Brille24.de Online-Brillenanbieter 3 Tests

(Onlineshop)
Online-Brillenanbieter Produktbild

Ø Befriedigend (2,9)

Tests (3)

Ø Teilnote 3,2

(165)

Ø Teilnote 2,6

Produktdaten:
Typ: Ver­sand-​ / Kauf­haus
Mehr Daten zum Produkt

Brille24.de Online-Brillenanbieter im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (3,2)

    Qualität der Brillen (50%): „befriedigend“ (2,6);
    Fachliche Beratung und Information (30%): „ausreichend“ (4,3);
    Kundenorientierung (20%): „befriedigend“ (3,3).  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 17/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,43)

    „... Brille24 bietet nur Gestelle aus einer eigenen Kollektion ... die Brillen kommen aus China. Der bestellten Testbrille bescheinigten Augenarzt und Optiker lediglich mäßige Verarbeitungs- und Materialqualität. Die Möglichkeit einer unverbindlichen Probebestellung wäre deshalb klasse, aber die gibt es leider nicht. Immerhin: Die Bestellung ist risikolos ...“  Mehr Details

    • Webspitze.de

    • Erschienen: 06/2009

    3 von 5 Sternen

    „Eine Vielzahl von Brillen gibt es bei Brille24. ... Jedes Gestell inklusive der Gläser kostet nur 39,90 Euro. Ob Ihnen eine Brille passt, können Sie anhand der virtuellen Anprobe-Funktion herausfinden.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (165) zu Brille24.de Online-Brillenanbieter

165 Meinungen (43 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
66
4 Sterne
11
3 Sterne
5
2 Sterne
2
1 Stern
38
  • Irreführende und falsche Werbung

    13.09.2019 von scheina12
    • Geeignet für: Brillenfreunde, jeden

    Ich habe diesen Monat versucht 2 Brillen zum beworbenen Preis von 79 Euro zu bestellen. Die Werbung besteht den Monat 09.2019 als Geburtstagswerbung. Nach endlosen erfolglosen Kaufversuchen habe ich kontakt zu Brille 24 aufgenommen. Mir wurde mehrfach per Mail versichert das es funktioniert was nicht den Tatsachen entsprach. Nach einem Telefonat mit einem Mitarbeiter der Firma wurde mir dann lapidar mitgeteilt das es bei meinem Index von 1,67 nicht passen würde und Punkt. Als langjähriger Kunde dieser Firma fühle ich mich über den Tisch gezogen da dies in der Werbung so nicht angezeigt wurde. Wenn das eine neue Verkaufsstrategie der Firma sein soll, werde ich kein Kunde von Brille 24 mehr sein.

    Antworten

  • brille.de sehr kundenunfreundlich

    17.04.2019 von Sellwig
    • Nachteile: Anfragen werden ignoriert, die Zentrale von Brille.de hält sich nicht an die Zusagen des Optikers vor Ort.

    Habe mit dem netten und kompetenten Optiker vor Ort vereinbart, dass die neuen Gleitsichtgläser erst in ein paar Wochen von ihm in mein altes Brillengestell eingearbeitet werden. Die Zentrale von Brille.de behauptet jetzt schon, die Brille sei fertig, was definitiv nicht stimmt. Eine unberechtigte Rechnung wurde übersandt. Auf meine Hinweise per E-Mail reagiert die Zentrale überhaupt nicht. Sehr Kunden-unfreundlich.

    Antworten

  • Nach drei Jahren keine Ersatzteile mehr!

    von Urs im Hebmattal
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Bestellung schnell und ohne Probleme
    • Nachteile: keine Ersatzteile nach 3 Jahren

    Obwohl das gekaufte Modell immer noch im Angebot ist, erhielt ich (auch mit Bezahlung!) keinen Ersatz mehr für einen abgebrochenen Bügel. Diesen Mangel an Kundenfreundlichkeit finde ich beschämend.

    Antworten

Datenblatt zu Brille24.de Online-Brillenanbieter

Typ Versand- / Kaufhaus

Weiterführende Informationen zum Thema Brille24.de Online-Brillenanbieter können Sie direkt beim Hersteller unter brille24.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blickkontakt kontra Klickkontakt

Stiftung Warentest (test) 1/2015 - Zudem möchte ich sie lieber wirklich auf der Nase haben und hören, was ein Optiker dazu sagt." Immerhin schickt Mister Spex bis zu vier Brillen gratis zur Anprobe nachhause, Brille24 keine. Beide Onlineshops bieten eine Beratungshotline und Hintergrundinfos auf den Webseiten. Was beim Online-Bestellvorgang völlig fehlt, aber auch bei den Optikern vor Ort zu kurz kam: Fragen, etwa wozu die neue Brille dienen soll und wann die Kunden zuletzt beim Augenarzt waren. …weiterlesen