Leica Weitwinkelobjektive

(11)
Sortieren nach:  
Summicron-M 1:2/35 mm ASPH
Leica Summicron-M 1:2/35 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Geeignet für: Digitalkamera

„Offen schneidet das Summicron in der Bildmitte schwächer als das Zeiss 2/35 mm ab. Abgeblendet passt die Mitte dann, doch beim Eckabfall gilt wie beim Zeiss 2,8/21 mm: offen heftig, abgeblendet “

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Weitere Informationen in: COLOR FOTO, Heft 11/2013 Zeiss und Leica 6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Was wurde getestet? Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis 76,5, in Kombination mit der Olympus OM-D E-M5 36 bis 80,5 und in Paarung mit der Sony NEX-7 27 bis 76 von jeweils 100 maximal erreichbaren Punkten. Als Testkriterien dienten in allen Fällen Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

Super-Elmar-M F3,4/21 mm ASPH
Leica Super-Elmar-M 1:3,4/21 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„Unser Kauftipp, das Super-Elmar-M 3,4/21 mm ASPH (ca. 2.250 Euro) fällt durch seine kompakte Bauweise auf. Das Objektiv liefert eine gleichbleibende Bildqualität über die gesamte Bildfläche und kann …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
Summilux-M 24 mm f :1,4 Asph.
Leica Summilux-M 1 :1,4/24 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

„... Kommen wir zum Wichtigsten - der Abbildungsleistung. Hierfür reicht ein Wort: sensationell. Die Abbildungsleistung des Summilux 1,4/24 mm ist selbst bei Offenblende über jeden Zweifel erhaben. …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
 
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH
Leica SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica

Leica stellt mit dem SUPER-ELMAR-M 1:3,8/18 mm ASPH ein neues Weitwinkelobjektiv vor. Äquivalent zu Kleinbild bietet es einen Ultra-Weitwinkel von etwa 24 Millimetern und ist für Leicas M-Modelle …

Vergleichen
Merken

1 Artikel

 

 
Elmarit-M 1:2,8/28 mm Asph.
Leica Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH.

Weitwinkelobjektiv; Kompatibel mit: Leica; Geeignet für: Digitalkamera

„... Die Randabdunklung ist bei offener Blende ausgezeichnet korrigiert und zeigt abgeblendet in den äußersten Bildecken eine sehr geringe partielle Überkorrektur.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 1/2007 „Elite vs. Arbeiterklasse“ - 28-mm-Objektive Jede Systemkamera ist nur so gut wie ihre Objektive. Wir haben jeweils drei beliebten Brennweiten von Leica, Zeiss und Voigtländer für die digitale Leica M8 auf den Zahn gefühlt, darunter auch das brandneue Elmarit-M 2,8/28 mm ASPH. Was wurde getestet? Im Test waren drei 21-mm-Objektive, von denen eines mit der Note „sehr gut“ und zwei mit der Note „super“ abschnitten. Bewertet wurden Optik und Mechanik. … zum Test

Super-Elmarit-R 1:2,8/15 mm ASPH
Leica Super-Elmarit-R 2,8/15 mm ASPH

Weitwinkelobjektiv

„... eignet sich hervorragend für dynamische Perspektiven, für Landschafts- und Architekturaufnahmen.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: DigitalPHOTO, Heft 8-9/2007 Digilux 3 mit R-Objektiven Neben dem legendären Messsucher-System sorgen auch immer wieder Leicas manuelle Spiegelreflex-Objektive des R-Systems für leuchtende Augen im Lager der ambitionierten Amateure und Profifotografen. Nun nimmt Leica mit Hilfe eines Adapters Kontakt zur Digilux 3 und damit dem gesamten Four/Thirds-System auf. Was wurde getestet? Im Test waren drei R-Objektiv-Adapter von Leica für die Digilux 3. Die hierbei erzielten Ergebnisse reichen von 92,48 bis 95,60 Prozent. Die im Test untersuchten Kriterien waren Auflösung, Verzeichnung und Vignettierung. … zum Test

ElmaritR 2,8/19 mm
Leica Elmarit-R 2,8/19 mm

Weitwinkelobjektiv

„Das Elmarit-R 2,8/19 mm ist für anspruchsvollste Landschafts- und Architekturfotografie überdurchschnittlich geeignet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: fotoMAGAZIN, Heft 12/2005 Barnacks scharfes Erbe Seit einigen Wochen liefert Leica sein Digital-Modul-R aus, das aus jeder R8 oder R9 eine DSLR macht. Zeit für uns, ein Serienexemplar des Digital-Moduls in Labor und Praxis mit vier spannenden Objektiven zu testen. Was wurde getestet? Im Test waren vier Objektive mit den Bewertungen 4 x „super“. … zum Test

VarioElmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.
Leica Vario-Elmarit-R 3,5-4/21-35 mm Asph.

Weitwinkelobjektiv

„Insgesamt ein sehr ausgewogenes Weitwinkelzoom, das eine hohe Flexibilität und außergewöhnliche Leistungen bietet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SummiluxR 1.4/35 mm
Leica Summilux-R 1.4/35 mm

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

ElmaritM 2,8/21 mm asph.
Leica Elmarit-M 2,8/21 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

„... Die Auflösung ist bereits ab der offenen Blende ausgezeichnet ... Ausgezeichnete Vergütung und sehr gute Streulichtschutzmaßnahmen. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

TriElmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.
Leica Tri-Elmar-M 4,0/28-35-50 mm asph.

Weitwinkelobjektiv

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 

» Alle Tests anzeigen (9)

Tests


Testbericht über 6 Objektive mit unterschiedlichen Festbrennweiten an 3 verschiedenen Referenzkameras

6 lichtstarke Festbrennweiten von Zeiss und Leica im Test an drei spiegellosen Systemkameras von Fujifilm, Olympus und Sony. Testumfeld: Getestet wurden 6 Objektive mit verschiedenen Festbrennweiten in Kombination mit 3 spiegellosen Referenzkameras. Im Zusammenspiel mit der Fujifilm X-Pro 1 erreichten sie 21 bis …  

PHOTOGRAPHIE

Testbericht über 3 Leica Weitwinkelobjektive

Testumfeld: Getestet wurden drei Objektive. Sie erhielten kein Bewertung. …  

PHOTOGRAPHIE

Testbericht über 2 Leica Weitwinkelobjektive

Leicas neues 1,4/24-mm-Objektiv sowie ein Novoflex-Adapterring für Micro-Four-Thirds- …  


Produktwissen und weitere Tests

Die Blende beherrschen fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) -  Etwa der Abstand zum Motiv, der Abstand des Vordergrund zum Hintergrund und die verwendete Brennweite. Wenn Ihr Objektiv also nicht ganz so lichtstark oder das Umgebungslicht zu hell ist, können Sie auf einen der nachstehenden Tipps zurückgreifen, um die Schärfentiefe zu reduzieren. Näher ran gehen Die Schärfentiefe wird auch vom Aufnahmeabstand beeinflusst. Je näher Sie am Motiv sind, desto geringer fällt die Schärfentiefe aus.

Nikopedia N Photo Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) -  Sehr feine ne Strukturen ren wie der Stoff in diesem die Beispiel können den Bildsensor an seine Grenzen bringen - eine Interferenz namens Moiré. Der Moiré-Effekt Der Bildsensor verfügt nicht nur über Filter vor jedem Pixel, auch der gesamte Sensor wird von einem Filter abgedeckt. Dieser eser Tiefpassfilter dient in erster Linie dazu, das vom Objektiv projizierte Bild abzusoften. Wofür das gut ist?

Kaufberatung Teil I: Kameras und Objektive FineArtPrinter 1/2010 -  Mit Ausnahme der Nikon D5000 und ihrem beweglichen Display wird nicht viel Neues geboten, und der Megapixel-Run scheint bei knappen 18 Megapixel mit der Canon EOS 7D seinen Höhepunkt erreicht zu haben. Bei den Vollformatmodellen stehen aktuell sechs Möglichkeiten zur Verfügung: drei von Nikon, zwei von Canon und ein Gerät von Sony. Dabei reicht die Preisspanne von 1900 bis 6500 Euro, und auch die Ausstattungsmerkmale variieren in ähnlicher Weise.

Bestes Weitwinkel für das Canon-Vollformat CHIP FOTO VIDEO 9/2014 -  Durch die geringere Lichtstärke konnte der Glasanteil verringert werden. Heißt in der Praxis: Die Neuauflage des 16-35 Millimeter fällt nicht nur ein Stück kompakter, sondern auch leichter aus. Der Filterdurchmesser geht von 82 auf jetzt 77 Millimeter zurück. Wer also bereits Vollformatobjektive wie das Canon EF 24-105 mm f/4 L IS USM oder das Canon EF 70-200 mm f/2,8 L IS II USM besitzt, kann somit die Filter problemlos wechseln.

Die 142 besten Objektive CHIP FOTO VIDEO 8/2013 -  Um diese Probleme zu vermeiden, empfiehlt es sich, lieber auf eine etwas größere Brennweite zu wechseln. Alles in allem eine super Optik zu einem sehr fairen Preis. Bestes Ultraweitwinkel Tokina AT-X 2,8/11-16 mm PRO DX Mit 84,1 Prozentpunkten setzt sich das Tokina 11-16 mm an die Spitze der besten Ultraweitwinkel für Canon-APS-C-Kameras. Das Objektiv fühlt sich wertig an und erreicht im Testfeld dank seiner durchgängigen Offenblende von 2,8 den Bestwert in der Ausstattung.

Weit hergeholt fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2013) -  Zusätzlich hat man dann auch ein sehr lichtstarkes Tele für Fernaufnahmen im seinem Objektivportfolio. Erkauft werden diese Vorteile durch ein höheres Gewicht der Objektive, größere Volumen und nicht zuletzt einem höheren Preis. Im Canon-internen Vergleich geht das modernere 100 mm L IS Macro als klarer Punktsieger hervor. Es gehört zu den wenigen Objektiven, die im Nahbereich bei geöffneter Blende sogar etwas höhere Auflösung liefern als im Fernbereich.

Das System Canon DigitalPHOTO 3/2013 -  Die nächsten DSLRs und CSCs werden über Sieg oder Niederlage am Markt entscheiden. Stichwort: Canon Professional Service (CPS) Bei Großereignissen aller Art sind EOS-Fotografen vor Ort. Unterstützt werden sie vom Canon Professional Service. Bei vielen professionellen Sport fotografen stehen EOS-DSLRs und L-Objektive hoch im Kurs. Das liegt nicht nur an der hohen Geschwindigkeit der Profikameras und der immens großen Objektivauswahl.

Konica Minolta, Sigma & Tamron AF 17-35 mm DigitalPHOTO 4/2005 -  Diese kann über die Custom-Funktionen der Kamera auch umprogrammiert werden. Das Objektiv hat einen Durchmesser von 82,5mm und ist mit 600 Gramm das Schwergewicht im Test. Es kann bis auf Blende f22 abgeblendet werden. Konica Minolta 17-35mm 1:2,8-4 D Gemeinsam mit der Dynax 7D hat Konica Minolta neue Objektive vorgestellt. Das hier getestete AF 17-35mm 1:2,8-4 D ist aber keinesfalls angetreten, um das bisherige und echte Profiobjektiv abzulösen, sondern um eine günstige Alternative anzubieten.

Der aufrechte Gang SPIEGELREFLEX digital 2/2010 - Architektur-Aufnahmen ohne stürzende Linien gelingen am besten mit Shift-Objektiven. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über diese vielseitigen Spezialisten wissen müssen. Auf diesen 4 Seiten wird von SPIEGELREFLEX digital (2/2010) geschildert, wie man sogenannte Tilt- und Shift-Objektive am besten einsetzt und welche Effekte sie bewirken.

Mit den Augen der Profis DigitalPHOTO 5/2009 - Die Qualität der Objektive ist häufig das wichtigste Kriterium bei der Entscheidung für ein Spiegelreflexsystem. Das hat auch der Elektronikriese Sony erkannt, der mit dem Alpha-System noch recht jung am Markt ist. Die Historie der Objektive, die die Alpha-DSLRs begleiten, ist hingegen über Jahrzehnte gewachsen. DigitalPhoto (5/2009) stellt hier einen Ratgeber zur Verfügung, in dem auf vier Seiten die neuesten Profi-Objektive vorstellt.

Frühjahrsputz videofilmen 3/2013 -  SENSORREINIGUNG BEI DSLR Wer eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) besitzt, steht womöglich vor dem Problem, Staub oder Schmutz vom Sensor entfernen zu müssen. Wird die Kamera mit eingesetztem Objektiv oder einem Verschlussdeckel gelagert, ist die Sensorreinigung zum Glück nur selten nötig. Bei der manuellen Reinigung kann einiges schief gehen und teure Reparaturen zur Folge haben. Am besten lassen Sie einen Service-Profi ran! Geht das nicht, müssen Sie wohl oder übel selbst Hand anlegen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive. Ihre E-Mail-Adresse: