Stiftung Warentest prüft Kaffee (11/2004): „illy ist die Krönung“ - Gemahlener Kaffee

Stiftung Warentest: „illy ist die Krönung“ - Gemahlener Kaffee (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Samtig soll er schmecken, würzig und rund. Bitter und sauer halten sich die Waage. Der Kaffee trägt eine Krone aus feinem Schaum: rötlich bis haselnussfarben mit dunkelbraunen Streifen. Sein Duft erinnert an Blumen, Obst, Toast und Schokolade: Espresso ist Kult. In Italien eine Institution. Dort wacht sogar ein nationales Institut für Italienischen Espresso über die Qualität des Getränks.

Was wurde getestet?

30 Espressokaffee-Sorten waren insgesamt im Vergleich. 17 gemahlene Kaffees wurden in Verbindung mit 3 Instantprodukten, 7 Kaffees mit ganzen Bohnen sowie 3 Espresso-Pads getestet. Das Ergebnis für die gemahlenen Espresso-Kaffees: 1 x „sehr gut“, 4 x „gut“, 11 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“.

  • illy Espresso caffé macinato

    „sehr gut“ (1,5) – sehr gut

    „Typischer Espressocharakter, etwas weich; ausgeprägtes Aroma ohne extreme Bittere.“

    1

  • Rewe / Caffè Barocco Espresso

    „gut“ (1,8)

    „Sehr deutlicher Espressocharakter, sauberes ausgewogenes Aroma.“

    2

  • Lavazza Caffè Espresso (gemahlen)

    „gut“ (2,1)

    „Deutlicher Espressocharakter, eher mild; weiches Aroma.“

    3

  • Penny Magico Espresso

    „gut“ (2,1)

    „Mittelstarker Espressocharakter, sauber, ausgewogen; sehr leichtes Mandelaroma, typische Röstnoten.“

    3

  • Lavazza il Perfetto Espresso

    „gut“ (2,2)

    Lavazzas il Perfetto Espresso macht seinem Namen alle Ehre. Der Espresso-Geschmack tritt deutlich hervor. Dabei bleibt er harmonisch im Aroma mit einer leicht blumigen Note. Der Körper der Mischung ist in Ordnung, hat aber noch Luft nach oben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    il Perfetto Espresso

    5

  • Kaffa Wildkaffee Espresso gemahlen

    „befriedigend“ (2,6)

    „Wenig espressotypisch, Bittere vorherrschend; etwas saures Aroma, röstkaffeeähnlich“

    6

  • Lidl / Bellarom Caffè Bellarom Espresso

    „befriedigend“ (2,8)

    „Wenig espressotypisch; zurückhaltendes, aber ausgewogenes Aroma, eher kaffeeartig.“

    7

  • La Selva Selezione LaSelva Bio Caffè Espresso

    „befriedigend“ (2,8)

    „Wenig espressotypisch; deutliche Robusta-Note, eher wie durchschnittlicher Röstkaffee.“

    8

  • Mövenpick Espresso

    • Typ: Kaffeebohnen

    „befriedigend“ (2,8)

    „Espressocharakter heiss besser erkennbar; Aroma etwas süßlich und rauchig, eher kaffeeartig.“

    Espresso

    8

  • Segafredo Zanetti Espresso Casa

    „befriedigend“ (2,8)

    „Deutlicher Espressocharakter; saubere Robusta-Note, rau, etwas breit, mediterraner Ton.“

    8

  • Dallmayr Espresso Monaco

    „befriedigend“ (2,9)

    „Wenig espressotypisch, Aroma eher wie Bohnenkaffee, säurebetont mit einigen charakteristischen Röstnoten.“

    11

  • Cellini Espresso Classico (gemahlen)

    „befriedigend“ (3,0)

    „Espressocharakter unausgewogen, einseitig sauer; Aroma mit blumigen Noten.“

    Espresso Classico (gemahlen)

    12

  • Poccino Espresso (gemahlen)

    „befriedigend“ (3,2)

    „Kaum espressotypisch, Aroma wie Röstkaffee, bitter, gemüsig, grün.“

    13

  • Rapunzel Gusto café Espresso, Bio, Fairer Handel

    „befriedigend“ (3,2)

    „Kaum espressotypisch, einseitig bitter; unausgewogenes Aroma.“

    13

  • Gepa Espresso, Naturland, TransFair

    „befriedigend“ (3,3)

    „Kaum espressotypisch; strenges Aroma, bitterer Nachgeschmack. Verstopft haushaltsübliche Espressomaschine.“

    15

  • Röstfein Kosta Espresso

    „befriedigend“ (3,4)

    „Kaum espressotypisch; Aroma gemüsig, sandig im Abgang, brandig und brenzlig durch zu dunkle Röstung.“

    16

  • Lebensbaum Espresso minero Bio

    „ausreichend“ (3,7)

    „Kaum espressotypisch; wie starker Bohnenkaffee mit süßlich-chemischer Note, auch im Nachgeschmack fehlerhaft.“

    17

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kaffee

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf