Gebrauchtcomputerhändler Produktbild

Ø Befriedigend (3,0)

Test (1)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Ver­sand-​ / Kauf­haus
Mehr Daten zum Produkt

quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 1

    AGB-Note: „befriedigend“ (3,00)

    „Klausel zum Vertragsabschluss unzulässig.“  Mehr Details

Datenblatt zu quantelectronic.de Gebrauchtcomputerhändler

Typ Versand- / Kaufhaus

Weitere Tests & Produktwissen

50 Prozent sparen

Computer Bild 25/2010 - Preisspanne: 80 bis 150 Euro (PC), 150 bis 250 Euro (Notebook). Neue Computer gibt’s erst ab etwa 299 Euro, Notebooks ab 399 Euro. Die Nachteile der Gebrauchten: n Gebrauchter Akku: Neue Notebooks halten bis zu vier Stunden durch. Ältere Akkus schaffen höchstens zwei. n Kleine Festplatte*: Viele der angebotenen Computer und Notebooks speichern nur 40 Gigabyte. Aktuelle Geräte bieten mindestens 250 Gigabyte und damit viel mehr Platz für Fotos, Filme und Musik. …weiterlesen

Winterreifen-Versand im Vergleich

Getestet.de 11/2010 - Deutschland führt die Winterreifenpflicht ein. Der Massenansturm auf Winterreifen steht bevor. Getestet.de hat verglichen, wie gut der Winterreifen-Versand im Internet funktioniert. Fünf Reifenshops nahmen wir genau unter die Lupe und klopften sie auf Testkriterien wie Angebot, Lieferzeit, Preise, Versandkosten und Service ab. Ergebnis: Die Onlineshops sind dem klassischen Reifenhändler unterlegen, aber schlecht sind sie nicht.Testumfeld:Im Test waren vier Online-Winterreifen-Shops. …weiterlesen

Bittere Pillen

Stiftung Warentest (test) 5/2010 - Das ist vorbei. Bei der wichtigen Frage zu Wechselwirkungen von Medikamenten war die Beratung bei Sanicare ein Totalausfall: Die Mitarbeiter lösten keinen einzigen der drei Testfälle (siehe S. 86). Das ist „mangelhaft“. DocMorris „ausreichend“ Für deutsche Versender war DocMorris einmal Vorreiter und Vorbild. Beim Test im Jahr 2007 schnitt die Versandapotheke „gut“ ab. Jetzt patzte sie in einem Testfall zur Wechselwirkung von Medikamenten. …weiterlesen

Fallensteller

Computer Bild 24/2010 - Ein falscher Tritt wird dem Bären, ein falscher Klick dem Kunden im Internet zum Verhängnis: So mancher Anbieter versteckt fiese Fallen im Kleingedruckten. Wie Sie die umgehen, verrät COMPUTERBILD.Testumfeld:Im Test waren 57 Internetshops und -dienste. Geprüft wurden die allgemeinen Geschäftsbedingungen. …weiterlesen