Die besten Milchsorten

Top-Filter: Typ

  • Aldi Süd / bio Frische Vollmilch

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch von Aldi Süd / bio, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Lidl / Milbona Bio Frische Vollmilch

    • Ausreichend 4,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Bio Frische Vollmilch von Lidl / Milbona, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
  • Bärenmarke Frische Alpenmilch 3,8% Fett

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Alpenmilch 3,8% Fett von Bärenmarke, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Arla Frische Bio Weidemilch 3,8% Fett

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Bio Weidemilch 3,8% Fett von Arla, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Rewe / Beste Wahl Frische Weidevollmilch

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Weidevollmilch von Rewe / Beste Wahl, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Andechser Natur Bio Vollmilch mit mindestens 3,8% Fett

    • Ausreichend 3,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Natur Bio Vollmilch mit mindestens 3,8% Fett von Andechser, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend
  • Aldi Nord / Meierkamp Frische Alpenmilch

    • Ausreichend 4,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Weihenstephan Frische Milch 3,5% Fett

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Milch 3,5% Fett von Weihenstephan, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Rewe / Ja! Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Rewe / Ja!, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Oatly Bio Original Haferdrink

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 10 Meinungen
    Milch im Test: Bio Original Haferdrink von Oatly, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Gläserne Molkerei Münchehofe Frische Bio-Vollmilch in Premium-Qualität

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Bio-Vollmilch in Premium-Qualität von Gläserne Molkerei Münchehofe, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Aldi Süd / Milfina Frische Vollmilch 3,5 Fett

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
  • Penny Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Penny, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Hemme Milch Tagesfrische Vollmilch

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Tagesfrische Vollmilch von Hemme Milch, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Lidl / Milbona Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • Gut 2,2
    • 3 Tests
    • 2 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Lidl / Milbona, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Netto Marken-Discount / Gutes Land Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • Befriedigend 2,9
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Netto Marken-Discount / Gutes Land, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Schwarzwaldmilch Freiburg Bioland Bio Milch

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Freiburg Bioland Bio Milch von Schwarzwaldmilch, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Edeka / Gut & Günstig Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • Befriedigend 2,9
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Edeka / Gut & Günstig, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Brodowin Frische Bio-Vollmilch

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Bio-Vollmilch von Brodowin, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Aldi Nord / Milsani Frische Vollmilch 3,5% Fett

    • Befriedigend 2,8
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Milch im Test: Frische Vollmilch 3,5% Fett von Aldi Nord / Milsani, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

Infos zur Kategorie

Was steckt hinter den Bezeichnungen?

Wenige Regale im Supermarkt sind so gut gefüllt wie dasjenige mit Milchprodukten. Alleine die verschiedenen Angebote für Milch sind schier überwältigend. Nicht nur gibt es zahlreiche miteinander konkurrierende Hersteller, auch bieten viele Unternehmen gleich zwei, drei oder mehr unterschiedliche Milchsorten an. Dabei finden sich neben den klassischen Produkten wie Vollmilch und H-Milch immer neue Bezeichnungen - und damit sind nicht nur die zahlreichen Mix-Getränke wie Vanille-, Schokoladen- oder Erdbeermilch gemeint. Doch was steckt eigentlich hinter den ganzen Bezeichnungen?

Fettgehalt vs. Behandlungsart

Zunächst einmal muss man verstehen, dass die Hersteller an dieser Stelle recht willkürlich verschiedene Bezeichnungsarten verwenden. Steht auf einer Packung Vollmilch, so bezieht sich dies eigentlich auf den Fettgehalt der Milch. Die ebenfalls oftmals prominent platzierte Bezeichnung H-Milch dagegen beschreibt die Behandlungsform, nicht den Fettgehalt. Der Glauben, Vollmilch stehe für kurz haltbare Milch mit 3,5 Prozent Fett und H-Milch für lang haltbare Milch mit 1,5 Prozent Fett, ist daher falsch.

Die verschiedenen Fettgehalte

Tatsächlich kann es zum Beispiel auch H-Milch geben, die als Vollmilch einen hohen Fettgehalt besitzt. Wer es genau wissen will, sollte daher auf der Verpackung genauer nachlesen. Dort sollte die jeweils „fehlende“ Bezeichnung zusätzlich zu finden sein – beim Fettgehalt reicht natürlich auch ein Blick auf die entsprechende Zahlenangabe. Hierbei sind im Handel in der Regel nur Vollmilch (3,5 Prozent und mehr), fettarme Milch (1,5 bis 1,8 Prozent) und Magermilch (maximal 0,5 Prozent) erhältlich. Selten findet sich auch noch Vorzugsmilch in den Regalen.

Die Haltbarkeitsstufen

Dies ist die einzige Bezeichnung, die zugleich auch die Haltbarkeit beschreibt, denn Vorzugsmilch (3,5 bis 4 Prozent Fettgehalt) ist im Grunde unbehandelte Rohmilch mit einer Haltbarkeit von zwei bis drei Tagen. Alle anderen aufgeführten Sorten müssen wärmebehandelt sein. Vollmilch, fettarme Milch und Magermilch gibt es dabei in den drei Haltbarkeitsstufen Frischmilch, ESL-Milch und H-Milch.

Haltbarkeit

Frischmilch ist pasteurisiert worden und ungeöffnet sechs bis zehn Tage genießbar. Oftmals wird Vollmilch in dieser Form angeboten. ESL-Milch (extended shelf life) wiederum wird ebenfalls pasteurisiert, wobei ein wirkungsvolleres Verfahren zum Einsatz kommt, das die Haltbarkeit ungeöffnet auf bis zu drei Wochen erhöht. Im Gegenzug werden aber auch mehr Vitamine zerstört. H-Milch wiederum wird ultrahocherhitzt und ist daher sogar ungekühlt sechs bis acht Wochen lagerungsfähig. Auch hier ist der Vitaminverlust sehr hoch.

Zur Milch Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Milch.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Milchsorten Testsieger

Weitere Ratgeber zu Milch

Alle anzeigen
    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 2

    Nicht nur für die Knochen wichtig

    Kein anderes Element kommt in so großer Menge in unserem Körper vor wie Kalzium.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    Rezept des Monats: „Drinks aus Milch: Kefir, Lassi & Co.“

    Abkühlung für warme Tage: Wer Milch und Jogurt mit frischem Obst und Eiswürfeln zum Schäumen bringt, kann in Windeseile flotte Getränke zaubern. Zum Auftakt empfehlen wir Kirsch-Lassi, Aprikosen-Kefir und bunte Beerenmilch. Die Zeitschrift test (Stiftung Warentest) erklärt in Ausgabe 7/2013 auf 2 Seiten, wie man sich Kirsch-Limetten-Lassi, Beeren-Quark-

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Fettgehalt vs. Behandlungsart
  2. Die verschiedenen Fettgehalte
  3. Die Haltbarkeitsstufen
  4. Haltbarkeit

» Mehr erfahren