HappyHop Schloß mit Rutsche Test

(Hüpfburg)
keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Ausstattung: Sicherheitsnetz, Integrierte Pumpe
  • Kapazität: Maximal 3 Kinder
  • Betriebsart: Mit Gebläse
  • Altersempfehlung: 3 - 12 Jahre
  • Belastungsgewicht: 113 kg
  • Eigengewicht: 18 kg
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Schloß mit Rutsche

HappyHop Schloßmit Rutsche

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Slogan „kaufen statt mieten“ verweist Happy Hop seine Hüpfburgen an einen Nutzerkreis, der sich diese meist optisch sehr dominanten Gartenspielgeräte als Dauereinrichtung in ihrem Garten vorstellen können. Das Modell Schloss erscheint auf der Hersteller-Homepage zusätzlich unter der Rubrik „ab acht Quadratmeter“ und schon steht das bevorzugte Publikum fest: Menschen, die ein größeres Gartenareal freiräumen können, um das mit einem Hochleistungsgebläse betriebene Modell aufstellen zu können. Apropos Gebläse: Es widmet sich der Spezies Kunde, die akustisch unempfindlich sind und auch solche Nachbarn haben.

Stärken und Schwächen

Die Abstimmung des aus laminiertem PVC und Nylon gefertigten 10-Quadradmeter-Modells mit seinen Zubehörteilen darf als herausragendster Vorteil gelten. Denn selbst wenn es innen vernähte Luftkammern zur abgebremsten Verteilung der Luftströme gibt, entweicht permanent Luft durch Löcher und Dehnungsfugen, daraus macht Happy Hop gar keinen Hehl – und liefert sogleich ein 330-Watt-Gebläse zum Dauerbetrieb mit, der die Stabilität des Luftschlosses erhält. Dazu gibt es ein Reparaturset, eine Transporttasche und dankenswerterweise auch ein Herstellervideo, anhand dessen das Gartenspielgerät dimensional eingeschätzt werden kann. Was die Beurteilung der Gebläse-Lautstärke betrifft, sind sich die Nutzer nicht sicher, ob es Reihenhaus-tauglich ist. Bei der Nutzung sei Zurückhaltung geboten, allerdings gilt auch hier: Wo Kinder spielen, ist Toleranz gefragt. Darüber hinaus mag vorteilhaft sein, dass das Modell nicht nur das TÜV-Siegel trägt, sondern auch nach strengeren Vorschriften auf Sicherheit geprüft wurde. Insbesondere erfüllt es die Normen der internationalen ASTM, die standardisierten Prüfverfahren für Waren entwickelt. Schwächen sind nicht zu vermerken, ein bei Hüpfburgen ausgesprochen seltenes Qualitätsurteil auch zum Ab- und Aufbau und zur Lebensdauer.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Entsprechend positiv fallen auch die Bewertungen der Nutzer aus, die sie teils euphorisch weiterempfehlen, obwohl sie die 300-Euro-Schwelle (Amazon) zu noch belastbareren Modellen nur knapp unterläuft. Denn um die Stärken der Happy Hop auch dauerhaft für sich arbeiten zu lassen, sollte bedacht werden, dass die Punktbelastung nur bei 45 Kilogramm liegt, das maximale Belastungsgewicht bei 113 Kilogramm. Wer also mehr als drei Kinder oder den versammelten Nachwuchs aus der Nachbarschaft unterhalten möchte, muss den Geldbeutel schon deutlich weiter öffnen.

zu HappyHop Schloß mit Rutsche

  • Hüpfburg HappyHop Schloß 9,67 m² mit Rutsche Art. 9017

    * * * * Hüpfburg Schloß rot / gelb / blau von HappyHop 9017 * * * Diese Hüpfburg Schloß hat eine Grundfläche von 9, ,...

  • Duplay 12 ft Turret Hüpfburg mit Airflow Fan

    The Duplay Happy Hop Bounce 'n' Slide Turret Schloss  -  12 ft Hüpfburg hat eine mit Netz, ,...

Datenblatt zu HappyHop Schloß mit Rutsche

Altersempfehlung 3 - 12 Jahre
Aufstellmaße (L x B x H) 3550 x 2650 x 2150 cm
Ausstattung Sicherheitsnetz, Integrierte Pumpe
Belastungsgewicht 113 kg
Betriebsart Mit Gebläse
Eigengewicht 18 kg
Gebläseleistung 330 W
Kapazität Maximal 3 Kinder
Material PVC, Nylon

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen