Red Bullet Produktbild
Mangelhaft (5,0)
1 Test
Sehr gut (1,3)
10.315 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lauf­rad
Mehr Daten zum Produkt

Chicco Red Bullet im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“

    10 Produkte im Test

    „Leicht zu montierendes Laufrad für Kinder zwischen zweieinhalb und vier Jahren. Die Reifen sind aus Hartplastik, was billiger in der Herstellung ist und im Gelände weniger komfortabel. Im Umkipptest versagte der Prallschutz am Lenkerende. Der Verstellbereich des Sattels fiel unserer Meinung nach mit 4,5 Zentimetern zu klein aus. Praxiswertung: ‚ausreichend‘.“

zu Chicco Red Bullet

  • Chicco - 00001716100000 - Laufrad - 2-5 Jahre alt _Rosa
  • Chicco Red Bullet Laufrad für Kinder 2-5 Jahre,
  • Chicco - 00001716100000 - Laufrad - 2-5 Jahre alt _Rosa
  • Chicco Red Bullet Laufrad für Kinder 2-5 Jahre,
  • Chicco - 00001716100000 - Laufrad - 2-5 Jahre alt _Rosa
  • Chicco Red Bullet Laufrad für Kinder 2-5 Jahre,
  • Chicco Laufrad Bullet
  • Chicco Kinderrad Red Bullet
  • Fahrrad Ultralight Ohne Pedale Chicco Rot Bullet
  • Pink Arrow Laufrad 10 Zoll Mädchen Rosa
  • CHICCO 17161 PRIMA BICICLETTA ROSA 2-5 ANNI Laufrad (Z210)

Kundenmeinungen (10.315) zu Chicco Red Bullet

4,7 Sterne

10.315 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8355 (81%)
4 Sterne
1341 (13%)
3 Sterne
413 (4%)
2 Sterne
103 (1%)
1 Stern
103 (1%)

4,7 Sterne

10.315 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kinderfahrzeuge

Datenblatt zu Chicco Red Bullet

Typ Laufrad
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8003670737827

Weiterführende Informationen zum Thema Chicco Modellnr. 01716 können Sie direkt beim Hersteller unter chicco.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kindertraum - oder doch eher das Hobby des Papas?

World of MTB - Sündhaft teure Spezialteile, wie diese am Falkenjagd oder Tune Bike verbaut sind, gibt der Markt her, aber wenn es sich um bezahlbares Material handeln soll, womit sich später in Serie vielleicht ein hochwertiges Kinderrad für 500 bis 600 Euro realisieren lässt, wird man kaum fündig. Der Kindertraum Als Basis für Töchterchens neues Bike verwendete Christian also das "Little Life 20" von Haibike für 329 Euro. …weiterlesen

Mit Schuss durchs Wohnzimmer

velojournal - Keine Chance hatte bei ihm das «My first bike», das fand er «doof», und der «Early Rider» gefiel ihm irgendwie nicht. Dieses Modell hätte wiederum seinem Vater am besten gefallen, weil es toll aussieht, während die Mutter aufgrund der Sitzhaltung das «Twister» ins Auge fasste. Gians zweijährige Schwester hatte das «Like a Bike» favorisiert, weil es das Einzige war, bei welchem sie mit den Füssen einigermassen bis zum Boden kam. …weiterlesen