Silva Stirnlampen

30
  • Stirnlampen im Test: Active XT von Silva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    1
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 50 m
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Silva Stirnlampen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Stirnlampen im Test: Trail Runner 2 von Silva, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 11 Tests
    71 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 50 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Cross Trail 5x von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 10/2018
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 130 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trail Speed Elite von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 90 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trail Speed 3XT von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 130 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Active von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leuchtweite: 90 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Cross Trail II von Silva, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 85 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trail Runner 3 von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 65 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Explore 2 von Silva, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 65 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trail Speed X von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 80 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Ninox von Silva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trail Speed 2XT von Silva, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 90 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Exceed X von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 160 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Alpha 6 von Silva, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Helmbeleuchtung
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Ranger von Silva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    28 Meinungen
  • Stirnlampen im Test: X-Trail Plus von Silva, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Trailrunner von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Power Trail von Silva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: Ninox II von Silva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Leuchtmittel: LED
    • Leuchtweite: 50 m
    weitere Daten
  • Stirnlampen im Test: L4 von Silva, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 6 Tests
    1 Meinung
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Silva Stirnlampen Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Silva Stirnlampen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Wertiger Weitblick
    SURVIVAL MAGAZIN 3/2016 Die V3air von Suprabeam erfüllt alle Anforderungen, die man an eine moderne Stirnlampe stellt. Sie ist leicht, robust und leuchtstark.Im Einzeltest wurde eine Stirnlampe begutachtet. Sie erhielt keine Endnote.
  • Für helle Köpfe
    FISCH & FANG 7/2017 Als ich die MH6 von Ledlenser das erste Mal am Wasser einschaltete, hatte ich noch die Worte meines Kollegen Thomas Kalweit in den Ohren: "So eine starke Kopflampe hast du sicher noch nie benutzt - die strahlt über 100 Meter weit." Er hatte recht, kurzerhand blendete ich mit ihr ein Reh, das am anderen, bestimmt über 100 Meter entfernten Ufer des Baggersees entlanghoppelte. Die Kontrolle des gesamten Sees war mit der 200 Lumen starken Power-LED also problemlos möglich.
  • Schlaue Lampe
    SURVIVAL MAGAZIN 1/2017 Mit verstellbarem Gummiband und zusätzlichem, justierbarem Kopfgurt überzeugt die NAO+ beim ersten Anprobieren mit einem ausgezeichneten Sitz. Der Akku ist am Hinterkopf angebracht. Das sorgt für eine gute Gewichtsverteilung. Die Neigung der vorderen Leuchteinheit ist verstellbar, im Akkugehäuse ist zudem ein Rotlicht eingebaut. Zum Aufladen kann der Akku mit nur einem Griff ausgebaut und via USB-Kabel an einen Computer oder eine Powerbank angeschlossen werden.
  • SURVIVAL MAGAZIN 2/2016 Beide Lampen werden mit einem ein zelnen Schalter gesteuert. Bei der HL 17 kann man die volle Leistung (einmal drü cken), 40 Prozent (zweimal drücken), zehn Prozent (dreimal drücken) und Stroboskop (Taste gedrückt halten) abrufen. Die Led Lenser hat noch mehr drauf: Hier schaltet die Lampe mit 100 Prozent an, ein rasch folgender zweiter Klick aktiviert die Dimm-Stufe, deren Leuchtkraft individuell zwischen 100 und 15 Prozent festgelegt und fixiert werden kann.
  • aktiv laufen 1/2015 Lampen mit IPX6 kann man kurz ins Wasser halten, bei Läufen im Regen ist man damit auf der sicheren Seite. Was sagt der Preis über eine Stirnlampe aus? Ist teuer gleich gut? Ja, schon. Lampen im unteren Preissegment leuchten sicherlich auch, können teilweise sogar viele Lumen haben. Jedoch sind dann die Oberflächen, die Dichtungen, die Kontakte und so weiter meist nicht so gut verarbeitet, was sich dann auf die Lebensdauer der Stirnlampe auswirkt. Ihr Fazit?
  • TRAIL 6/2013 (November/Dezember) Wenig effektiv ist das Streulicht für Trail-Running: das sonst konzentrierte Licht wird zu dünn und schwachbrüstig. AY UP Lite Ultra Für 193 Euro gibt es hier direkt from the USA ein Licht für Individualisten. 400 Lumen auf einer interessanten Doppelleuchten-Konstruktion verteilt, die es schafft ein weites Lichtfeld zu schaffen.
  • aktiv laufen 1/2014 Unsere Testgeräte liegen zwischen 40 und 1200 Lumen - ein großer Unterschied. Mit 40 Lumen komme ich im Stadtpark klar. Erstens, weil es hier oft nicht stockdunkel ist, zweitens weil es genügt, wenn der Boden vor mir ordentlich ausgeleuchtet wird und drittens kommen mir hier vielleicht andere Läufer entgegen, die auch noch was sehen wollen. Wenn ich anderen mit 1200 Lumen entgegenstürme, dann sehen die so gut wie nichts mehr.
  • aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) Ginge es nach Rainer Ziplinsky, dann würden bald noch deutlich mehr Händler nach den Prinzipien der Laufexperten Freizeitläufer beim Schuhkauf beraten. "Unsere Stärke ist ganz sicher die Individualität, aber noch besser werden wir, wenn unser Händler-Verbund weiter wächst", sagt Ziplinsky, G e s c h ä f t s f ü h r e r der LEX Laufexperten, der in Kiel selbst seit über 20 Jahren zwei Laufläden führt. Ziplinsky will aber keinen Wachstum um jeden Preis. "Das würde nicht zu uns passen.
  • SURVIVAL MAGAZIN 1/2013 So werden neben Temperatur- und Spannungsfühlern auch Lage-, Infrarot- und Helligkeitssensoren in Taschen- und Stirnlampen eingebaut, die völlig neue Bedienkonzepte und Funktionen möglich machen. Wir haben einige interessante Modelle mit unterschiedlichen Ansätzen für den Einsatz von Sensoren unter die Lupe genommen. LiteXpress Liberty 120 Licht mit einem Wisch "Auf in die Freiheit" geht es bei der mit einem Infrarot-Bewegungssensor ausgestatteten Liberty-Stirnlampe von LiteXpress.
  • TRAIL 6/2011 (Dezember/Januar 2012) Vor allem technische Bergabpassagen, die gut ausgeleuchtet sind, bringen maximalen Spass - sind die hingegen nur schwach belichtet, dann sinkt die Freude und die Sturzgefahr steigt. Wir haben 8 unterschiedliche Lampen auf langen Läufen getestet und waren nicht sonderlich überrascht, denn die teuren und starken Stirnlampen sind jeden Cent mehr wert!
  • ALPIN 4/2004 Wie beispielsweise bei Petzl. Nachteil dieser Technik ist ein unhomogener Lichtkegel. Bei Halogenlampen, die sich nicht fokussieren lassen ist der Lichtkegel wesentlich homogener. Stromversorgung Wie viele und was für Batterien sind aber nun für eine Bergsteigerlampe sinnvoll?
  • Dauerbrenner
    MountainBIKE 7/2013 Ein ‚Trail-Fluter‘ zum eher günstigen Preis? Die kanadische Marke Gemini greift Lupine und Co. an.Im Check befand sich eine Helmlampe, die jedoch nicht benotet wurde.
  • TRAIL 6/2017 Mit 750 Lumen Lichtstärke ist man auf schweren Trails sicher unterwegs. Dank der mobilen App lässt sich die Lampe vielfältig konfigurieren. Mithilfe der Reactive Lighting Technologie misst die Lampe die Helligkeit der Umgebung und passt das Licht entsprechend an. Das spart Energie und manuelle Eingriffe des Nutzers. Nach wie vor stören wir uns etwas am Kordelband in dem sich der Leuchtkopf gerne verwickeln kann.
  • ALPIN 9/2009 Alpinisten brauchen die Stirnlampe auf fast jeder Tour. Sie muss den nächsten Steinmann oder die nächste Markierung finden, das Biwak erleuchten oder ganz einfach auf der Hütte den Weg zur Toilette zeigen. So unterschiedlich wie die Einsatzbereiche sind auch die Stirnlampen, die angeboten werden. ...Testumfeld:Im Test waren fünf Stirnlampen. Die Produkte wurden mit 3 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ beurteilt. Getestet wurden Batteriewechsel sowie Bedienung (an / aus / dimmen).
  • ALPIN 9/2009 Testumfeld:Im Test waren fünf Stirnlampen. Die Produkte wurden mit 1 x „sehr gut“, 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ beurteilt. Getestet wurden Batteriewechsel sowie Bedienung (an / aus / dimmen).