Leica Weitwinkelobjektive

(12)

  • bis
    Los
  • Vollformat (1)
  • APS-C (1)

Produktwissen und weitere Tests

Tamron 3,5-6,3/18-200 mm Di II VC FOTOTEST 6/2015 - Das neue Tamron-Zoom ist kein gusseisernes Profi-Zoom, sondern ein kompaktes, spritzwassergeschütztes Megazoom mit optischem Bildstabilisator, das mit 400 Gramm schön leicht ist. Im Online-Handel ist es bereits ab 200 Euro zu haben. Daran gemessen, ist die Allround-Leistung schlicht sensationell! Um das Gewicht zu erreichen, sind Tubus und Bajonett aus Kunststoff gefertigt. Das Gehäuse ist aber abgedichtet und hat eine Gummilippe am Bajonett.

Zeiss wertet APS-C-Kameras auf camera 4/2013 (Juni/Juli) - Was sind die Besonderheiten der neuen Zeiss-Reihe? In erster Linie sind diese Objektive perfekt auf die jeweilige Kamera abgestimmt. Zunächst gibt es sie nur für die APS-C Kameras von Fuji und Sony, beides spiegellose Systemkameras. Die Touit-Serie wird es also nicht für DSLRs geben, wegen der kompakten Bauweise wäre das Auflagemaß zu gering. Das Linsensystem beim 12 mm ist eine Weiterentwicklung des Distagons und hat elf Linsen in acht Gruppen.

Neues aus der Zukunft fotoMAGAZIN Nr. 1 (Januar 2013) - Die ebenfalls zu lesende Behauptung, man könne auf diese Weise die Verzerrung von Fisheye-Objektiven vermeiden, entspringt einem Missverständnis: Die Verzerrung einer Fisheye-Optik ist perspektivischer Art und nicht dem Objektiv anzulasten; sie lässt sich auch nicht umgehen. Können wir also künftig mit Objektiven rechnen, die bei einer extrem kurzen Bauform frei von Abbildungsfehlern sind? In absehbarer Zeit sicherlich nicht.

Wissenswertes über Tele-Objektive DigitalPHOTO 1/2012 - Also bei 300mm nicht länger als eine 1/320 Sekunde. Der Aufbau eines hochwertigen Teleobjektivs INTERNE BESCHICHTUNG Die anti-reflektierende Beschichtung auf den innen liegenden Oberflächen verringert Reflexe beim Fotografieren in helles Licht. Zudem sind die Glasoberflächen des Objektivs mit einer Spezialbeschichtung versehen. WEISSES GEHÄUSE Eine helle Außenfarbe reflektiert Sonnenstrahlen und hält das Objektiv kühl.

Die Q für das D camera 3/2013 (April/Mai) - Man kann sie als Retroeffekt ansehen, oder man beschneidet die Fotos nachträglich aufs 8-mm-Filmäquivalent von 2906 x 2178 Pixel. An das Q-Bajonett der Kamera wird ein Adapter angesetzt, der von Anbietern wie Rayqual oder Kipon geliefert wird. Auch bei eBay sind diverse No-Name-Adapter erhältlich, die teilweise unter 15 Euro kosten. Damit sind die 8-mm-Objektive von einst klangvollen Marken wie Som Berthiot, Taylor-Hobson, Kern oder Steinheil wieder nutzbar.

Die Qual der Wahl N Photo 1/2016 - Vermutlich handelt es sich um ein Kopf-Schulter-Porträt, und ja, vermutlich mit Offenblende fotografiert, um den Fokus stärker auf das Hauptmotiv zu lenken. Kombiniert mit einem Vollformat-Body eignet sich für solche Aufnahmen ein 85 mm mit großer Offenblende optimal, bei einer APS-C-Kamera kommt vermutlich ein 50 mm zum Einsatz, dessen Brennweite durch den Crop-Faktor auf 75 mm wächst. Dieser Brennweitenbereich eignet sich gleichermaßen ideal für Kopf-Schulter-Fotos und Oberkörper-Fotos.

Tierisch gute Fotos DigitalPHOTO 8/2013 - Stören Sie die Tiere vor Ihrer Linse nicht und verhalten Sie sich ruhig und zurückhaltend. Belohnt werden Sie in jedem Fall mit wunderschönen Aufnahmen Ihrer tierisch guten Fotomodelle. Gewohnte Umgebung Damit Ihnen natürliche Tierporträts gelingen, sollten Sie beim Shooting an das Wohlbefinden Ihres Lieblings denken. Ein unruhiges oder verängstigtes Tier ergibt kein schönes Fotomotiv. Am wohlsten fühlt sich ein Vierbeiner in seinem Revier - sei das Ihre Wohnung oder sein Gehege.

Bewusste Schärfenwahl FineArtPrinter 2/2011 - Kein DSLR-Hersteller rüstet heute seine Gehäuse mit Suchermattscheiben aus, die über eine manuelle Fokussierhilfe verfügen! Doch auch in den Zubehörsortimenten herrscht diesbezüglich Fehlanzeige. Nikon bietet zwar mit der Einstellscheibe E (VI) für die D3-Modelle eine Alternative zur serienmäßigen Brite-View-Einstellscheibe B (VI), die Letztere jedoch nur um eine Gittereinteilung ergänzt.

Aus dem Schatten in das Licht fotoMAGAZIN 11/2014 - Durch die permanente Gleitkupplung kann man allerdings jederzeit bei Bedarf in den Autofokus korrigierend eingreifen. Für rein manuelles Fokussieren stehen fast 180 Grad Drehweg zur Verfügung. Sehr gute Mechanik Der Zoomring des Tokinas ist prima zu bedienen, läuft jedoch etwas schwergängig. Beim Zoomen und Fokussieren bleibt das Zoom gleich lang. Zoom- und der leichter drehbare Fokussierring rotieren funktionell in die gleiche Richtung wie die der Nikkore.

Der aufrechte Gang SPIEGELREFLEX digital 2/2010 - Architektur-Aufnahmen ohne stürzende Linien gelingen am besten mit Shift-Objektiven. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über diese vielseitigen Spezialisten wissen müssen. Auf diesen 4 Seiten wird von SPIEGELREFLEX digital (2/2010) geschildert, wie man sogenannte Tilt- und Shift-Objektive am besten einsetzt und welche Effekte sie bewirken.

Für Anspruchsvolle COLOR FOTO 11/2012 - Eine Ladung des Li-Ionen-Akkus NP-W126 soll bei der X-E1 für bis zu 350 Bilder reichen. Die Fujifilm XE1 wird ab November in den Farbvarianten Silber und Schwarz erhältlich sein. Neue Objektive Fujifilm erweitert sein Objektivangebot für die X-Systemkameras. Das neue Standardzoom XF 2,8-4/18-55 mm entspricht 27-84 mm-KB-Brennweite und ist mit Blende 2,8-4 für ein Zoom dieser Art eine Blende lichtstärker als üblich.

Erweiterungslinsen für die Panasonic Lumix FZ50 DigitalPHOTO 5/2007 - Superzoomkameras bieten dem Fotografen einen besonders großen Brennweitenbereich an und sind damit die Allrounder unter den digitalen Kompaktkameras. Die extremen Bildwinkel allerdings sparen viele dieser Multitalente aus. Wie viele andere Hersteller bietet Panasonic für seine Superzoom-Topmodelle deshalb Konverter an. Wir haben diese Erweiterungslinsen für die Lumix FZ50 eingepackt und in der Praxis getestet.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Leica Weitwinkelobjektive. Abschicken