mm

Weitwinkelobjektiv

2 Testberichte

 

ElmaritM 2,8/21 mm asph.
Leica Elmarit-M 2,8/21 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

„... Die Auflösung ist bereits ab der offenen Blende ausgezeichnet ... Ausgezeichnete Vergütung und sehr gute Streulichtschutzmaßnahmen. ...“

2 Testberichte

 

TriElmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.
Leica Tri-Elmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

1 Testbericht

 

 

Produktwissen und weitere Tests

Die Blende beherrschen fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) -  Etwa der Abstand zum Motiv, der Abstand des Vordergrund zum Hintergrund und die verwendete Brennweite. Wenn Ihr Objektiv also nicht ganz so lichtstark oder das Umgebungslicht zu hell ist, können Sie auf einen der nachstehenden Tipps zurückgreifen, um die Schärfentiefe zu reduzieren. Näher ran gehen Die Schärfentiefe wird auch vom Aufnahmeabstand beeinflusst. Je näher Sie am Motiv sind, desto geringer fällt die Schärfentiefe aus.

... es macht zoooom! d.pixx 5/2011 -  So ellenlang die Namen sind, so klein sind die Objektive. Das Telezoom, dessen Brennweitenbereich immerhin 90-300 mm [@ KB] entspricht, ist ab Bajonettauflage nur 90 mm lang, hat einen Durchmesser von 61,6 mm und bringt nur 210 g in die Fototasche. Dank Innenfokussierung und "Innenzoom" bleibt die Länge bei allen Einstellungen gleich - und damit auch die Balance der Gehäuse-Objektiv-Einheit in der Hand. Die Kompaktheit auf die Spitze treibt das PZ 14-42 mm.

Gesichter der Berge FOTOTEST 3/2011 -  Mit diesem Schattendasein ist es jetzt vorbei. Geben Sie doch einfach Ihren Bildern die Erleuchtung, die sie verdienen. Von Peter Schickert. Was ist das Wichtigste beim Fotografieren? Nein, es geht nicht um die neue Kamera mit 48 Megapixeln oder das längste Teleobjektiv. Die wörtliche Übersetzung des Begriffs Fotografieren macht klar, worum es im Grunde geht: »Zeichnen mit Licht«. Im Gegensatz zu Studiofotografen müssen Sie auf Reisen mit dem vorhandenen Licht leben.

Nikopedia N Photo Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) -  Der Moiré-Effekt Der Bildsensor verfügt nicht nur über Filter vor jedem Pixel, auch der gesamte Sensor wird von einem Filter abgedeckt. Dieser eser Tiefpassfilter dient in erster Linie dazu, das vom Objektiv projizierte Bild abzusoften. Wofür das gut ist? Ganz einfach: Ohne diesen Filter würde die gitterförmige Pixelmatrix des Sensors beim Fotografieren von ebenfalls feinen Gitterstrukturen Interferenzen erzeugen.

25 Tipps für Makros CHIP FOTO VIDEO 6/2013 -  Die Lösung: eine transparente Kiste aus dem Baumarkt und dazu ein kleiner Teller als Schablone, um mit einem Edding einen Kreis aufzumalen. Dann noch ein Cutter-Einsatz, schon ist die Öffnung für Ihr Objektiv fertig. Da im Inneren der Kiste absolute Windstille herrscht, sind Verwacklungs-Unschärfen ausgeschlossen. Bildformat wählen Mit der Wahl des Bildformats beeinflussen Sie die Wirkung Ihrer Aufnahme.

Superzoom Generation 2014 fotoMAGAZIN 7/2014 -  Die Rekordmodelle haben mittlerweile ein 60fach-Zoom mit auf Kleinbild umgerechneten Brennweiten von 24-1440 mm (siehe auch Test des Jahres, ab S. 78). Da können die sensorbedingt erheblich voluminöseren Wechselobjektive nicht mehr mithalten. Dennoch hat Tamron wieder einen Weltrekordler vorgestellt, der das Thema vorantreibt. Das neue 3,5-6,3/16-300 mm Di II VC PZD für APS-C-Spiegelreflexen ist ein 18,8fach-Zoom, das den bisherigen Rekordbereich von 18-300 mm (Nikon) nach unten erweitert.

Der aufrechte Gang SPIEGELREFLEX digital 2/2010 - Architektur-Aufnahmen ohne stürzende Linien gelingen am besten mit Shift-Objektiven. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über diese vielseitigen Spezialisten wissen müssen. Auf diesen 4 Seiten wird von SPIEGELREFLEX digital (2/2010) geschildert, wie man sogenannte Tilt- und Shift-Objektive am besten einsetzt und welche Effekte sie bewirken.

Der Sensor: Eine Frage des Formats DigitalPHOTO 4/2012 -  Canon entwickelt und produziert indes überwiegend eigene Sensoren, zumindest im DSLR-Bereich, ebenso Samsung. Letztere haben auch Erfahrungen mit dem Weiterverkauf von Sensoren an Dritte. Ein Raunen ging in den vergangenen Wochen durch die Presse, als die Insolvenz von Kodak die Runde machte. Die Edelschmiede Leica verwendet nämlich Kodak-Sensoren, ebenso Pentax und Hasselblad für ihre Mittelformat-Modelle.

Neue Perspektive COLOR FOTO 4/2013 -  Die Gegenüberstellung mit dem 14-mm-Superweitwinkel, nach Korrektur der Fisheye-Verzeichnung bzw. Verzerrung (beim 14-mm-Objektiv), zeigt zwei vergleichbare Aufnahmen - mit erkennbarem Bildwinkelvorteil auf Seiten des Fisheye-Objektivs. Die Fisheye-Verzeichnungskorrektur wurde mit Photoshop CS 6 im RAW-Konverter durchgeführt (siehe Kasten). Bei Landschaftsaufnahmen lässt sich das Fisheye generell sehr gut als Alternative zum Superweitwinkel verwenden.

Tipps & Tricks PC-WELT 3/2014 -  Schalten Sie in dem Dropdown-Menü über dem Suchfeld von "Dateien" zu "Überall" um und geben Sie Windows-Features ein. Starten Sie das gefundene Systemsteuerungselement "Windows Features aktivieren oder deaktivieren". Ist darin vor ".Net Framework 3.5" noch kein Häkchen gesetzt, holen Sie dies nach und bestätigen mit "OK". Installieren Sie nun Syncdriver for Skydrive, und geben Sie anschließend die Skydrive- beziehungsweise Windows-Live-Anmelde-Daten ein.

Frühjahrsputz videofilmen 3/2013 -  Eine Kamera ist in erster Linie ein Werkzeug und kein Ausstellungsobjekt. Ein bisschen Schmutz kann sie schon vertragen. Was nach Geringschätzung der teuren Ausrüstung klingt, ist in Wirklichkeit ein Beitrag zu deren Werterhaltung. Wer penibel jedes Staubkorn von der Linse wischt, läuft irgendwann Gefahr, deren empfindliche Vergütung zu beschädigen. Darum gilt: Reinigen Sie nur, wenn es unbedingt erforderlich ist! PINSEL STATT DRUCKLUFT Vielfach wird Druckluft als universelles Mittel empfohlen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive. Ihre E-Mailadresse: