Leica Weitwinkelobjektive

(12)
Sortieren nach:  
Summilux-M F1,4/35 mm ASPH. (2015)
1
Leica Summilux-M 1,4/35 mm ASPH. (2015)

Vollformat-Objektiv, APS-Objektiv, Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: …

„... Das Summilux ist gut zentriert, aber dennoch haben wir bei allen drei gemessenen Blendenöffnungen eine unerwartet geringe Auflösung am linken/rechten Bildrand gemessen, wenn wir auf die “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: FOTOTEST, Heft 2/2015 Weitwinkel (Vollformat) Was wurde getestet? Im Vergleichstest befanden sich zwei Weitwinkelobjektive, die jeweils mit „sehr gut“ abschnitten. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke herangezogen. Für beide Objektive wurde außerdem jeweils eine Wertung für das APS-C-Format vorgenommen. … zum Test

Summicron-M 1:2/35 mm ASPH
Leica Summicron-M 1:2/35 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Geeignet für: Digitalkamera

„Offen schneidet das Summicron in der Bildmitte schwächer als das Zeiss 2/35 mm ab. Abgeblendet passt die Mitte dann, doch beim Eckabfall gilt wie beim Zeiss 2,8/21 mm: offen heftig, abgeblendet “

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2013 Zeiss und Leica 6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Was wurde getestet? Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis 76,5, in Kombination mit der Olympus OM-D E-M5 36 bis 80,5 und in Paarung mit der Sony NEX-7 27 bis 76 von jeweils 100 maximal erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten in allen Fällen Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

Super-Elmar-M F3,4/21 mm ASPH
Leica Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„Unser Kauftipp, das Super-Elmar-M 3,4/21 mm ASPH (ca. 2.250 Euro) fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Das Objektiv liefert eine gleichbleibende Bildqualität über die gesamte Bildfläche und kann …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
 
Summilux-M 24 mm f :1,4 Asph.
Leica Summilux-M 1 :1,4/24 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

„... Kommen wir zum Wichtigsten - der Abbildungsleistung. Hierfür reicht ein Wort: sensationell. Die Abbildungsleistung des Summilux 1,4/24 mm ist selbst bei Offenblende über jeden Zweifel erhaben.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 

Weitere Informationen in: PHOTOGRAPHIE, Heft 4/2009 Alte Formel M Leicas neues 1,4/24-mm-Objektiv sowie ein Novoflex-Adapterring für Micro-Four-Thirds-Kameras wenden sich an die Fans des legendären M-Bajonetts. Wir haben das lichtstarke Weitwinkel mit zwei höchst unterschiedlichen Aufnahmelösungen erprobt: an Leicas M8.2 und an Panasonics G1. Was wurde getestet? Im Test waren ein Objektiv und ein Adapter für Micro-FT-Kameras, die keine Endnoten erhalten haben. … zum Test

Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

Leica stellt mit dem SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH ein neues Weitwinkelobjektiv vor. Äquivalent zu Kleinbild bietet es einen Ultra-Weitwinkel von etwa 24 Millimetern und ist für Leicas M-Modelle …

Vergleichen
Merken

1 Artikel

 

 
Elmarit-M 1:2,8/28 mm Asph.
Leica Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„... Die Randabdunklung ist bei offener Blende ausgezeichnet korrigiert und zeigt abgeblendet in den äußersten Bildecken eine sehr geringe partielle Überkorrektur.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 1/2007 „Elite vs. Arbeiterklasse“ - 28-mm-Objektive Jede Systemkamera ist nur so gut wie ihre Objektive. Wir haben jeweils drei beliebten Brennweiten von Leica, Zeiss und Voigtländer für die digitale Leica M8 auf den Zahn gefühlt, darunter auch das brandneue Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH. Was wurde getestet? Im Test waren drei 21-mm-Objektive, von denen eines mit der Note „sehr gut“ und zwei mit der Note „super“ abschnitten. Bewertet wurden Optik und Mechanik. … zum Test

Super-Elmarit-R 1:2,8/15 mm ASPH
Leica Super-Elmarit-R 2,8/15 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv

„... eignet sich hervorragend für dynamische Perspektiven, für Landschafts- und Architekturaufnahmen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: DigitalPHOTO, Heft 8-9/2007 Digilux 3 mit R-Objektiven Neben dem legendären Messsucher-System sorgen auch immer wieder Leicas manuelle Spiegelreflex-Objektive des R-Systems für leuchtende Augen im Lager der ambitionierten Amateure und Profifotografen. Nun nimmt Leica mit Hilfe eines Adapters Kontakt zur Digilux 3 und damit dem gesamten Four/Thirds-System auf. Was wurde getestet? Im Test waren drei R-Objektiv-Adapter von Leica für die Digilux 3. Die hierbei erzielten Ergebnisse reichen von 92,48 bis 95,60 Prozent. Die im Test untersuchten Kriterien waren Auflösung, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

ElmaritR 2,8/19 mm
Leica Elmarit-R 2,8/19 mm

Weitwinkelobjektiv

„Das Elmarit-R 2,8/19 mm ist für anspruchsvollste Landschafts- und Architekturfotografie überdurchschnittlich geeignet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 12/2005 Barnacks scharfes Erbe Seit einigen Wochen liefert Leica sein Digital-Modul-R aus, das aus jeder R8 oder R9 eine DSLR macht. Zeit für uns, ein Serienexemplar des Digital-Moduls in Labor und Praxis mit vier spannenden Objektiven zu testen. Was wurde getestet? Im Test waren vier Objektive mit den Bewertungen 4 x „super“. … zum Test

VarioElmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.
Leica Vario-Elmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv

„Insgesamt ein sehr ausgewogenes Weitwinkelzoom, das eine hohe Flexibilität und außergewöhnliche Leistungen bietet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SummiluxR 1.4/35 mm
Leica Summilux-R 1.4/35 mm

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
ElmaritM 2,8/21 mm asph.
Leica Elmarit-M 2,8/21 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

„... Die Auflösung ist bereits ab der offenen Blende ausgezeichnet ... Ausgezeichnete Vergütung und sehr gute Streulichtschutzmaßnahmen.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 1/2007 „Elite vs. Arbeiterklasse“ - 21-mm-Objektive Jede Systemkamera ist nur so gut wie ihre Objektive. Wir haben jeweils drei beliebten Brennweiten von Leica, Zeiss und Voigtländer für die digitale Leica M8 auf den Zahn gefühlt, darunter auch das brandneue Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH. Was wurde getestet? Im Test waren drei 21-mm-Objektive, von denen eines mit der Note „sehr gut“ und zwei mit der Note „super“ abschnitten. Bewertet wurden Optik und Mechanik. … zum Test

TriElmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.
Leica Tri-Elmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Neuester Test: 27.02.2015
 

» Alle Tests anzeigen (10)

Tests


Testbericht über 2 Leica Weitwinkelobjektive

Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich zwei Weitwinkelobjektive, die jeweils mit „sehr gut“ abschnitten. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke herangezogen. Für beide Objektive wurde außerdem jeweils eine Wertung für das APS-C-Format vorgenommen. …  


Testbericht über 6 Objektive mit unterschiedlichen Festbrennweiten an 3 verschiedenen Referenzkameras

6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von …  

PHOTOGRAPHIE

Testbericht über 3 Leica Weitwinkelobjektive

Testumfeld: Getestet wurden drei Objektive. Sie erhielten kein Bewertung. …  


Produktwissen und weitere Tests

Makro-Welten entdecken CHIP FOTO VIDEO 10/2013 -  Insofern ist es besser, zum manuellen Fokus (MF) zu wechseln. Eine noch größere Genauigkeit verspricht die Kombination MF plus Live View, da Sie so den entscheidenden Bereich in zehnfacher Vergrößerung sehen. Alternativ bietet sich eine Vorfokussierung mittels MF auf eine feste Entfernung an. Dann bewegen Sie mit dem Auge am Sucher die Kamera Schritt für Schritt vorwärts, bis ihr Motiv scharf fokussiert erscheint.

Zeiss wertet APS-C-Kameras auf camera 4/2013 (Juni/Juli) -  Die Serie für Fujifilm X hat bei gleicher Bauhöhe zwei Ringe, das ist zwar etwas eng, wenn man große Hände hat, trotzdem mag ich eher das Konzept von Ringen oder Tasten. Wichtige Steuerungselemente wie Empfindlichkeit, Blende und Schärfe sollen schon außen an der Kamera oder dem Objektiv sein und nicht im Menü eingestellt werden. Mit Autofokus betritt Zeiss Neuland. Wie schnell und präzise sind die Systeme? Der Autofokus ist je nach Messmethode so schnell wie ich ihn von DSLRs her kenne.

Die Blende beherrschen fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) -  Etwa der Abstand zum Motiv, der Abstand des Vordergrund zum Hintergrund und die verwendete Brennweite. Wenn Ihr Objektiv also nicht ganz so lichtstark oder das Umgebungslicht zu hell ist, können Sie auf einen der nachstehenden Tipps zurückgreifen, um die Schärfentiefe zu reduzieren. Näher ran gehen Die Schärfentiefe wird auch vom Aufnahmeabstand beeinflusst. Je näher Sie am Motiv sind, desto geringer fällt die Schärfentiefe aus.

Die große Fotoschule Teil 4 von 10: Porträt-Fotografie CHIP FOTO VIDEO 10/2012 -  Als Fotograf können Sie in manchen Situationen aber auch Einfluss auf die Dynamik des Bildes nehmen, indem Sie in einer Bewegung auslösen. Stellen Sie im manuellen Modus (»M«) oder in der Zeitvorwahl (»S«/»Tv«) 1/30 Sekunde ein. Fotografieren in der Weitwinkelstellung Ihres Standardzooms oder mit Weitwinkelobjektiv beugt Verwacklungen vor, durch Blitzeinsatz können Sie die Szene einfrieren und so knackscharf einfangen. Dynamische Motive sowie eine lebendige Ausstrahlung sind der Lohn.

Flexible Zooms für Canon, Nikon & Sony CHIP FOTO VIDEO 10/2014 -  Tamron SP AF 17-50 mm F/2,8 XR Di II VC LD Aspherical [IF] Unser Preistipp ist seit Herbst 2009 auf dem Markt und überzeugt mit einem tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei einem Preis knapp über 300 Euro kann das Tamron 17-50 mm mit einer durchgängigen Lichtstärke f 2,8 aufwarten. Dazu kommt ein eingebauter Bildstabilisator gegen ungewollte Verwacklungen. Den Rotstift hat Tamron hingegen bei der Fokussierung angesetzt.

Neue Megazooms FOTOTEST 4/2014 -  Und es ist auch besser zentriert, was die hohe Fertigungsqualität des Tamron-Zooms unterstreicht. Auch die Gängigkeit des MF-Rings ist geringfügig besser als beim Nikon-Zoom. Eine Gegenlichtblende liefert Tamron mit. Die Chromatische Aberration ist jedoch beim Tamron nicht ganz so gut wie beim Nikon-Zoom korrigiert, was sich bei offener Blende am linken/ rechten Bildrand und in den Ecken durch eine etwas schwächere Auflösung und leichte Überstrahlungen bemerkbar machen kann.

Schärfeknaller DigitalPHOTO 3/2015 -  Mit dem heiß ersehnten Zoomobjektiv aus dem Hause Fujifilm können sich Fans des X-Systems nun endlich fotografisch austoben. Denn nicht nur die flexible Brennweite spricht für das XF50-140mm F2,8 R LM OIS WR, sondern auch die technischen Neuerungen im Innenleben. Von der exzellenten Bildqualität ganz zu schweigen. Gehen wir von außen nach innen vor: Der aus Metall gefertigte Tubus ist durch Abdichtungen witterungsbeständig und temperaturresistent bis zu minus zehn Grad Celsius.

Konsequenter Baukasten zoom 6/2012 -  Als nachteilig habe ich das Gewicht und gelegentliches ungewolltes Zusammenklappen empfunden. Für die Universalhalterung gibt es auch Objektivstützen, mit denen sich längere Objektive zusätzlich sichern lassen. Beim Einsatz von extremen Teleobjektiven mit Stativschelle empfiehlt es sich, das Objektiv an der Sympla-Grundplatte zu befestigen, zusätzlich vorne mit einer Objektivstütze zu sichern und hinten das Kameragehäuse mit einer Sympla-Kameragehäusestütze zu stabilisieren.

Objektive Ricoh Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 -  Darüber hinaus gibt es die Funktion AF+MF: Nachdem die automatische Scharfeinstellung erfolgt ist, können mit dem Ring Feineinstellungen von Hand vorgenommen werden. Das Objektiv des Aufnahmemoduls ist aus neun Linsen in acht Gruppen aufgebaut. dimensionieren. Die Floating-Focusing-Methode beim Scharfstellen soll verschiedene Aberrationen (Abbildungsfehler), die speziell bei Nahaufnahmen auftreten können, korrigieren.

Der aufrechte Gang SPIEGELREFLEX digital 2/2010 - Architektur-Aufnahmen ohne stürzende Linien gelingen am besten mit Shift-Objektiven. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über diese vielseitigen Spezialisten wissen müssen. Auf diesen 4 Seiten wird von SPIEGELREFLEX digital (2/2010) geschildert, wie man sogenannte Tilt- und Shift-Objektive am besten einsetzt und welche Effekte sie bewirken.

Mit den Augen der Profis DigitalPHOTO 5/2009 - Die Qualität der Objektive ist häufig das wichtigste Kriterium bei der Entscheidung für ein Spiegelreflexsystem. Das hat auch der Elektronikriese Sony erkannt, der mit dem Alpha-System noch recht jung am Markt ist. Die Historie der Objektive, die die Alpha-DSLRs begleiten, ist hingegen über Jahrzehnte gewachsen. DigitalPhoto (5/2009) stellt hier einen Ratgeber zur Verfügung, in dem auf vier Seiten die neuesten Profi-Objektive vorstellt.

Erweiterungslinsen für die Panasonic Lumix FZ50 DigitalPHOTO 5/2007 - Superzoomkameras bieten dem Fotografen einen besonders großen Brennweitenbereich an und sind damit die Allrounder unter den digitalen Kompaktkameras. Die extremen Bildwinkel allerdings sparen viele dieser Multitalente aus. Wie viele andere Hersteller bietet Panasonic für seine Superzoom-Topmodelle deshalb Konverter an. Wir haben diese Erweiterungslinsen für die Lumix FZ50 eingepackt und in der Praxis getestet.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive. Ihre E-Mail-Adresse: