• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 10 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­rad
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Explorer

Explorer

Für wen eignet sich das Produkt?

Der SmarTrike Explorer empfiehlt sich für all jene Eltern, die ihren Nachwuchs zwar schon früh an eine selbstständige Fortbewegung heranführen, anfangs aber trotzdem noch eine schützende Hand darüber halten möchten. Fünf verschiedene Stufen können gewählt werden, angefangen beim buggyähnlichen Gefährt über ein geführtes Trike bis hin zum völlig autonomen Dreirad. Mindestens zehn Monate sollte der kleine Passagier dabei laut Herstellerangaben für Stufe 1 alt sein, ab einem Alter von etwa 36 Monaten hat das Fahrzeug dann seinen Dienst getan.

Stärken und Schwächen

Alle Features des mitwachsenden Multifunktionsgefährts sollen sowohl den Eltern als auch deren Nachwuchs die Fahrt so angenehm wie möglich gestalten. So kann die gepolsterte Rückenlehne mit ebenso gepolstertem Sicherheitsgurt beispielsweise bis zu 110 Grad geneigt werden, falls Junior unterwegs ein Nickerchen halten möchte. Der Sicherheitsbügel unterhalb des Lenkers schützt dabei zusätzlich vor einem Herausfallen. Für die Füße stehen entweder Fußstützen zur Verfügung oder zu einem späteren Zeitpunkt Pedale, beide je nach Wahl der Stufe und Alter des Kindes einklappbar gearbeitet. Die Kontrolle über Richtung und Geschwindigkeit liegt dabei dank aktivierbarer Freilaufkupplung in den ersten Monaten des Gebrauchs noch bei den Eltern, lässt sich aber mittels eines Umschaltknopfes auch auf das Kind übertragen, damit es schlussendlich eigenständig fahren kann. Ein abnehmbares UV-Sonnendach, ein Einkaufskorb sowie eine kleine Tasche an der höhenverstellbaren Schubstange runden das Datenblatt ab. Nicht gerade Gold wert sind allerdings die Räder des Gefährts. Zwar lässt sich das vordere Rad um 360 Grad schwenken, damit die Lenkung gut von der Hand geht, doch der Aufbau aus gummiummanteltem Kunststoff rattert nicht nur laut auf Asphalt, er bietet auch keinerlei anständige Dämpfung. Hier hätten sich Luftreifen mehr empfohlen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für knapp 175 Euro auf Amazon für die orangefarbene Version reiht das SmarTrike sich im oberen Bereich der Buggys ein, bringt dafür aber eine durchaus überzeugende Multifunktionalität mit. Ein paar wenige Bewertungen konnte es bereits auf den verschiedenen Plattformen sammeln, die das Produkt auch im Durchschnitt mit „gut“ bewerten. Doch wirklich aussagekräftig wurde dabei nicht auf die einzelnen Features eingegangen. Eine Bestätigung dafür, ob sich die Investition lohnt, muss demnach wohl selbst getroffen werden.

zu SmarTrike Explorer

  • smarTrike 8201100 Explorer
  • smarTrike 8200700 Explorer Kinderdreirad, grün
  • smarTrike 8201100 Explorer
  • smarTrike 8200700 Explorer Kinderdreirad, grün
  • smarTrike 8200400 - Dreiradfahrzeug Explorer, blau
  • smarTrike Dreirad Explorer Green mitwachsend
  • Dreirad Explorer 5 in 1
  • smarTrike Explorer orange
  • Fahrrad Dreirad Explorer Grün
  • smarTrike Explorer Junior Grün

Kundenmeinungen (10) zu SmarTrike Explorer

3,1 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
2 (20%)
2 Sterne
2 (20%)
1 Stern
2 (20%)

3,1 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kinderfahrzeuge

Datenblatt zu SmarTrike Explorer

Typ Dreirad

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: