Gut

1,8

Gut (1,8)

ohne Note

Kettler Rodeo im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 31.07.2009 | Ausgabe: 4/2009
    • Details zum Test

    „gut plus“

    „Der Kettler Rodeo ist ein innovativer Kindersitz, der im Alltag mit besonders einfacher Handhabung glänzt und sich dank Klappmechanismus platzsparend transportieren und unterbringen lässt. ...“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Funktionalität“

    21 Produkte im Test

    „Der Rodeo von Kettler setzt neue Maßstäbe. Die hochwertige Materialkombination aus Aluminium und Textilene sorgt für hohe Stabilität, gleichzeitig bringt die Bespannung aus atmungsaktivem Textilene ein Höchstmaß an Komfort für das Kind. Sicherheitsbügel und das TÜV zertifizierte 3 Punkt Sicherheitsgurtsystem garantieren einen sicheren Transport. Ein weiteres Highlight ist das patentierte Faltkonzept, wodurch sich der Rodeo platzsparend z.B. im Kofferraum unterbringen lässt.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kettler Rodeo

Kundenmeinungen (3) zu Kettler Rodeo

3,6 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von CLF2009

    Absoluter Luxus für kleine Mitfahrer

    • Vorteile: gute Verarbeitung, einfache Montage, gutes Design, bequem, gute Sicherheit
    • Nachteile: teuer
    • Geeignet für: Kinder von 15 bis 25 kg, Kleinkinder von 9 bis 18 kg, Jeden Tag, Kurze Ausflüge, Lange Ausflüge
    • Ich bin: Kleinkinder
    Ich bin super zufrieden mit dem Sitz. Meine Tochter fühlt sich sehr wohl in ihrem Sitz. Die Rückenlehne kann im Winkel passend eingestellt werden, sowie auch die Fußstützen. Die Materialien sind gut verarbeitet und an den Seiten sind schöne, weiche Armlehnen. Dadurch ist der Sitz auch breiter als die anderen. Ich würde den Sitz immer wieder kaufen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Kin­der­sitz mit Falt­me­cha­nis­mus und atmungs­ak­ti­ver Bespan­nung

Das Gros der Kindersitze fürs Fahrrad besteht aus einer Schale aus Kunststoff, die zwar eine hohe Sicherheit bietet, speziell im Sommer aber für das Kind zu einer „Sauna“ werden kann. Dieses Missstand hat nun Kettler mit dem Rodeo abgeholfen. Als erster Kindersitz besitzt er eine atmungsaktive Beschichtung – und kann, dies ist ein weitere Vorteil der filigran wirkenden Bauweise, ebenfalls als erster Fahrradkindersitz platzsparend zusammengeklappt werden.

Sicherlich haben Fahrradkindersitze vor allem die Aufgabe, ein Kind möglichst perfekt bei Stürzen zu sichern. Die dafür entwickelten Hartschalenkonstruktion hat sich zwar bewährt – die Topmodelle bieten einen Sicherheitsfaktor. In Sachen Sitzkomfort jedoch lassen nicht wenige Sitze zu wünschen übrig. Im Unterschied dazu hat Kettler seinen Kindersitz mit einer luftdurchlässige Textil-Bespannung ausgestattet, die natürlich speziell im Sommer ihre Stärken ausspielen kann – das Kind schützt bei weitem nicht so stark wie in einer Kunststoffschale, außerdem ist der Sitz insgesamt viel bequemer. Im Falle eines Sturzes hingegen bietet die Bespannung weniger Widerstand etwa gegen spitze Gegenstände oder Steine als harter Kunststoff, weswegen Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abgewogen werden sollten.

Auf der anderen Seite spricht auch der einzigartige Klappmechanismus für den Kettler. Wer schon einmal versucht hat, einen der sehr sperrigen und zum teil auch ziemlich voluminös ausfallenden Kindersitze im Auto zu verstauen oder im Keller nach einem Platz zum Überwintern Ausschau gehalten hat, weiß um die Probleme mit einem Fahrradkindersitz in der Praxis. Zwar soll der Klappmechanismus nicht gerade leichtgängig sein, doch dies ist sicherlich Sicherheitserwägungen geschuldet – schließlich soll sich der Sitz unter keinen Umständen auf dem Fahrrad von sich aus zusammenfalten.

Trotz seiner insgesamt betrachtet sehr filigranen Bauweise, die sich auch optisch aufgrund seiner Aluminiumbauteile wohltuend von den klobigen Plastiksitzen absetzt, ist Fahrradkindersitz sehr stabil und kann auch bombenfest montiert werden. Dieser positive Gesamteindruck sowie der sehr hohe Komfort, beides schon von etlichen Käufer sowie auch Tester bestätigt, wird also lediglich dadurch etwas getrübt, dass der Kettler das Kind unter Umständen bei Stürzen nicht wie so gut wie eine Kunststoffschale absichert – und natürlich dürfte bei einer Kaufentscheidung auch der Preis eine gewichtige Rolle spielen, denn mit rund 130 Euro (Amazon) gehört der Kettler zu den teuersten Modellen auf dem Markt.

von Wolfgang

Datenblatt zu Kettler Rodeo

Altersempfehlung & Gewicht
Maximales Körpergewicht 22 kg
Alter ca. 9 Monate bis 6 Jahre
Sitztyp
Vor dem Fahrer fehlt
Hinter dem Fahrer vorhanden
Montage
Lenker fehlt
Anschnallen & Sicherheit
3-Punkt-Gurt vorhanden
4-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Höhenverstellbarer Gurt fehlt
Mit Reflektor fehlt
Aufnahme für Rückleuchte vorhanden
Mit Speichenschutz vorhanden
Mit Handschutz fehlt
Komfort
Relaxfunktion fehlt
Kopfstütze vorhanden
Variable Fußschalenhöhe vorhanden
Tragegriff vorhanden
Gebrauchseigenschaften
Wendebezug fehlt
Schnellspannhalterung vorhanden

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf