zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Auto Bild allrad prüft Stirnlampen (1/2022): „Es werde Licht“

Auto Bild allrad

Was wurde getestet?

Auto Bild allrad hat 10 Stirnlampen auf ihre Tauglichkeit für den Gebrauch bei Fahrzeugchecks und Pannen geprüft. Der Gesamteindruck ist positiv: Fast alle Modelle schnitten mit "gut" oder "sehr gut" ab, nur eine Lampe erzielte lediglich die Note "befriedigend". Zu den Benotungskriterien zählten die Bereiche Helligkeit, Gewicht, Tragekomfort, Laufzeit und Funktionalität.

  • Knog Bilby

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 100 m

    „sehr gut“ (46 von 50 Punkten) – Testsieger

    Der Testsieger eignet sich bei breitem Lichtkegel optimal für flotte Reparaturarbeiten in der Garage. Die Boost-Einstellung liefert extreme Leuchtkraft, die Leseeinstellung hingegen eignet sich optimal, wenn es wichtig ist, andere Personen nicht zu blenden. Die Lampe kann aus dem Band entnommen werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Bilby

    1

  • Magicshine MOH 25

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 80 m

    „sehr gut“ (45 von 50 Punkten)

    Schlanke Lampe mit stufenloser Verstellbarkeit und einzelnem Akku. Trotz kaltem Licht bietet das Modell optimale Leuchtkraft. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MOH 25

    2

  • Fenix HL18R-T

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 82 m

    „gut“ (42 von 50 Punkten)

    Diese Trailrunning-Lampe ist auf das Wesentliche fokussiert und verzichtet entsprechend auf Rotlicht- und Lesemodus. Die Bedienung zum Wechsel der verfügbaren Modi (Spot- & Fluchtlicht) gestaltet sich simpel. Praktisch ist zudem das einhändig verstellbare Stirnband. Angenehm warme Lichtfarbe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HL18R-T

    3

  • LED Lenser MH7

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 200 m

    „gut“ (42 von 50 Punkten)

    Das vergleichsweise hohe Gewicht wird durch zweites Band ausgeglichen, ist aber auch ohne problemlos zu bewältigen. Die stufenlose Verstellbarkeit erlaubt präzise eine Anpassung von Kegelbreite und Helligkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MH7

    3

  • Lupine Penta

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 120 m

    „gut“ (40 von 50 Punkten)

    Die Lampe arbeitet mit einer Kombination aus drei separaten LEDs, die zusammen ein sattes, warmes Lichtbild erzeugen. Der Boost-Modus ermöglicht (kurzzeitig) ganze 1100 Lumen, regulär sind es 600. Stabil verarbeitetes Aluminium-Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Penta

    5

  • Nitecore NU32

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 121 m

    „gut“ (40 von 50 Punkten)

    Diese schlichte, wasserdichte Stirnlampe ist leicht zu bedienen und aufzuladen. Mit Standardeinstellungen bietet sie solide 17 Stunden Laufzeit, der Boost-Modus hält aber leider nur bis zu einer halben Minute. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    NU32

    5

  • Petzl Bindi

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 36 m

    „gut“ (39 von 50 Punkten)

    Diese sehr leichte, simpel mit einer Taste bedienbare Stirnlampe bietet trotz ihres schlanken Formats eine solide Laufzeit. Deutliches Manko: Dem USB-Ladeanschluss fehlt eine wasserdichte Abdeckung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Bindi

    7

  • Black Diamond Storm 400

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 100 m

    „gut“ (37 von 50 Punkten)

    Der Betrieb der Lampe erfordert ganze vier Batterien bzw. Akkus - das schraubt das Gewicht merklich hoch. Die Leuchtfunktionen sind simpel in Nah, Fern und Boost unterteilt, das Licht kann außerdem auf rot, grün oder blau eingestellt werden. Gute Leuchtkraft, aber leider nicht via USB aufladbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Storm 400

    8

  • Sigma Headled II

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 35 m

    „gut“ (37 von 50 Punkten) – Preis-Leistungs-Sieger

    Diese schlichte, günstige Lampe erzielt den Preis-Leistungs-Sieg. Die Helligkeit lässt sich via Knopfdruck verstellen, von hoch zu niedrig, und doppelt für die Aktivierung der Boost-Funktion. Erstaunlich gute Helligkeit trotz moderater Lumen-Angabe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Headled II

    8

  • Quechua Forclaz Biwak 500 Stirnlampe USB

    • Leuchtmittel: LED;
    • Leuchtweite: 25 m

    „befriedigend“ (34 von 50 Punkten)

    Diese schlanke Camping-Stirnlampe lässt sich stufenlos in ihrer Helligkeit verstellen. Die recht moderate Leuchtkraft genügt für den Camper-Bedarf. Im Streulicht-Modus werden Brillenträger ggf. geblendet. Angenehm allerdings: Bei Aktivierung startet die Lampe im Rotlicht-Modus, um möglichst nicht zu blenden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Forclaz Biwak 500 Stirnlampe USB

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stirnlampen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf