• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 49 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
49 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­rad
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Happytrike Racing

Kett­ler Hap­py­trike Racing: Frei­lauf­funk­tion sub­op­ti­mal

Beim Happytrike aus dem Hause Kettler handelt es sich um ein Dreirad mit Führstange sowie einem verstellbarem Sitz und Rahmen. Der Kandidat punktet mit seinem mitwachsenden System sowie einer Freilauffunktion, geizt aber mit Sicherheitsmerkmalen und Komfort.

Stabile Rahmenkonstruktion

Der Zusammenbau sei einfach, der Rahmen stabil und die Schrauben von ordentlicher Qualität, so ist es in den meisten im Netz veröffentlichten Kommentare zu lesen. Die insgesamt sehr robuste Bauweise setzt sich zwar, wie weiter zu lesen ist, auch bei den Kunststoffrädern fort. Sie teilen allerdings mit vielen anderen Gefährten dieser Art ein Problem: Sie können beim Fahren sehr laut werden. Hier wären Flüsterreifen wünschenswert gewesen – und umso mehr, als das Dreirad offenbar auf eine langjährige Nutzungsdauer ausgelegt ist. Das zeigt sich vor allem in der Verstellbarkeit des Sitzes und Rahmens. Und es gibt noch mehr Macken: Das Spiel im Lenker ist in der Fixierposition recht groß – mit der Folge, dass der Lenkereinschlag recht stark ist und die Fahrtrichtung dadurch öfter korrigiert werden muss.

Schwachstelle Führstange

Einen weiteren Kritikpunkt bildet die Bremse. Vereinzelt wird nämlich berichtet, dass diese gleichsam ohne Zutun heruntergefallen sei, was auf minderwertige Schweißarbeit zurückgeführt wurde. Sicherheitsbedenken erzeugt auch die Sitzschale, denn hier finden sich keine hochgezogenen Seitenteile wie bei manchem Konkurrenzprodukt. Auch an Komfortmerkmalen wurde offenbar gespart. Denn die Führstange ist dank ihrer Teilbarkeit zwar leicht abzunehmen, erzeugt beim längeren Schieben aber Rückenschmerzen, wie weniger überzeugte Kunden bestätigen. Dies ließe sich etwas verbessern, wenn der Handgriff für beide Hände ausgelegt wäre – doch solchen Komfort scheint das Happytrike ebenfalls nicht zuzulassen. Und wo es an manchen Stellen wackelt, sitzen anderswo Teile bombenfest. Denn die Sandschale lässt sich offenbar nur schwer dazu überreden, ihre Dienste in puncto Kippbarkeit zu verrichten – zumindest von Kinderhand.

Fazit: Leider bleiben beim Happytrike einige Funktionsmerkmale hinter der von Kettler gewohnten Qualität zurück. Bei den Erfahrungsberichten wechseln sich Lob und Kritik ab, weshalb es schwerfällt, hier eine klare Kaufempfehlung zu geben. Wenn es das Happytrike Racing dennoch sein soll: Via Amazon wechselt es den Besitzer für derzeit knapp 55 EUR.

Kundenmeinungen (49) zu Kettler Happytrike Racing

4,1 Sterne

49 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
31 (63%)
4 Sterne
7 (14%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
3 (6%)
1 Stern
5 (10%)

4,1 Sterne

49 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kinderfahrzeuge

Datenblatt zu Kettler Happytrike Racing

Typ Dreirad

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: