Leica Weitwinkelobjektive

(11)
Sortieren nach:  
Summicron-M 1:2/35 mm ASPH
Leica Summicron-M 1:2/35 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Geeignet für: Digitalkamera

„Offen schneidet das Summicron in der Bildmitte schwächer als das Zeiss 2/35 mm ab. Abgeblendet passt die Mitte dann, doch beim Eckabfall gilt wie beim Zeiss 2,8/21 mm: offen heftig, abgeblendet “

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2013 Zeiss und Leica 6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Was wurde getestet? Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis 76,5, in Kombination mit der Olympus OM-D E-M5 36 bis 80,5 und in Paarung mit der Sony NEX-7 27 bis 76 von jeweils 100 maximal erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten in allen Fällen Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

Super-Elmar-M F3,4/21 mm ASPH
Leica Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„Unser Kauftipp, das Super-Elmar-M 3,4/21 mm ASPH (ca. 2.250 Euro) fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Das Objektiv liefert eine gleichbleibende Bildqualität über die gesamte Bildfläche und kann …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
Summilux-M 24 mm f :1,4 Asph.
Leica Summilux-M 1 :1,4/24 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

„... Kommen wir zum Wichtigsten - der Abbildungsleistung. Hierfür reicht ein Wort: sensationell. Die Abbildungsleistung des Summilux 1,4/24 mm ist selbst bei Offenblende über jeden Zweifel erhaben. …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
 
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

Leica stellt mit dem SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH ein neues Weitwinkelobjektiv vor. Äquivalent zu Kleinbild bietet es einen Ultra-Weitwinkel von etwa 24 Millimetern und ist für Leicas M-Modelle …

Vergleichen
Merken

1 Artikel

 

 
Elmarit-M 1:2,8/28 mm Asph.
Leica Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„... Die Randabdunklung ist bei offener Blende ausgezeichnet korrigiert und zeigt abgeblendet in den äußersten Bildecken eine sehr geringe partielle Überkorrektur.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 1/2007 „Elite vs. Arbeiterklasse“ - 28-mm-Objektive Jede Systemkamera ist nur so gut wie ihre Objektive. Wir haben jeweils drei beliebten Brennweiten von Leica, Zeiss und Voigtländer für die digitale Leica M8 auf den Zahn gefühlt, darunter auch das brandneue Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH. Was wurde getestet? Im Test waren drei 21-mm-Objektive, von denen eines mit der Note „sehr gut“ und zwei mit der Note „super“ abschnitten. Bewertet wurden Optik und Mechanik. … zum Test

Super-Elmarit-R 1:2,8/15 mm ASPH
Leica Super-Elmarit-R 2,8/15 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv

„... eignet sich hervorragend für dynamische Perspektiven, für Landschafts- und Architekturaufnahmen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: DigitalPHOTO, Heft 8-9/2007 Digilux 3 mit R-Objektiven Neben dem legendären Messsucher-System sorgen auch immer wieder Leicas manuelle Spiegelreflex-Objektive des R-Systems für leuchtende Augen im Lager der ambitionierten Amateure und Profifotografen. Nun nimmt Leica mit Hilfe eines Adapters Kontakt zur Digilux 3 und damit dem gesamten Four/Thirds-System auf. Was wurde getestet? Im Test waren drei R-Objektiv-Adapter von Leica für die Digilux 3. Die hierbei erzielten Ergebnisse reichen von 92,48 bis 95,60 Prozent. Die im Test untersuchten Kriterien waren Auflösung, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

ElmaritR 2,8/19 mm
Leica Elmarit-R 2,8/19 mm

Weitwinkelobjektiv

„Das Elmarit-R 2,8/19 mm ist für anspruchsvollste Landschafts- und Architekturfotografie überdurchschnittlich geeignet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 12/2005 Barnacks scharfes Erbe Seit einigen Wochen liefert Leica sein Digital-Modul-R aus, das aus jeder R8 oder R9 eine DSLR macht. Zeit für uns, ein Serienexemplar des Digital-Moduls in Labor und Praxis mit vier spannenden Objektiven zu testen. Was wurde getestet? Im Test waren vier Objektive mit den Bewertungen 4 x „super“. … zum Test

VarioElmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.
Leica Vario-Elmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv

„Insgesamt ein sehr ausgewogenes Weitwinkelzoom, das eine hohe Flexibilität und außergewöhnliche Leistungen bietet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SummiluxR 1.4/35 mm
Leica Summilux-R 1.4/35 mm

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

ElmaritM 2,8/21 mm asph.
Leica Elmarit-M 2,8/21 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

„... Die Auflösung ist bereits ab der offenen Blende ausgezeichnet ... Ausgezeichnete Vergütung und sehr gute Streulichtschutzmaßnahmen. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

TriElmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.
Leica Tri-Elmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (9)

Tests


Testbericht über 6 Objektive mit unterschiedlichen Festbrennweiten an 3 verschiedenen Referenzkameras

6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Testumfeld: Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis …  

PHOTOGRAPHIE

Testbericht über 3 Leica Weitwinkelobjektive

Testumfeld: Getestet wurden drei Objektive. Sie erhielten kein Bewertung. …  

PHOTOGRAPHIE

Testbericht über 2 Leica Weitwinkelobjektive

Leicas neues 1,4/24-mm-Objektiv sowie ein Novoflex-Adapterring für Micro-Four-Thirds- …  


Produktwissen und weitere Tests

Die Blende beherrschen fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) -  Etwa der Abstand zum Motiv, der Abstand des Vordergrund zum Hintergrund und die verwendete Brennweite. Wenn Ihr Objektiv also nicht ganz so lichtstark oder das Umgebungslicht zu hell ist, können Sie auf einen der nachstehenden Tipps zurückgreifen, um die Schärfentiefe zu reduzieren. Näher ran gehen Die Schärfentiefe wird auch vom Aufnahmeabstand beeinflusst. Je näher Sie am Motiv sind, desto geringer fällt die Schärfentiefe aus.

Allzeit bereit FOTOobjektiv Nr. 177 (Juni/Juli 2014) -  Ein klassisches "Immerdrauf "-Objektiv also, das vor allem für Fotografen auf Reisen interessant ist, die das ständige Mitschleppen mehrerer Objektive vermeiden wollen. Auf Reisen punktet das Tamron mit einer wetterfesten Abdichtung des Bajonettanschlusses und einem Leichtgewicht von nur etwa einem halben Kilogramm. Kompromisse In dem Tamron Kompromisse bei den Materialien einging - das Gehäuse ist unübersehbar kunststofflastig - konnte dieses geringe Gewicht erreicht werden.

Ausprobiert N Photo 3/2014 -  Beim Preis unterscheiden sich die beiden Optiken dagegen deutlich: Mit gut 650 Euro kostet das Tokina nicht mal die Hälfte, muss dafür aber auch beim Bildwinkel zurückstecken. Während das Nikon - je nach Brennweite - 84 bis 114 Grad einfängt, beschränkt sich das Tokina auf 77 bis 107 Grad. Noch klarer fällt der kleine Bildwinkel im Vergleich zum Sigma 12-24 f/4-5,6 DG HSM II auf, das satte 122 Grad abdeckt.

Manueller Modus CHIP FOTO VIDEO 2/2014 -  Umgekehrt macht ein hoher ISO-Wert den Sensor lichtempfindlicher, sodass etwa Wildlife-Fotografen die Blende trotz Dämmerlicht etwas schließen und zugleich die Verschlusszeit verkürzen können. Wann sollte man manuell arbeiten? Für Situationen mit wechselndem Licht ist der manuelle Modus dagegen nicht besonders geeignet. Hier sind Fotografen mit der halbautomatischen Blenden- oder Belichtungsvorwahl besser dran.

Vögel im Garten fotografieren CHIP FOTO VIDEO 12/2011 -  Shooting und Bildbearbeitung Schritt für Schritt Wir zeigen, wie Sie dank Photoshop auch mehrere Vögel auf einmal ins Bild bekommen. 1Kamera-Fernsteuerung installieren Canon EOS Utility liegt allen Canon-SLRs bei, für Nikons Camera Control Pro muss man rund 140 Euro investieren. Alternative: Helicon Remote als Gratis-Testversion; auch Lightroom kann die Kamera-Steuerung übernehmen.

Das große fotoMagazin-Objektiv-Lexikon fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) -  Bajonett Das Bajonett hat als Verbindungsstück zwischen Kamera und Wechselobjektiven wichtige Funktionen. Es muss sehr präzise gefertigt sein, damit die Objektivachse stets vollkommen senkrecht zur Bildebene ausgerichtet bleibt. Die elektronischen Funktionen zwischen Kamera und Objektiv müssen perfekt übertragen werden. Das Kunststoffbajonett preiswerter Objektive ist zwar besser als sein Ruf, aber weniger robust als Metallbajonette.

Neue kreative Perspektiven DigitalPHOTO 5/2013 -  Denken Sie etwa 20 Jahre zurück und überlegen Sie, wie man die Welt damals betrachtet hat. Was war anders im Gegensatz zu heute? Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, seine Perspektive sozial zu verändern. Stellen Sie sich dazu bei Ihrer nächsten Fototour vor, sie würden aus der Perspektive eines kleinen Jungen fotografieren. Doch bedenken Sie, dass Sie nicht nur von einem Meter weiter unten fotografieren würden, sondern sich in die Lage eines Jungen hineinversetzen müssen.

Die Nikkor-Welt DigitalPHOTO 12/2008 -  Unter dem Markennamen wurden bis heute über 45 Millionen Objektive verkauft. Die erste japanische Kleinbildkamera, die 1936 auf den Markt kam, war mit einem Nikkor 1:3,5/50mm ausgestattet. Der Name des Kameraherstellers war übrigens die aufstrebende japanische Kameraschmiede Seiki Kogaku Kenkyujo, heute besser bekannt unter ihrem späteren Namen: Canon.

Der aufrechte Gang SPIEGELREFLEX digital 2/2010 - Architektur-Aufnahmen ohne stürzende Linien gelingen am besten mit Shift-Objektiven. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über diese vielseitigen Spezialisten wissen müssen. Auf diesen 4 Seiten wird von SPIEGELREFLEX digital (2/2010) geschildert, wie man sogenannte Tilt- und Shift-Objektive am besten einsetzt und welche Effekte sie bewirken.

Mit den Augen der Profis DigitalPHOTO 5/2009 - Die Qualität der Objektive ist häufig das wichtigste Kriterium bei der Entscheidung für ein Spiegelreflexsystem. Das hat auch der Elektronikriese Sony erkannt, der mit dem Alpha-System noch recht jung am Markt ist. Die Historie der Objektive, die die Alpha-DSLRs begleiten, ist hingegen über Jahrzehnte gewachsen. DigitalPhoto (5/2009) stellt hier einen Ratgeber zur Verfügung, in dem auf vier Seiten die neuesten Profi-Objektive vorstellt.

Ins Glas geschaut VIDEOAKTIV 1/2014 -  Außerdem sind die Fokussierangaben, die am Ring einge schlagen sind, so exakt und geeicht, dass sich Schärfeassistenten auch darauf ver lassen können, dass die Angabe realen Di stanzen entspricht. Je besser das Objektiv, desto mehr Lamel len hat die Blende, das bedeutet, desto besser bildet sie einen Kreis und desto gleichmäßiger und runder werden un scharfe Lichtflecke im Hintergrund oder Vordergrund des Bildes abgelichtet.

Erweiterungslinsen für die Panasonic Lumix FZ50 DigitalPHOTO 5/2007 - Superzoomkameras bieten dem Fotografen einen besonders großen Brennweitenbereich an und sind damit die Allrounder unter den digitalen Kompaktkameras. Die extremen Bildwinkel allerdings sparen viele dieser Multitalente aus. Wie viele andere Hersteller bietet Panasonic für seine Superzoom-Topmodelle deshalb Konverter an. Wir haben diese Erweiterungslinsen für die Lumix FZ50 eingepackt und in der Praxis getestet.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive. Ihre E-Mail-Adresse: