quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler 1 Test

Gebrauchtcomputerhändler Produktbild
Befriedigend (3,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Ver­sand-​ / Kauf­haus
  • Mehr Daten zum Produkt

quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler im Test der Fachmagazine

  • AGB-Note: „befriedigend“ (3,00)

    Platz 3 von 8

    „Klausel zum Vertragsabschluss unzulässig.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler

Datenblatt zu quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler

Typ Versand- / Kaufhaus

Weiterführende Informationen zum Thema quantelectronic.de Gebraucht-Computerhändler können Sie direkt beim Hersteller unter quantelectronic.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die Tricks der Online-Händler

PC-WELT - Im Preiskampf um die Gunst der Kunden greifen manche Computer- und Technikhändler im Internet tief in die Trickkiste. PC-WELT sagt, wie Sie Fallen erkennen und sich dagegen wehren. …weiterlesen

Sparen mit PC und Web

PC NEWS - Retten Sie den Euro! Oder zumindest die Euros auf Ihrem Konto. Ihre Assistenten dabei: Ihr PC und das Internet. Mit deren Unterstützung lassen sich für jeden Haushalt noch lohnende Einsparmöglichkeiten finden.In diesem Ratgeber stellt PC NEWS (2/2012) auf vier Seiten Möglichkeiten zum Geldsparen mit Hilfe des Internets vor. Es wird unter anderem erklärt, wie man Musik kostenlos und legal herunterladen kann und wo sich Benzin-, Strom- und Gaspreise und Versicherungen vergleichen lassen. Außerdem werden Preisvergleichs- und Gutscheinportale präsentiert. …weiterlesen

Futtersuche im Netz

RennRad - Ha, und jetzt nen Mulebar. Das sind einfach die geilsten Riegel. Den gibt es bei Ihnen nicht zu kaufen? Dann nichts wie ran an den Rechner und bestellen. Doch wie zuverlässig sind eigentlich Online-Shops für Ernährungsartikel? Wir haben acht davon genauestens unter die Lupe genommen.Testumfeld:Getestet wurden acht Onlineshops für Sporternährung. Es wurden Noten von 1,29 bis 2,43 vergeben. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Web-Auftritt, Sortiment, Bestellvorgang, Versandkosten, Lieferzeit, Hotline und Kontakt sowie Retoure. …weiterlesen

Die große Shopping-Lüge

PCgo - Shopping-Clubs boomen! Schon jetzt zählen die Internet-Outlets mehrere Millionen Mitglieder in Deutschland, die es auf massive Rabatte für Mode, Sportartikel und Möbel abgesehen haben. Spaß an der Schnäppchenjagd hat aber nur, wer die Stolperfallen kennt. …weiterlesen

Kundenbindung leicht gemacht

FACTS - Die Startseite des Onlineshops wirkt professionell, modern und aufgeräumt. Die intuitive Menüführung ermöglicht es dem Benutzer, trotz einer äußerst vielfältigen Produktpalette, die von simplen Streuartikeln wie Kugelschreibern bis hin zu hochwertigen Werbegeschenken wie portablen Ladestationen reicht, unkompliziert zu seinem gewünschten Produkt zu navigieren. Bereits auf den ersten Blick kann der Besucher das Angebot der Woche erkennen. …weiterlesen

Blickkontakt kontra Klickkontakt

Stiftung Warentest - Die Kette führt übrigens nur eine Sorte zu Festpreisen, inklusive Fassung. Im Test kosteten Einstärkenbrillen 115 Euro, Gleitsichtmodelle knapp das Doppelte. Damit ist Eyes + More der zweitgünstigste Anbieter im Test, flankiert von den beiden Onlinern. Mister Spex verlangte etwas mehr, Brille24 nochmals deutlich weniger - teils nur 45 Euro inklusive Versand. Alle drei unterboten ihre Konkurrenz im Test deutlich, oft um mehrere hundert Euro. …weiterlesen

50 Prozent sparen

Computer Bild - Preisspanne: 80 bis 150 Euro (PC), 150 bis 250 Euro (Notebook). Neue Computer gibt’s erst ab etwa 299 Euro, Notebooks ab 399 Euro. Die Nachteile der Gebrauchten: n Gebrauchter Akku: Neue Notebooks halten bis zu vier Stunden durch. Ältere Akkus schaffen höchstens zwei. n Kleine Festplatte*: Viele der angebotenen Computer und Notebooks speichern nur 40 Gigabyte. Aktuelle Geräte bieten mindestens 250 Gigabyte und damit viel mehr Platz für Fotos, Filme und Musik. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf