• Sehr gut

    1,5

  • 0  Tests

    403  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
403 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Eigen­schaf­ten: Abwasch­bar
Stuhl­ge­wicht: 7,2 kg
Alters­emp­feh­lung: Ab 6 Mona­ten
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Prak­ti­scher Kombi-​Hoch­stuhl für 40 Euro

Mit rund 40 Euro gehört der Nele zu den günstigen Modellen unter den Kombi-Hochstühlen am Markt. Der Stuhl kann nach seiner Zeit als Kinderhochstuhl auch noch als Tisch-/Stuhl-Kombination bis in die Grundschulzeit verwendet werden, gefertigt wird er zum Teil aus Massivholz und ist entsprechend stabil.

Nach der laut Käufern einfachen Montage steht ein Kinderhochstuhl zur Verfügung, der etwa ab dem sechsten Lebensmonat benutzt werden kann. Der Stuhl selbst ist mit einer mit Schaumstoff gepolsterten Folie überzogen und daher sehr pflegeleicht – kleine und größere Missgeschicke lassen sich mit einem feuchten Tuch einfach auf- und wegwischen. Ein schmaler „Sicherheitsgurt“, der zwischen den Beinchen hindurch geführt wird, verhindert, dass das Kind heraus rutschen kann. Wie bei allen Konbi-Stühlen wird der eigentlich Stuhl auf einem Tisch aufgebockt, die Stellfläche fällt deshalb dementsprechend natürlich etwas größer aus als zum Beispiel bei einem Treppenhochstuhl. Der Stuhl selbst wiederum kann nicht der Größe des Kindes angepasst werden und wächst daher auch nicht mit, die Nutzungsdauer ist also relativ kurz. Im Gegenzug kann der Kombi-Stuhl dafür mit einem Zusatznutzen als Stuhl-Tisch-Kombination aufwarten, je nach Wachstum ist er unter Umständen dient er bis ins Grundschulalter zum Spielen, Malen oder auch Essen.

Stuhl und Tisch bestehen teilweise aus Kiefer, Ess- und Tischplatte wiederum aus Spannplatte mit Funier. Käufer berichten von kleineren Mängeln, etwa einer dünn ausfallenen und daher leicht einreißenden Folie sowie in der Verarbeitung, die allerdings im Großen und Ganzen die Qualität nicht maßgeblich verschlechtern. Beide Möbelstücke scheinen recht robust zu sein und die kleinen und großen Ruppigkeiten, die den Kinderalltag hie und da prägen, gut zu überstehen. Nicht vergessen werden sollte außerdem, wie groß die Anziehungskraft eines eigenen kleinen „Schreibtisches“ auf (Klein-) Kinder wirkt. Zumindest bis zum Schulalter erspart man sich daher mitunter den Kauf eines separaten Schreibtisches für das Kinderzimmer – ideal, wenn dieses nicht sehr groß ausfällt. Die meisten Käufer sind daher fast rundum zufrieden mit dem Kombi-Hochstuhl, der mit rund 35 bis 40 Euro (Amazon) kein tiefes Loch ins Haushaltsbudget schlägt.

von Wolfgang

zu Pinolino Kinderträume Kombi-Hochstuhl Nele

  • Pinolino Kombihochstuhl Lene 151303, leicht umbaubar zur Stuhl-Tisch-
  • Pinolino Kombihochstuhl Lene 151303, leicht umbaubar zur Stuhl-Tisch-
  • Pinolino Kombi-Hochstuhl Lene 151303
  • Pinolino Kombihochstuhl Lene weiß 151408
  • Pinolino Kombihochstuhl Lene natur grau 151303
  • Pinolino Kombihochstuhl Lene 151303, leicht umbaubar zur Stuhl-Tisch-
  • Pinolino Kombihochstuhl Lene - braun

Kundenmeinungen (403) zu Pinolino Kinderträume Kombi-Hochstuhl Nele

4,5 Sterne

403 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
278 (69%)
4 Sterne
68 (17%)
3 Sterne
36 (9%)
2 Sterne
12 (3%)
1 Stern
8 (2%)

4,5 Sterne

402 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Pinolino Kinderträume Kombi-Hochstuhl Nele

Eigenschaften Abwaschbar
Stuhlgewicht 7,2 kg
Material Kiefer, Spanplatte
Altersempfehlung Ab 6 Monaten

Weiterführende Informationen zum Thema Pinolino Kinderträume Kombihochstuhl Nele 15 13 03 können Sie direkt beim Hersteller unter pinolino.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: