Trolleys

(168)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Hartschalen-Koffer (63)
  • Textil-Koffer (72)
  • Trolley-Rucksack (1)
  • Kabinentrolley (8)
  • Kindertrolley (1)
  • Kofferset (12)
  • Samsonite (29)
  • Travelite (16)
  • Titan (14)
  • Roncato (8)
  • Delsey (8)
  • Hardware (6)
  • Eastpak (6)
  • Stratic (5)
  • Rimowa (5)
  • mehr…
  • Teleskopstange (94)
  • Zahlenschloss (54)
  • TSA-Schloss (34)
  • Schlüsselschloss (22)
  • mehr…
  • 2 (14)
  • 4 (34)

Produktwissen und weitere Tests zu Rollkoffer

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Reisetrolleys.

Trolley-Koffer

Ein Trolley mit vier oder sechs Rollen ist besonders mobil - außerdem ist er leichter zu ziehen und spursicherer als ein solcher mit nur zwei Rollen. Weichkoffermodelle sind leicht und insbesondere im Auto gut zu verstauen. Auf Reisen mit grober Gepäckbehandlung empfehlen sich jedoch Hartschalenmodelle. Der Trolley ist seit Jahrzehnten einer der beständigen Reisebegleiter insbesondere bei längeren Fernreisen. Wer schweres Gepäck nicht tragen möchte, entscheidet sich dabei gerne für einen Rollkoffer, um die Last ganz bequem hinter sich herziehen zu können. Dazu tritt der Umstand, dass der Mensch ohnehin mehr Masse ziehen als heben kann. Wer Wert auf Mobilität legt, sollte sich für einen "Hackenporsche" mit vier oder sechs Rädern entscheiden, denn diese lassen sich zum Beispiel auch in engen Zugabteilen sicher manövrieren. Trolleys werden entweder als Hartschalen- oder als Weichkoffermodelle angeboten, die sich erheblich im Gewicht unterscheiden. Ein weiches Modell, meistens aus Polyester gefertigt, wiegt in etwa 2,5 Kilogramm (je nach Größe) und lässt sich wegen seiner Nachgiebigkeit besonders gut im Auto verstauen. Ein Hartschalentrolley, beispielsweise aus Aluminium, wiegt zirka 4,5 Kilogramm. Manche Hartschalenmodelle sind mit einer Gummidichtung ausgestattet und somit gegen Spritz- und Regenwasser geschützt. Ein Trolley mit Hartschale bietet generell den Vorteil, dass er selbst gröbste Behandlungen wie zum Beispiel auf Flughäfen sicher erduldet. Griffhöhe und Größe des Koffers sollten der eigenen Körpergröße entgegenkommen, ein Schloss am Trolley ist als Extraschutz sinnvoll. Kleinere Wertsachen sollten dennoch prinzipiell nicht im Koffer, sondern im Handgepäck verstaut werden. Es gibt im Übrigen auch herkömmliche Reisekoffer, die an ihrer Schmalseite zwei kleine Rollen aufweisen und als Trolley angepriesen werden. Deren Abstand ist jedoch so gering, dass diese Koffer leicht zum Kippen neigen, wenn man sie zieht. Beim Trolley dagegen liegen die Rollen weit genug auseinander und bieten so eine wesentlich bessere Spurtreue.