Lestra Schlafsäcke

31
  • Schlafsack im Test: Greenland von Lestra, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    1
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • 2
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1500 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Lestra Schlafsäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Schlafsack im Test: Mount Everest von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 4 Tests
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1900 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 190 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Greenland Extreme von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2300 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Monte Viso von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 980 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 190 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Athabaska XL von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2200 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 210 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Fjord 500 von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 950 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Arctic Extreme von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1700 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 225 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Fjord 700 von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1300 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Mini Light Comfort von Lestra, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1000 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 185 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Light Ultra 190 von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 390 g
    • Maximale Körpergröße: 225 cm
    • Füllung: Daunen, Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Taiga von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1600 g
    • Typ: Deckenschlafsack
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Calanda von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1415 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Piz Buin Daunenschlafsack von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1590 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 220 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Innenschlafsack Merino von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 360 g
    • Typ: Innenschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 195 cm
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Arctic Extreme Ultra von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gewicht: 2300 g
    • Typ: Expeditionsschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 230 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Mont Blanc 225 von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1800 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Light Extrem von Lestra, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 760 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Maximale Körpergröße: 180 cm
    • Füllung: Daunen
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Chamonix von Lestra, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gewicht: 1790 g
    • Typ: Mumienschlafsack
    • Füllung: Kunstfaser
    weitere Daten
  • Schlafsack im Test: Quantum 300 von Lestra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Lestra Schlafsäcke Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lestra Campingschlafsäcke.

Weitere Tests und Ratgeber zu Lestra Mumienschlafsäcke

  • ALPIN 9/2013 Es gibt eine Reihe von guten Gründen, sich für einen Kunstfaser-Schlafsack zu entscheiden: Die Polyester-Füllung nimmt fast keine Feuchtigkeit auf, was in Regionen mit durchgehend hoher Luftfeuchtigkeit von Vorteil ist. Werden Kunstfaser-Schlafsäcke doch mal nass, verlieren sie relativ wenig an Isolation. Zudem sind sie robust, unkompliziert bei der Pflege und preislich meist deutlich günstiger als Daunenschlafsäcke. Und daher auch für den Camping-Urlaub die richtige Wahl.
  • ALPIN 8/2008 Aber unterm Strich ist der Yeti ein guter Schlafsack, der etwas mehr Platz bietet als die meisten Mitbewerber. the north Face Der Scorpio ist der teuerste der Kunstfaserschlafsäcke, auch der mit der meisten Füllung. Aber er ist auch der, der am schlechtesten isoliert. Die Füllung des North Face ist sehr schlecht verteilt, das merkt man, wenn man ihn in der Hand hält, aber auch des Thermobild zeigt das deutlich. An den Nähten, wo die Füllung überlappt, ist die Isolierung gut, daneben schlecht.
  • ALPIN 4/2007 Hier sehen wir noch Handlungsbedarf. Thomas Strobl von In Via kennt sich mit Schlafsäcken aus. Wir haben ihn zu der Schlafsacknorm befragt, die seit zwei Jahren gültig ist. Es gibt seit 2005 die neue Schlafsacknorm. Heißt das denn jetzt, dass alle Schlafsäcke nur noch nach dieser Norm gefertigt werden dürfen? Nein. Die EN 13 537 ist eine empfehlende und keine verbindliche Norm, wie das bei Sicherheitsprodukten üblicherweise der Fall ist.
  • ALPIN 3/2004 Aber auch die Modelle von Marmot, Exped und Haglöfs sind aufwändige konstruiert. Außenstoff Bei Schlafsäcken für den extremen Einsatzbereich spielt der Außenstoff eine nicht unwichtige Rolle. Dabei gibt es verschiedene Philosophien. Soll der Außenstoff wasserabweisend (Yeti, Mountain Equipment) sein oder eher extrem atmungsaktiv (u.a. Exped, Marmot). Bei beiden Systemen gibt es Argumente dafür und dagegen.
  • Federbett für Gipfelstürmer
    outdoor 1/2006 Lestras neues Topmodell hat viel versprechende Gene: Es wurde mit dem fanzösischen Spitzenbergsteiger Jean-Christophe Lafaille entwickelt und soll dank 700 Gramm Gänsedaune und einer lage Kunstfaser bis minus neun Grad wärmen - ein guter Wert, denn der Schlafsack wiegt nur 1280 Gramm.