Wanderlust prüft Rucksäcke (5/2016): „Alles in Ordnung“

Wanderlust: Alles in Ordnung (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Es gibt auch unter den Rucksäcken Spezialisten für besonders lange, kurze oder anspruchsvolle Touren und Modelle mit breitem Einsatzspektrum. Statistisch gesehen, müssen für die allermeisten Einsätze die Allrounder aus der Mitte herhalten - um die 40 Liter, solide, praktisch, variabel. Genau die haben wir für Sie getestet!

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren 14 Rucksäcke für Wandertouren von ein bis fünf Tagen. Sie erhielten keine Endnote. Testaspekte waren Teilbeladung, Vollbeladung und Überladung.

  • Bergans Skarstind 40L

    • Typ: Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Anatomisch gebogener Metallrahmen am unteren Rand sitzt perfekt auf der Hüfte, verteilt die Last trotz dezentem Hüftgurt super, ultraleichtes Tragegerüst scheint mit den möglichen Zuladungen schier unterfordert. ... Körpernaher Boden gewährleistet Freiheit für das Gesäß, trug sich am allerbesten mit gelösten Lastenkontrollbändern, da Gewicht souverän auf der Hüfte. Plus in Sachen Tragekomfort und Beweglichkeit ...“

    Skarstind 40L
  • Deuter ACT Lite 35 + 10 SL

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 45 l;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote – Top-Tipp Alleskönner

    „... Variantenvielfalt und praktischer Verstellbereich des Rückensystems führen mit etwas Zeitaufwand zum idealen Wanderer-Rucksack-Paar. ... Kompressionsgurte nahezu perfekt, deshalb auch als überdimensionierter Daybag nutzbar, gleichzeitig lassen massive Polster an Rücken und Gurt sehr schwere Lasten zu ... Sehr hilfreich für den Allrounder: Lastenkontrollriemen seitlich zum Hüftgurt verhindern jegliches Schlingern der Ladung. ...“

    ACT Lite 35 + 10 SL
  • Ferrino Triolet 48 + 5

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 53 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Kleidung und größere Teile halten prima im riesigen Kompartiment, bei kleinen und massiven Teilen muss etwas ‚umpolstert‘ werden. ... Tragekomfort ist gut, sollte keinesfalls kopflastig gepackt werden, da hoch sitzend! Flügel des Hüftgurts mittels Klett zu lösen, dadurch minimal verstellbar, gut sitzende Kontrollriemen, Brust- und Hüftgurte bieten Langstreckenkomfort ... Einer für richtig lange Touren und Reisen.“

    Triolet 48 + 5
  • Gregory Packs Zulu 40

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S / M / L

    ohne Endnote – Top-Tipp Stauraum

    „... super zugänglich durch obere oder frontale, unter praktischem Helmfach versteckte Öffnung. Last trägt sich auch bei viel Gewicht angenehm und vor allem tief, verantwortlich dafür ‚Crossflo‘-Tragesystem, das mit steigendem Gewicht im Rucksack das Alukreuz im Rückenteil versteift. Längs und quer verspannt, entstehen nicht mal bei maximaler Volumenausnutzung seitliche Wankbewegungen. ...“

    Zulu 40
  • Haglöfs L.I.M Strive 50

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 50 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Trichterform und schmale, aber gut positionierte Kompressionsgurte halten auch kleinste Zuladungen sicher am Mann, Deckel abnehmbar ... Überraschend unauffällig die flächige Rückenplatte, leichte Konvexität im Lendenbereich setzt submaximales Gewicht hervorragend auf Hüfte ab, bei zierlichen Personen nicht proportional, keine Größenoptionen. Top: die beiden Dreieckstaschen am Hüftgurt, weniger der schwergängige Staubkragen. ...“

    L.I.M Strive 50
  • Marmot Graviton 48

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 48 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote – Top-Tipp Tragekomfort

    „Extrem gutes Verhältnis von Eigengewicht und Fassungsvermögen, Marmot glänzt mit tollen Materialien und extrem durchdachtem Aufbau. Wirkt durch ‚Trichterform‘ voll beladen kopflastig, sinnvoll gepackt aber vor allem dank einzigartigem Beckenpolster selbst überladen mit sicherem Sitz und viel Tragekomfort. ... Das luftige Tragesystem um den leichten Alurahmen gefiel in absolut jedem Testdurchlauf ...“

    Graviton 48
  • McKinley Katmai 40+8

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 48 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Schnallen schön groß für Handschuhe geeignet, Gurtlängen rundum üppig, sodass auch sehr kräftige Wanderer ausreichend Spielraum haben. Tolle Features: Deckel mit zwei flächigen Fächern (Kartenfach) kann nah oder weit vom Kopf fixiert werden, je nach Haltung und Gangart. Bodenfach nicht mit Zipper, sondern Zugband zum Hauptfach abgrenzbar, geht weniger fummelig und hält auf Wunsch kleinen Kanal z. B. für Faltstöcke offen! ...“

    Katmai 40+8
  • Millet Ubic 40

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Zurrösen mit Kunststoffummantelung ... auch perfekt zum Tragen, Sitzt angenehm tief, stabiles Gehen über Stock und Stein kein Problem, auch mit mehr Last. Tolle Kopf- und dank geschwungener Träger massig Armfreiheit, Regenhülle inklusive. Totale Beweglichkeit, niedriges Gewicht, top Beladungskonzept und guter Sitz prädestinieren ihn für Bergtrails, Klettersteig und schweres Gelände.“

    Ubic 40
  • Montane Medusa 32

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Das ‚Raptor TL‘-Material wirkt unheimlich solide, verzog sich bei horrender Überladung auch dank guter Gurtung nicht, so schwer befüllt ist aber deutliche Pendelbewegung zu spüren. Kartentaugliches Deckelfach sowie kleine Tasche und Karabiner-Öse am Hüftgurt ... gleichen weniger zugängliches Hauptfach fast aus. Einer für leichte bis extrem schwere Touren und Abenteuer, wenn mal nicht der gesamte Hausstand mit muss.“

    Medusa 32
  • Ortovox Traverse 30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße

    ohne Endnote – Top-Tipp Aufteilung

    „... Schnallen, Riemchen, Ösen, Haken aus Metall, top RV-Griffe ... alles wirkt hochwertig und irgendwie sympathisch. Flache RV-Innenfächer und aufsetzbares Helmnetz runden Funktionalität ab. Top-Noten bei Bedienung, Organisation und Aufteilung, Abzüge beim Maximalvolumen und Gewicht der Ladung.“

    Traverse 30
  • Osprey Kestrel 38

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 44 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M, M/L

    ohne Endnote – Top-Tipp Variabilität

    „... gleich zwei Hüftgurttaschen praktischer Größe, insgesamt neun ultraweit verstellbare Kompressionsriemen mit Dehnungsfalte, luftige und bewegliche Tragekonstruktion, Trinkblase ohne Öffnen des Rucksacks zugänglich – das einzige, das im Alltag wegen eher hohem Schwerpunkt nicht reibungslos lief: Gehen treppauf oder steil bergauf. Selbst die labile Rückenplatte war in der Praxis nicht zu tadeln! ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Wanderlust in Ausgabe 4/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Kestrel 38
  • Quechua Forclaz 40 Air+

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote – Top-Tipp Preishammer

    „... Tragesystem vielleicht nicht ganz so luftig wie gedacht, aber bis fast 20 Kilo sauber zu tragen, getrennte Beckenpolster ... setzen sich super auf Beckenkamm, Träger durchlaufen Mesh-Platte und setzen sehr tief am Hauptfach an, dadurch vorbildliche Lastenverteilung, je Einstellung der Lastenkontrollgurte mit mehr Last an den Schultern oder maximaler Bewegungsfreiheit! ...“

    Forclaz 40 Air+
  • Urban Rock Vertical Pro 35

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 35 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „... Gurt- und riemchentechnisch im Vergleich etwas mager ausgestattet, einziges Modell im Test ohne Lastenkontrollriemen, je nach Beladung und Haltung beim Gehen ohne Konsequenzen, auf langer Strecke klagten manche Tester über Überanstrengung der Bauchmuskeln als Folge einer zu weit rückwärts geneigter Haltung. ...“

    Vertical Pro 35
  • Vaude Brenta 40

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote – Top-Tipp Belüftung

    „... Extra lange Kompressionsbänder halten alles dicht am Rücken, Achtung: nicht zu kopflastig beladen, Deckelfach neigt zur Expansion im Nacken! Spielt sein starkes Ventilations-System am ehesten bei leichter Bekleidung aus. Sehr alltagstauglicher, recht günstiger Allrounder besonders für Trips mit viel Kleinkram in die Hitze.“

    Brenta 40

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke