CeraDur Profi Produktbild

Gut

1,8

1  Test

539  Meinungen

539 Meinungen (2 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
348
4 Sterne
70
3 Sterne
32
2 Sterne
37
1 Stern
50

Kundenmeinungen (539) zu WMF CeraDur Profi

  • von niemehrwmf

    Fühlen uns betrogen

    • Nachteile: kurzlebige Beschichtung, zu teuer
    nach kurzem Gebrauch klebt alles. Garantie kann man ja mal versuchen,
    Nie wieder WMF
    Testberichte vermutlich getürkt !
    Antworten
  • von Sarysa

    Es klebt alles!

    • Nachteile: kurzlebige Beschichtung, schlechte Qualität
    eigentlich ist die pfanne die schlechteste die ich je gehabt habe, so eine teure Pfanne habe ich nie gekauft aber an die Fa. WMF hatte ich sehr viel Vertrauen, das ist leider vorbei. Die Beschichtung war nach kürzer Zeit schon "gelochert" obwohl wir auch nur mit der besondere, empfohlene, silverne und teure Schwamm gereinigen haben.
    nicht zum empfehlen!
    Antworten
  • Antwort

    von Tim69
    Haben sie mit Spülmittel oder Seife gereinigt?
    Antworten
  • von FWO

    Keine war schlechter

    Nach vielen unterschiedlichen Pfannen haben wir uns das WMF-Produkt geleistet.
    Diese Pfanne ist absolut ungeeignet für alles und teuer. Bei einer vergleichbaren BAF hat die Beschichtung immerhin ca. zwei Jahre funktioniert. Jetzt nutzen wir eine Silit-Pfanne: hervorragend!!
    Antworten
  • von Willermanns

    Nach 2 Monaten bereits Belag in der Pfanne

    • Nachteile: kurzlebige Beschichtung, schlechte Qualität
    Wir hatten 15 Jahre Pfannen von Eurolux und waren eigentlich sehr zufrieden. Leider haben wir einen Versuch mit der WMF-Pfanne gemacht. Bereits nach 6 Wochen bildeten sich Belagsspuren in der Pfanne, die sich durch vorschriftsmäßiges Reinigen nicht entfernen lassen. Fleisch klebt nach kurzer Zeit trotz ausreichend Öl fest. Wir sind sehr enttäuscht vom Produkt.
    Antworten
  • von Dhe

    Nach zwanzig Bratungen fällt Haftschicht ab

    • Nachteile: kurzlebige Beschichtung
    Diese Pfanne hat bei mir nach ca. 2 Monaten Nutzung die ersten Schaeden an der Beschichtung gezeigt. Ich hab sie auf einem ganz normalen Gasherd genutzt. Immer mit Holzloeffel gewendet keine Stahlwolle genutzt oder aehnliches.

    Abgesehen von dem Beschichtungsschaden konnte von garantierter Antihaft keine Rede sein. Beim Kochen mit Oel weist die Pfanne sofort dunkle Schichten Restoel auf was an der "Antihaft"-Beschichtung angebacken ist. Dieses liess sich nur nach langem Reiben mit handelsueblichen Kuechenschwamm entfernen. Das soll Antihaft sein??

    Fazit: ich war schwer enttaeuscht. Nie wieder WMF.
    Antworten
  • Antwort

    von M.Cäci
    Moin ihr Profis
    Olivenöl ist bei der Pfanne tabu,Olivenöl verklebt die Beschichtung und beim nächtsten benutzen backt alles an.Habe drei Pfannen getestet nun mit normalen Bratfett hält sie bis heute 1 jahr.

    Gruss Manni
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Pfannen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf