Lumix DMC-LX2 Produktbild

Gut

1,8

21 Tests

15 Meinungen (2 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1

Kundenmeinungen (15) zu Panasonic Lumix DMC-LX2

  • von luwerl

    Ein Wunschtraum geht in Erfüllung

    Die Lumix LX 2 ist das Ende einer langen Reihe von Kameras, die ich im Laufe der letzten 30 Jahre verwendet habe. Ein Wunschtraum geht aus zweierlei Gründen in Erfüllung: Endlich eine Kamera im 16:9 Format, die phantastische Bilder auf einen hoch auflösenden HDTV-Monitor zeichnet und somit kompatibel ist für die Zukunft. Ich verstehe überhaupt nicht, dass nicht alle anderen Fotokamerahersteller schon mit einem vollen Breitbildchip auf dieses Format umgestiegen sind. Ich mache seitdem nur noch zu 99,9 % Breitbildaufnahmen, obwohl die Kamera auch das Format 4:3 anbietet. Außerdem hat diese Kamera diese grandiose Anfangsbrennweite von 28 mm, was den Panoramaeffekt noch zusätzlich verstärkt, bei allen Motiven!!! Ich möchte mir seitdem meine Tausende und Abertausende alter Fotos gar nicht mehr anschauen und stelle mir vor, was aus diesen Bildern geworden wäre, wenn ich diese Kamera schon damals gehabt hätte. Bei Außenaufnahmen kommt man mit 100 ASA bestens zurecht, bei Innenaufnahmen fotografiere ich sowieso grundsätzlich mit Stativ. Höhere Auflösungen kommen deshalb nicht in Frage und die besten Möglichkeiten dieser Kamera werden auch so optimal ausgenutzt. Habe innen und außen bei verschiedensten Lichtverhältnissen fotografiert und bin auch von den Farb- und Schärfeergebnissen beeindruckt. Bedienungsanleitung gründlich durchlesen, Einstellungen in Auflösung und Schärfe an der Kamera verändern, testen und optimale Konfiguration speichern. Die Kamera überzeugt auch mit dem Blitz für ihre Größe und wem jetzt irgendetwas immer noch nicht passt, der kann ja mit Adobe Photoshop, das beigelegt ist, nachbearbeiten, bis das noch perfektere Ergebnis erreicht ist. Außerdem passt sie in jede Hosentasche. Kann deshalb nur drei Dinge empfehlen: testen, vergleichen, kaufen.
    Antworten
  • von jansen--

    Hi again !

    Die wohl weltbeste Fototestseite hat uns nicht enttäuscht, aber Sigma hat uns alle enttäuscht : Auf der Seite finden Sie die Sensor-Grössenverhältnisse zwischen Ricoh und Konsorten, DP1 und Spiegelreflex / APS, und dann könnten Sie es anhand des Textes kaum glauben, in welchem Ausmass es Sigma geschafft hat, aus dem Riesen-Format-Vorteil so gut wie gar nichts zu machen, wenn der Text nicht als etwa zehnter Bericht alles genau belegte, was Sie in den anderen ca. neun ( alle in englischer Sprache, das Codewort zum Aufwinden lautet "Review" ) auch schon gesagt bekommen haben. Und die LX2 wird und wird nicht billiger, sondern jetzt schon, obgleich noch aus genügend Quellen verfügbar, stetig teurer. Es ist allerdings auch richtig, dass ebenso die ultrakompakte Olympus E-420 eine Riesenenttäuschung ist ( ihr Test auch dort, und ebenfalls nur noch als Bestätigung dessen, was Sie im Prinzip schon wissen ), und das heisst, dass die LX2 dem Vergleich, nämlich mit Mist, immer noch mühelos standhält. Mein Tip : Nikon D300 kaufen, denn wenigstens die ist beständig billiger geworden, ohne dafür ein Jota an Qualität oder Faszination zu verlieren ( anders ihr Vollformat-Pendant D3, die einfach nicht unter die 4 Mille sinken will, und wir sprechen nur vom Body ). Ach nee...!
    Antworten
  • von jansen--

    Ein geiles kleines Stück !

    diese schon wirklich grossartige Seite hier könnte nur noch weiter gewinnen, liesse sie Hinweise auf die wahrscheinlich weltbeste Fototestseite zu (dpreview.com).

    Kaufen Sie die LX2, solange sie noch von einigen Dutzend Händlern vertrieben wird und vielleicht 260 euro kostet, danach wird's teuer, und schliesslich finden Sie sie nur noch völlig überteuert bei zwei Amaz-Marketplacern ( wie jetzt die LX1, vor Monaten die Sony R1 ( dort 1300 statt 650 euro ) usw. ( In einem Ich-bin-doch-nicht-blöd-Laden im Grossraum Aachen kostet die LX2 500 euro ( nein, nicht 499 : 500 ! ), dass sie dem Rawman hier nur 200 wert ist, scheint somit umso putziger.

    Die LX2 ist zum Dokumentieren von Blondinenanstössigkeiten viel zu schade ( erlaubt allerdings, wie ihre Ricoh-Konkurrenz auch nicht, keine RAW-Belichtungsserien : immer nur das eine oder das andere ! ) und besitzt von den winzigen Sensoren bei den Pockets noch einen der grössten - aber derzeit kommt die Sigma DP1 in die Läden, und das könnte ( seriöse reviews abwarten ! ) die Erfüllung ( durch Sigma ) des Versprechens sein, das wir glaubten, das Ricoh mit der Digital GR abgegeben hätte : Sensorfläche bald zehnmal so gross bei hälftiger Auflösung : so geht Qualität, nicht mit den vielen "Verbesserungen" in der GR II !

    Die Haptik der LX2 ist erste Sahne ( sodass man auch insoweit keine Ricoh mehr braucht ), das Breitformat ( Achtung : nur in dem umgerechnete 28 mm ! ) macht mehr als Spass, und wenn Sie bei den richtigen Leuten im Internet kaufen, kriegen Sie derzeit für Ihre 500 euro sogar noch die Ricoh RX8 dabei ( für die Parkrempler )!
    Antworten
  • von Doganivic

    Panasonic Lumix

    Sehr einfach zu bedienen,macht wunderschönen Fotos obendrein ist sie auch sehr handlich ich bin begeistert.
    Antworten
  • von Rawshooter

    RAW-Format unbefriedigend

    Ich habe die Kamera insbesondere wegen der Möglichkeit der Aufnahme im RAW-Format gekauft, was im Bereich der Kompaktkameras einzigartig zu sein schien. ABER ACHTUNG: Das RAW-Format ist kein kompatibles und dem Standard entsprechendes RAW-Format, welches z.B. mit "Klassikern" wie "RawShooter" bearbeitet werden kann, sondern kann nur mit einem mitgelieferten Programm bearbeitet werden, welches für einen "echten" Fotografen eher unter "Spielerei" fällt. Hätte mir mehr erwartet! Für die "Durchschnittsblondine", welche die Kamera im Handschuhfach liegen hat und hin und wieder eine Kamera für ihre Einparkunfälle braucht, ist sie durchaus geeignet, aber dafür ist sie noch etwas teuer. Fazit: Wenn die Kamera bei 200 Euro angelangt ist, entspricht sie ihrem Wert.
    Antworten
  • von wgm

    Panasonic, Lumix LX 2

    Die Panasonic Kamera habe ich wegen dem Breitbildformat gekauft, da sich dieses besonders gut für die Aufnahme von Eisenbahnen (Dampfloks. etc.) eignet. Von der Fotofunktion bin ich begeistert. Von der ebenfalls enthaltene Videofunktion bin ich jedoch enttäuscht und erachte sie sogar als unbrauchbar. Jeder gerade Strich, Schienen, Ränder von Gegenständen werden als flimmernde Stufen wiedergegeben. dies ist sogar auf dem Monitor sichtbar.
    Antworten
  • von Benutzer

    Panasonic, Lumix LX 2

    Die Panasonic Lumix LX2 ist nach gründlichen Überprüfungen eine super Digitalkamera.
    Antworten
  • von R.Schnitzer

    Super Digitalkamera Lumix LX 2

    Die Panasonic Lumix LX2 mit 10-Megapixel habe ich im Herbst d.J. nach intensiver Markt-
    überprüfung,aufgrund eines Testberichts bei Color-Foto, gekauft.
    Das schöne Design,die ausgefeilte Technik,die sehr vielen Einstellmöglichkeiten sowie die super Scharfeinstellungen und die prima Farbwiedergabe, veranlassen mich zu einer sehr guten Beurteilung.
    Panasonic hat mit der Lumix LX2 nach meiner Auffassung einen großen Wurf gelandet. Als ehemaliger Spiegelreflex-Inhaber bin ich mit der Lumix LX2 sehr zufrieden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf