GC7619/20 PerfectCare Pure Produktbild

ohne Endnote

0 Tests

233 Meinungen (4 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
164
4 Sterne
32
3 Sterne
9
2 Sterne
11
1 Stern
13

Kundenmeinungen (233) zu Philips GC7619/20 PerfectCare Pure

  • von jutscha

    Ein tolles Produkt!

    • Vorteile: großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, großer Wassertank, automatische Temperaturregelung, Zeitersparnis beim Bügeln
    • Nachteile: hoher Preis, für Dampfstationen geeignetes Bügelbrett erforderlich, manchmal verzögerter Dampfausstoß, Bügeleisen auf der Station nicht arretierbar
    • Geeignet für: alle
    Ich besitze seit 5 Wochen die Dampfbügelstation PerfectCare Pure und hatte daher genügend Zeit, das Gerät ausgiebig zu testen.

    Technische Daten
    großer Wassertank von 1,5 Liter
    konstante Dampfleistung von bis zu 120 g/min und 200 g Dampfstoß
    Bis zu 5 Bar Dampfdruck für schnelles Bügeln
    T-IonicGlide-Bügelsohle
    Verwendung von Leitungswasser möglich durch Entkalkungssystem
    automatische Temperaturregelung durch Optimal TEMP-Technologie
    Einsatzbereit in 2 Minuten, jederzeit nachfüllbar
    5 Jahre Garantie gegen Kalk

    Wirkungsweise
    Die Bügelstation arbeitet mit Dampf. Die Dampfkammer im Inneren des Gerätes verwandelt Wassertropfen zu 100 % in Dampf und vermeidet so Fleckenbildung auf der Kleidung. Die Bügelsohle ist besonders gleitfähig und laut Beschreibung kratzfester als vergleichbare Bügelsohlen. Durch die Spitze erreicht man auch schwer erreichbare Stellen, Ecken und Kanten.

    Handhabung
    Das Gerät ist sehr schnell einsatzbereit. Es ist relativ leicht und kann somit problemlos transportiert werden. Vor dem ersten Gebrauch muss die Entkalkungskartusche eingesetzt werden. Dann wird der Wassertank mit Leitungswasser gefüllt. Dank der großen Einfüllöffnung ist dies problemlos und schnell möglich. Nun nur noch einschalten. Nach ca. 2 Minuten ist Betriebstemperatur erreicht, erkennbar daran, dass das blaue Licht dauerhaft leuchtet.

    Meine Erfahrung
    Tatsächlich ist die Dampfbügelstation relativ leicht und schnell einsatzbereit. Die Gerätebeschreibung verspricht, dass kein Vorsortieren nötig ist, weil das Gerät die verschiedenen Stoffe erkennt und die Temperatur automatisch anpasst.
    Mir ist leider nicht klar, wie das funktionieren soll, daher habe ich zunächst an alten Kleidungsstücken „geübt“ und die Wirkungsweise ausprobiert. Es ist unglaublich, aber es funktioniert tatsächlich. Der Wechsel von Teilen, die auf höchster Temperatur gebügelt werden dürfen mit Teilen, die nur geringe Temperatur vertragen, ist möglich. Nichts verbrennt, alles wird glatt. Ich habe selbst Aufdrucke gebügelt, obwohl ich bei diesen Unterschiede festgestellt habe. Drucke auf billigen Kleidungsstücken haben zwar nicht geklebt, sich aber leicht verzogen (ging nach dem Bügeln jedoch wieder weg). Drucke auf teureren Stücken konnte ich problemlos bügeln.
    Auch wenn Sortieren nicht unbedingt erforderlich ist, habe ich festgestellt, dass es gerade bei Kleidung, die auf höchster Stufe gebügelt werden darf und stark zerknittert ist (z. B. Bettwäsche nach dem Trocknen auf der Leine) glatter wird, wenn man diese Teile alle nacheinander bügelt. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das Bügeleisen besser darauf einstellen kann, wenn gleiche Stoffe hintereinander gebügelt werden und daher mehr Temperatur und Dampf entwickelt. Ein „Jeans-Test“ hat gezeigt, dass sich die Bügelzeit von Jeans zu Jeans verkürzt hat. Nach etwa 4 Jeans habe ich für eine Damenhose von der Leine nur 20 Sekunden gebraucht.
    Durch die automatische Temperaturregelung ist es möglich, das Bügeleisen auf der Sohle auf dem Bügelbrett zu „parken“. Verbrennungen des Bügelbrettbezuges erfolgen nicht.
    Sehr wichtig ist jedoch die Wahl des richtigen Bügelbretts. Ich habe ein normales, preisgünstiges Bügelbrett von ca. 20 Jahren. Offensichtlich ist dieses nicht für Dampfbügelstationen geeignet, denn der Dampf geht durch den Bezug und unterhalb des Bügelbrettes bildet sich Kondenz und es tropft nach einiger Zeit auf den Boden. Wahrscheinlich ist auf Dauer Rost die Folge. Wenn man sich also für diese Bügelstation entscheidet, sollte man gleichzeitig ein Bügelbrett erwerben, das auch für Dampfbügelstationen geeignet ist.
    Leicht negativ aufgefallen ist mir, dass der Dampfausstoß teilweise etwas verzögert kommt und manchmal noch kurz anhält, auch wenn man den Dampfknopf schon losgelassen hat.

    Preis
    Die Dampfbügelstation kostet regulär 159,99 €.

    Fazit
    Der Preis erscheint auf den ersten Blick relativ hoch, aber nach meiner Einschätzung ist er absolut gerechtfertigt und das Gerät ist es auf jeden Fall wert. Es ist eine klare Zeitersparnis da und das Bügeln macht richtig Spaß. Das Ergebnis überzeugt, die Kleidung ist glatt und Verbrennungen werden vermieden, da sich die Temperatur selbst einstellt. Auch das funktioniert einwandfrei.

    Das Gerät ist uneingeschränkt zu empfehlen und erhält von mir 5 Sterne!
    Antworten
  • von nordlicht1611

    Bügeln kann Spaß machen

    • Vorteile: großer Wasserbehälter, einfache Bedienung, geräuscharm, Temperaturregelung unnötig, kompakte Form
    • Nachteile: hoher Preis, kein abnehmbarer Tank, keine Befestigung / Kindersicherung, zeitliche Verzögerung Dampfstoß
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle, Vielbügler
    Philips PerfectCare Pure

    Die Dampfbügelstation hat eine kompakte Form und Größe. Da ich unsere Bügelbrettfläche komplett nutzen will, habe ich die Station auf einen schmalen Schrank stellen können, wo auch die Steckdose ist.
    Zu bemängeln ist, dass die Station keine Kindersicherung bzw. Befestigungsmöglichkeit hat, um das Bügeleisen an die Basis festzudocken. So muss man immer mit beiden Händen die Station transportieren, um zum Beispiel das Gerät wegzuräumen, Wasser aufzufüllen oder den Tank zu entleeren. Außerdem kann es schon mal vorkommen, dass man sich selbst im Kabel verheddert oder die Kinder dran ziehen und dann kann das Bügeleisen leicht Unheil anrichten. Bei so einem hochpreisigen Markengerät sollte eine Kindersicherung selbstverständlich sein.
    Die Farbgestaltung finde ich sehr gelungen, hell und dezent.
    Die Philips Perfect Care verfügt über einen 1,5 Liter großen Wassertank. Andere Anwender bemängeln, dass im Lieferumfang kein passender Behälter zum Befüllen ist. Ich finde, dieser ist überhaupt nicht nötig, da sonst ein noch ein entsprechend großer Behälter rumstehen würde. So nimmt man eben einfach einen Messbecher und befüllt den Wassertank durch die vorhandene große, praktische Öffnung bequem. Der Wassertank ist fest mit der Station verbunden, so dass man – wie oben bereits erwähnt – die komplette Station hin- und hertragen muss, wenn man das Restwasser ausschütten will.
    Ich hab es bisher nicht jedes Mal getan und befürchte, dass der Wassertank bei unserem harten Wasser schnell unansehnlich wird und das dann schwer zu ändern ist.
    Apropos Wasser: das Wasser wird durch eine austauschbare ANTI-KALK-Kartusche gefiltert. Hier sind bei der weiteren Verwendung die Folgekosten für den Filter zu beachten. Wir haben extrem hartes Wasser und ich denke, dass die Nutzungsdauer eines Filters kurz sein wird. Man darf nur Leitungswasser, demineralisiertes Wasser und durch Philips IRON CARE entkalktes Wasser verwenden. Meine Idee BRITA-gefiltertes Wasser zu verwenden, geht nicht, da dann das Gerät nicht funktioniert bzw. das sogar Schäden verursachen kann.

    Nun endlich zur eigentlichen Anwendung: wirklich klasse ist, dass man die Bügelwäsche nicht vorsortieren muss, denn man kann alles mit einer Einstellung bügeln, keine lästige Temperaturregelei und Warten bis das Bügeleisen abgekühlt ist, wenn man von Baumwolle auf Empfindliches umsteigt. Das Bügeleisen gleitet sehr gut über die Wäsche und ist sehr leise. Der Dampf wird laufend produziert und das im Vergleich zu anderen Dampfbügelstationen und auch Dampfbügeleisen recht leise, das ist besonders angenehm, wenn man sich das Bügeln durch Musik oder Fernsehen versüßt.
    Manche Dampfbügelstationen produzieren Dampf auf Vorrat und das geschieht dann immer phasenweise und ist relativ laut.

    Der Dampfstoß ist angenehm stark und man bekommt die Bügelwäsche oft schon beim ersten Drüberbügeln glatt. Ungewohnt ist, dass man das Bügeleisen nicht hochkant aufstellen kann, sondern direkt auf das Bügelbrett ablegen kann oder eben auf der Station. Das hat mich einige Umstellungszeit gekostet.

    Große Sachen kann man superschnell bügeln und die Sohle gleitet auch angenehm leicht. Jedoch kommt der Dampfstoß mit einer kurzen Verzögerung und wenn man nur kleine Sachen bügelt wie z.B. die Manschetten oder auch die kleinen Flächen bei Kinderkleidung, dann kommt der Strahl erst wenn man das Bügeleisen wieder anhebt und zur nächsten Fläche will, dabei verpufft der Dampfstrahl dann in der Luft.

    Das Bügeleisen soll auch gut in der Waagerechten funktionieren, um etwa Blusen auf dem Kleiderbügel schnell glatt abzudampfen, das habe ich bisher noch nicht getestet. Das Bügeleisen hat einen ECO-Modus, mit dem man energiesparend mit etwas reduziertem Dampf bügeln kann, der reicht sogar bei den meisten Bügelsachen vollkommen aus..

    Was ich mir neben der Kindersicherung noch gewünscht hätte ist ein Blinklicht oder ein Signal, durch das man daraufhingewiesen wird, dass das Wasser alle ist.

    Fazit: im Vergleich zum normalen Bügeleisen oder auch Dampfbügeleisen ein wirklicher Komfortgewinn. Kein Vorsortieren, keine Gefahr, Kleidungsstücke zu verkokeln. So macht Bügeln doch Spaß. Man muss die Folgekosten für die Kalkfilter bedenken, je nach Wasserhärte vor Ort, würde sich da eventuell die Investition in ein teureres Modell rechnen, dass über ein Entkalkungssystem verfügt und man sich eben die Mühe machen muss, das Gerät von Zeit zu Zeit zu entkalken.
    Antworten
  • von Svetlana2011

    Empfehle jedem

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, geringer Stromverbrauch, großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm
    • Nachteile: kein abnehmbarer Tank
    • Geeignet für: alle
    Die Phillips PerfectCare Pure Dampfbügelstation ist bei uns zu Hause eine echte Hilfe und sozusagen Familienmitglied geworden. Auch meine Verwandte und Freunde sind von Phillips PerfectCare Pure begeistert. Sie sieht auch sehr modern aus. Von Anfang an war ich über die kompakte Größe von 35,4 x 19,3 x 22,4 cm, sowie dem geringen Gewicht von 3,19 kg überrascht. Die Standfläche ist vergleichbar mit einem Blatt Papier A4.
    Über die einzelne Teile
    Wasserbehälter:
    In den Wasserbehälter passen 1,5l. Es reicht ungefähr für eine Stunde Bügeln oder einen großen Korb Wäsche. Und dann ist sowieso eine Pause nicht schlecht.
    Wasser füllt man durch eine bequeme, ziemlich breite Klappe, so dass es nichts daneben läuft. Ich habe Wasser aus 5l Kanister gegossen und hatte keine Schwierigkeiten dabei.
    Kartusche:
    Bei der regulären Lieferung sind 2 Kartuschen zur Wasserentkalkung dabei. Eine Kartusche wird ganz leicht und einfach ins entsprechende Fach der Station eingesetzt.
    Dank dieser Kartusche kann man die Bügelstation auch mit normalem Leitungswasser füllen.
    Diese Funktion finde ich praktisch, da man nicht immer destilliertes Wasser zu Hause hat. Die Kartusche ist für 3 Monate geeignet. Wobei wenn man nur ab und zu die Funktion von einer Kartusche benutzt, dann reicht es bestimmt für länger. Auf jeden Fall gibt es die Funktion Calc Clean-Erinnerung, die uns zeigt, dass Bügelstation entkalkt werden soll. 5 Jahre Garantie von Philips gegen Kalkflecken klingt sehr beruhigend. Kalkkartuschen kosten 20 Euro für 4 Stuck, und reichen für etwa ein Jahr intensives Bügeln. Destilliertes Wasser kostet etwa 2 Euro für einen 5L Kanister. Also pro Liter 25 Cent. 1 Stunde Bügeln – max 1.5 Liter Wasser. Da kann jeder selbst rechnen…
    Betrieb:
    Auf der Dampfstation befinden sich nur 2 Schalter:
    Power Schalter, der die Station ein- und ausschaltet.
    Der Schalter ECO-Einstellung, - man kann eine geringere Dampfmenge verwenden und damit 30% Energie sparen.
    In der gleichen Reihe mit zwei Schaltern ist auch Calc Clean Hinweislampe, die blinkt, wenn die Kartusche für die Wasserentkalkung ausgetauscht werden muss.
    Drückt man der Power Schalter, dann blinkt er pulsierend in blauem Licht. Nach 2 Minuten leuchtet die Anzeige dauerhaft blau, jetzt ist das Gerät betriebsbereit.
    Der hinten offene Griff ist sehr bequem, ich habe geschaut, so eine Form hat fast nur Philips.
    Die Taste vom Dampfauslöser befindet sich auf dem Griff unten. So kann man beim Bügeln ganz einfach Dampfstoß regulieren. Ich habe den Knopf immer gedrückt und dann sind die Sachen viel schneller gebügelt.
    Sehr hilfsbereit finde ich Vertikal Dampf-Funktion, - die passt ganz gut für große Kleiderstucke oder für Kleiderstucke aus empfindlichen Stoffen, die man direkt hängend auf dem Bügel bügelt.
    Eine fantastische Funktion ist OptimalTemp. Es erlaubt das Bügeleisen direkt auf das Brett zu stellen oder auf der Wäsche zu lassen. Ich habe das mit unterschiedlichen Stoffen probiert, - es funktioniert.
    Extra will ich über Bügelsohle erzählen.
    Die Sohle ist viel dünner als bei meiner alten Station. So kann ich jede Ecke leicht bügeln. Auch hilft dabei die schlanke Dampfspitze. So erreiche ich jede Rüsche gut.
    Dank T-Ionic GLIDE Technology gleitet die Sohle wirklich einfacher, und sie ist auch resistenter gegen Kratzer.
    Ich habe andere Bügelstationen von dieser Preisklasse im Internet geschaut und Phillips PerfectCare Pure ist viel moderner, als die Bügelstationen von die anderen Marken.
    Antworten
  • von south-sky

    Super Gerät

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, geringer Stromverbrauch, großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle, Vielbügler
    Das PerfectCare Pure Modell GC7619/20 begeistert auf Anhieb!! Der Erste Eindruck des Dampfbügeleisens ist super schönes elegantes stylisches Design, das Gerät ist im Vergleich zu anderen sehr kompakt und passt auf jedes herkömmliche Bügelbrett. Es ist sehr leicht und gut zu verstauen. Der Gebrauch ist überaus einfach, nur die austauschbaren Kartuschen rein und angesteckt kurz mit Wasser befüllen und innerhalb kürzester Zeit kann losgebügelt werden. Die Kartuschen können einfach im Internet bestellt werden und müssen alle 3 Monate ausgetauscht werden. Auf das lästige kaufen des Destillierten Wassers kann also in Zukunft verzichtet werden ;)! Es ist aber auch möglich die Kartuschen nicht zu erneuern und destilliertes Wasser zu verwenden! Nun zu den Ergebnissen: Das erste Mal Bügeln überzeugt sofort. Der Dampf kommt konstant aus dem Gerät und hinterlässt keine Flecken wie bei einem normalen Dampfbügeleisen. Was mich überzeugt hat war, dass man nur eine Einstellung für alle Stoffe benötigt. Die Bügelsole hat eine unglaubliche Beschichtung die auf allen Geweben super leicht gleitet. Für mich ist ein sehr leichtes Bügeleisen wichtig, da mir bei schweren Geräten der Arm auf Dauer Schmerzt. Ich Bügle sehr viele Hemden und daher ist dieses Gerät nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Hier ist auch das vertikale Bügeln auf Bei meinem alten Bügeleisen musste ich ständig das Wasser nachfüllen und das hat mich sehr viel Zeit gekostet, mit dem neuen 1,5 Liter Tank ist das kein Thema mehr! Auch die Aufdrucke die ich sonst immer ausgespart habe kann ich super schnell und mit top Ergebnis bügeln. Die Härteprobe für das Gerät war ein Leinen Tuch mit Aufgenähten Stickereien! Wofür ich sonst ewig brauchte und nie ein gutes Ergebnis erzielte beweist sich das PerfectCare in Sekunden und überzeugt komplett! Mit der Form der Spitze kommt man super in alle Ecken! Somit kann ich nur empfehlen in dieses Gerät zu investieren!! Es lohnt sich!!
    Antworten
  • von Sandra123

    Praktischer Helfer auch für Bügelmuffel

    • Vorteile: großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, OptimalTemp-Technologie
    • Nachteile: kein abnehmbarer Tank, Anti-Kalk-Kartusche
    • Geeignet für: alle
    Ich habe diese Bügelstation seit ca. 3 Wochen und möchte hier meine ersten Erfahrungen mit dem äußerst stylischen Gerät weitergeben. Da ich bisher nur mit einem normalen Dampfbügeleisen gebügelt habe, dachte ich mir .. oje nun muss ich erst einmal stundenlang die Bedienungsanleitung lesen um mit dem Bügeln beginnen zu können.

    Auf dem Karton war aber bereits eine Kurzanleitung vorhanden. Trotzdem habe ich erst einmal alles gelesen, die Beschreibung ist sehr gut und leicht verständlich. Dann habe ich die Anti-Kalc-Kartusche eingesetzt und gedrückt, leider hat bei mir nichts „click“ gemacht. Danach habe ich das ganze System genommen und habe das Leitungswasser eingefüllt. Die Einfüllung der 1,5 Liter ging super, da die Öffnung groß genug ist.

    Die Aufwärmzeit von 2 Minuten ist absolut akzeptabel. In der Zwischenzeit kann man sich an einem schönen blauen Blinken erfreuen. Sobald die Station startklar ist, hört das Blinken auf uns das Dampfbügeleisen leuchtet konstant in blau. Als erstes habe ich ein Geschirrtuch gebügelt und es wurde perfekt glatt. Im Anschluss habe ich ein Shirt mit großer Aufschrift gebügelt. Die Aufschrift ging gut zu bügeln, an den Ärmeln war etwas mehr von der gummiartigen Aufschrift und da ist das Bügeleisen leicht hängen geblieben, aber es ist nichts an dem Bügeleisen geklebt und auch das Shirt blieb unversehrt. Auf einem Shirt mit Stickereien hat das Bügeln wunderbar funktioniert. Die OptimalTemp-Technologie ist wirklich eine tolle Erfindung. Das Bügeleisen kann man, ohne dass der Bügelbrettbezug verbrennt einfach mit der Sohle darauf stellen. Einen Ständer wie bei normalen Bügeleisen, hätte ich mir trotzdem gewünscht. Man gewöhnt sich aber schnell daran, dass es nicht aufgestellt werden kann. Die automatische Abschaltung nach 5 Minuten Nichtinbetriebnahme ist ein wunderbares extra.

    Was mich an dem Gerät sehr stört, dass ca. alle 3 Monate die Anti-Calc-Kartuschen getauscht werden müssen und es keinen abnehmbaren Wassertank gibt. Hier hätte zumindest eine Transportsicherung gehört, damit das Bügeleisen mit der Station fixiert werden kann um die Entleerung (soll lt. Hersteller nach jedem Bügeln erfolgen) ohne Probleme durch zu führen.

    Mein Fazit:

    POSITIV:

    - Leichter als mein altes Dampfbügeleisen
    - optisch toll auch mit dem blauen Licht
    - liegt gut in der Hand
    - Druckknopf für den Dauerdampf perfekt angeordnet, somit dampfen kein Problem
    - Bügeln geht leichter – das Bügeleisen schwebt regelrecht über die verschiedenen Stoffe
    - Bügelergebnis ist nicht perfekt aber besser als bei einem herkömmlichen Bügeleisen.

    NEGATIV:

    - Anti-Kalc-Kartusche alle ca. 3 Monate tauschen
    - Ausleeren des Tanks nach jeder Bügelsession
    - Kein abnehmbarer Wassertank

    Da die Dampfmenge bzw. das Bügelergebnis wohl auch von der Kartusche abhängig ist, muss unbedingt darauf geachtet werden, dass diese richtig eingesetzt wird!
    Antworten
  • von Grandprixie

    Angenehmer kann Bügeln wohl kaum sein

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle, Linkshänder, Vielbügler
    Ich bin seit zwei Wochen stolzer Besitzer der Philips Perfect Care Pure Dampfbügelstation.

    Zuerst möchte ich Euch einen kurzen Überblick zu meinem neuen Lieblingshaushaltshelfer geben: Die Dampfstation ist klein, (tja so ein bisschen größer als ein normales Bügeleisen ist die schon) Maße ca 33 cm lang, und 20 cm breit.

    Das Gerät ist auch nicht allzu schwer, und bietet folgende Features:

    OptimalTEMP - Technologie: 100% sicher - nie wieder Hitzeschäden; 100% schnell - nie wieder Wäsche vorsortieren; 100% einfach - EINE Einstellung für ALLE Stoffe

    T - ionic Bügelsohle: 25% gleitfähiger und kratzfester als die herkömmlich Steamglide plus Bügelsohle. Die Hitze wird gleichmäßig auf der Sohlenfläche verteilt.

    Im Vergleich zu herkömmlichen Dampfbügelstationen von Philips ist dieses Modell 40% kompakter und leichter. Besonders effektives Entkalungssystem über eine austauschbare Kartusche mit 5 Jahren Garantie gegen Verkalkung.

    Die Bügelstation verfügt über einen 1,5 l Wassertank (permanent nachfüllbar), der es ermöglicht, bis zu 2:30 Stunden ohne Wassernachfüllen zu bügeln. 110 g Dauerdampf und 200 g/min Dampfstoß, 5 bar Druck für das Glätten hartnäckiger Falten.

    Lieferumfang: Dampfbügeleisen, Garantiekarte, Bedienungsanleitung und zwei Anti-Kalk-kartuschen

    es ist wirklich unglaublich. Die eine-temperatur-für-alles funktion funktioniert wirklich. Hätt ich mir nicht gedacht. Ich habe ohne vorher die Wäschestücke zu sortieren, einfach los gebügelt.

    Von Baumwolle über Leinen über Baumwoll-Tshirts mit Schaumaufdruck. Eigentlich hatte erwartet daß der Aufdruck so direkt am Bügeleisen haften bleibt. Tat der aber nicht.

    Fazinierend. und so ging es dann weiter. Es ist eine ungeheurere Erleichterung für alle Frauen und natürlich auch Männer die das Bügeleisen schwingen. Von der Zeit brauch ich jetzt viel weniger Zeit als sonst, und die Falten gehen auch schneller raus, weil sich ja prima individuell regeln lässt , ob kurz dampf, extremer dampfstoss oder eco-dampf. funktioniert alles bestens.

    Der Schlauch, der das Bügeleisen mit der Dampfstation verbindet, kann ganz einfach unter der Station eingeklemmt werden ( sieht man auch dem Produktbild auch ganz gut) mit zwei kleinen Handgriffen ist der Schlauch bei Nichtgebrauch verstaut, und fluggs wieder rausgezogen, wenn ich ihn brauch. Nix hängt in der Gegend rum und stört.

    Beim Stromkabel ist ein Klettverschlussband fest angebracht so daß sich auch das gut bei Nichtgebrauch aufgewickelt werden kann. Sehr Praktisch.

    von mir erstmal meine uneingeschränkte Kaufempfehlung. ist wirklich eine hervorragende Erfindung, muss eine Frau bei Philips gewesen sein. Der möchte ich an dieser Stelle auch ein RIESENLOB aussprechen.

    Wer sich die Hausarbeit erleichtern möchte und mehr Freizeit haben will sollte sich die PerfectCare Pure zulegen - oder den neuen Dampfbügeleisen der eine-Temperatur-für-alles-generation von Phillips eine Chance geben.
    Ich will nicht wieder ohne die Perfect Care Pure bügeln müssen.

    Probierts mal aus, Ihr werdet begeistert sein!
    Antworten
  • von lilly-testet

    So einfach kann bügeln sein!

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, großer Wasserbehälter, einfache Bedienung
    • Nachteile: Zusatzkosten für Kartuschen
    • Geeignet für: alle
    Seit ein paar Wochen bin ich Besitzerin der Phillips Perfect Care Pure Dampfbügelstation

    Erster Eindruck: deutlich kleiner und leichter als ich dachte, die Größe ist wirklich super praktisch! Das Bügeleisen und die Dampfstation sind in Blautönen gehalten.

    Kartusche:
    Geliefert wird das Bügeleisen mit sogenannten Anti-Kalk-Kartuschen, welche in die Station eingesetzt werden. Hierzu wird einfach der rote Plastikaufsatz wird entfernt und die Kartusche wird in das Fach auf der Oberseite der Station eingesetzt.
    Die Anti Kalk Kartusche sorgt dafür dass das Wasser gefiltert wird und man somit das Bügeleisen auch mit Leitungswasser befüllen kann.
    Diese Funktion finde ich toll, da man somit nicht extra destilliertes Wasser zum Bügeln kaufen muss. Laut Bedienungsanleitung hält die Kartusche 3 Monate, jedoch weiß ich nicht mit wie vielen Bügelstunden pro Monat gerechnet wurde.
    Bügelt man trotzdem mit destilliertem Wasser wird die Kartusche nicht verbraucht, man spart sich also den Nachkauf.
    Zudem bekommt man von Phillips eine 5 Jahres Garantie bei Kalkflecken auf der Kleidung ;)

    Wasserbehälter:
    In den Wasserbehälter passen 1,5l, für so eine kleine Station ziemlich viel, das reicht locker für ein paar Körbe Bügelwäsche so dass man nicht zwischendurch nachfüllen muss. Das Einfüllen von Wasser ist durch eine kleine Klappe an der Seite sehr einfach, es läuft nichts daneben. Man kann sowohl destilliertes Wasser als auch normales Leitungswasser einfüllen.

    Betrieb:
    Auf der Rückseite der Dampfstation befinden sich 3 Schalter.
    Links der ECO-Modus, hier wird eine geringere Dampfmenge verwendet wodurch wiederum Energie gespart wird. In der Mitte der Power Knopf zum Ein- und Ausschalten der Station. Rechts die Anti-Kalk Anzeige, diese blinkt wenn die Anti-Kalk-Kartusche ausgetauscht werden muss.

    Schaltet man die Station ein, blinkt der Power Knopf in blauem Licht, welches das Aufheizen des Gerätes signalisiert. Nach ca. 2 Minuten leuchtet die Anzeige dauerhaft blau, somit ist das Gerät betriebsbereit.

    Am Griff befindet sich eine Taste mit dem Dampfauslöser.
    Man kann ihn beim Bügeln ganz normal einmal drücken oder für hartnäckige Falten zweimal drücken, dann wird die Dampfstoß-Funktion ausgelöst.
    Somit kann man auch vertikal Bügeln, also einfach das Kleidungsstück auf einen Kleiderbügel hängen und bügeln, was gerade bei Hemden und Blusen sehr praktisch ist.

    Zudem besitzt das Bügeleisen eine sogenannte „OptimalTemp-Technologie“. Diese ermöglicht, dass man das Eisen direkt auf dem Brett oder auch der Wäsche liegen lassen kann ohne dass es brandflecken gibt. Eine tolle Funktion! Ich konnte es nicht glauben und hab anfangs vorsichtig mit einem alten Geschirrtuch getestet und es funktioniert wirklich!

    Mein Fazit:
    Das Bügeleisen gefällt mir optisch gut, hat ein angenehmes Gewicht und es liegt gut in der Hand.
    Zudem hat es wirklich tolle Funktionen:
    - Man spart sich das Sortieren der Wäsche, das man alle Kleidungsstücke mit einer Funktion bügeln kann, das spart Zeit
    - Durch die Anti-Kalk-Kartusche benötigt man kein destilliertes Wasser mehr
    - Es ist Vertikales Bügeln möglich
    - Großer Wassertank
    - Durch die OptimalTemp Technologie nie wieder Brandflecken auf der Kleidung

    Den einzigen Nachteil den ich entdecken konnte ist der Nachkauf der Anti-Kalk Kartuschen, leider weiß ich nicht welche nachträglichen Kosten auf einen zukommen. Doch man kann diesen Nachteil ja umgehen indem man einfach destilliertes Wasser benutzt ;)

    Ich bin absolut begeistert von der Bügelstation und werde sie nicht wieder hergeben. Mit einer UVP von 160€ finde ich das Preis-Leistungsverhältnis völlig angemessen!
    Antworten
  • von allegra1805

    Mit Volldampf durch den Wäschekorb

    • Vorteile: großer Wasserbehälter, einfache Bedienung
    • Nachteile: hoher Preis, kein abnehmbarer Tank
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, Vielbügler
    Als ich meine Bügelstation ausgepackt habe, war ich ganz angetan, weil sie um einiges kleiner war, als die befürchtet hatte. Der Tank fasst 1,5 l und die Station kann ich bequem neben mein Bügelbrett platzieren.

    Nachdem ersten Bestaunen habe ich mir die Anleitungen vorgenommen. Aber lange wollte ich dann doch nicht warten. So habe ich die Ionentauscherkartusche, die nötig ist, damit man mit normalem Leitungswasser bügeln kann, ausgepackt und eingesetzt. Da gab es schon eine kleine Unsicherheit. Nach der Anleitung soll man soweit herunterdrücken, bis man ein „Klick“ hört. Ich habe leider überhaupt kein Klicken gehört und ich meine, die Klappe darüber könnte auch ein bisschen besser schließen. Sie steht etwa einen halben Millimeter auf, was das Bügeln nicht behindert, aber doch nicht wirklich perfekt ist.

    Das Einfüllen des Wassers ist ganz einfach mit einem Krug zu bewerkstelligen. Wenn die Dampfstation mit dem Schalter hinten in der Mitte eingeschaltet wird, blinkt am Eisen ein blaues Licht, bis die Station genügend aufgeheizt ist und man loslegen kann. Dieser Vorgang dauert 2 Minuten.

    Nach den ersten Gehversuchen habe ich die Station in mehreren 2-3 Stunden Bügelmarathons ausgiebig getestet. Anfangs ist man von einem neuen Gerät ja immer begeistert und glaubt einen Unterschied zu spüren. Aber ich muss sagen, im Vergleich zu meinem alten Dampfbügeleisen geht mir das Bügeln wirklich viel leichter von der Hand. Das Eisen gleitet sehr leicht über die Wäsche, egal ob es sich um Hemden, T-Shirts, dickere Sweatware oder Hosen handelt. Ich muss kaum mehrfach drüber fahren.
    Nach zwei bis drei Körben hat ich mir einen Rhythmus angewöhnt, so dass ich den Knopf loslasse, bevor ich das Eisen von der Bügelwäsche hebe. Beim Loslassen gibt es nämlich noch mal einen Dampfausstoß, der so in der Wäsche endet und nicht auf der Ablagefläche, wo er nichts nützt. Auch auf die zeitliche Verzögerung beim Dampfausstoß (der Dampf muss durch den ca. 1,20 m langen Schlauch, bevor er aus dem Bügeleisen schießen kann) kann ich mich inzwischen gut einrichten.

    Ich habe natürlich auch getestet, wie sich das Eisen mit Aufdrucken verhält. Die ganz billigen, so Plastikartigen Aufdrucke, die gehen nicht. Da habe ich sehr schnell gemerkt, dass sie doch schmelzen würden und bin dann natürlich nicht mit der Sohle drüber gefahren. Es darf also nur bügelfeste Ware gebügelt werden wie es auch in der Anleitung. Aber bei normalen Aufdrucken hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten. Auch alte Fleecepullis konnte ich mit dem Dampfstoß so richtig aufplustern, dass sie wieder schön (oder zumindest schöner) aussehen.
    Bei dünneren Baumwollhemden hatte ich mit der normalen Einstellung etwas Mühe. Ich bin überhaupt ein eher ungeschickter Hemdenbügler. Aber mit der vollen Einstellung wurden mir die dünnen Stoffe fast etwas zu feucht und haben gewellt, gerade wenn ich noch den Dampfstoß heftig eingesetzt habe. Praktischerweise, befindet sich neben dem Einschaltknopf noch ein grüner ECO Knopf, bei dem weniger Dampf gebildet wird. Inzwischen bügle ich vieles nur noch mit der ECO Einstellung, weil es mir manchmal etwas zuviel Dampf war.
    Laut technischen Details liefert die Station eine konstante Dampfleistung von bis zu 120 g/min und 200 g im Dampfstoß. Für mich reicht das völlig aus. Es gibt wesentlich leistungsstärkere Dampfstationen, aber für meine Bedürfnisse ist mehr Leistung nicht hilfreich.


    Vorteile:
    • Einfache Inbetriebnahme und Bedienung
    • Bügelt leicht, wird auch mit starken Knitterfalten fertig
    • Bügelwäsche muss nicht vorsortiert werden
    • Heizt schnell auf
    • Ordentlich großer Tank, reicht für eine ordentliche Bügelsession


    Nachteile:
    • Preis: 160,00 €
    • Folgekosten von ungefähr 20 € pro Jahr für Antikalkkartuschen
    • Eisen ist auf der Station nicht arretierbar
    • Tank kann nicht entfernt werden, Reinigung des Tanks nur schwer möglich
    • Schlauch ist schwierig zu verstauen
    Antworten
  • von akk31

    Tolles Prdukt

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm
    • Nachteile: kein abnehmbarer Tank
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle, Linkshänder, Vielbügler
    Ich benutze seit drei Wochen die Philips PerfectCare Pure Bügelstation und muss sagen, ich bin begeistert. Bisher benutzte ich ein "herkömmliches" Dampfbügeleisen, von dem ich sagen würde, dass man damit ganz ordentlich bügeln kann. Nun, nachdem ich diese Dampfbügelstation benutze, würde ich sagen: man kann sich viel Zeit und Energie sparen, wenn man zur Philips PerfectCare wechselt.
    Die Bestellung über die Philips Homepage war ohne Probleme und großen Zeitaufwand schnell erledigt. Und ich brauchte auch nicht lange warten, denn nach zwei Tagen war mein Paket schon da. Alles war sehr ordentlich und sicher verpackt, ohne riesigen Umverpackungsmüll. Also schnell ausgepackt und aufgestellt.
    Dank der beiliegenden Bedienungsanleitung dauerte es keine zehn Minuten, bis der erste Bügeltest erfolgreich anlaufen konnte.
    Zum Gerät (im Lieferumfang zweifach enthalten) gehört eine AntiKalk-Kartusche (mit einer Haltbarkeitsdauer von bis zu fünf Jahren pro Patrone laut Hersteller), die man vor Inbetriebnahme in das Gerät einsetzen muss. Das ist sehr einfach und bereitet keinerlei Probleme. Nach dem einschalten dauert es ca. zwei Minuten bis das Gerät betriebsbereit ist. Was mich von Anfang an begeistert hat, war der große Tank. Nach einem Probelauf kann ich sagen, die 1,5l Wasser, die in den Tank passen, reichen für ca. 2-3 Maschinenladungen Wäsche. Bei meinem alten Gerät hätte ich dafür bestimmt 4-5 mal nachfüllen müssen. Die Einfüllöffnung für das Wasser (man kann Leitungswasser nehmen) ist groß genug, das man ohne Kleckerei den Tank befüllen kann. Leider ist der Tank nicht abnehmbar, was für einige vielleicht ein kleines Manko ist. Ich nehme zum auffüllen einfach mein Litermaß aus der Küche, das bedeutet auch nur „einen Gang“, daher stört mich das nicht weiter.
    Die Bügelleistung ist sehr gut. Man kann ohne Vorsortieren der Wäsche einfach drauflos bügeln, da keine Einstellung der Temperatur erforderlich ist. Es brennt nichts an, man kann das Bügeleisen sogar während des Bügelvorganges auf dem Bügelbrett ablegen, ohne es jedes Mal auf der Station abzustellen, wenn man nur mal eben was zurecht ziehen muss. Im Griff ist ein Knopf, sobald man den drückt, strömt der Dampf aus der Bügelsohle und man kann mühelos über jeden Stoff gleiten. Ich muss sagen, man ist schneller und das Ergebnis ist wesentlich besser als bei einem herkömmlichen Dampfbügeleisen.
    Ein weiteres großes Plus gegenüber meinem alten Bügeleisen ist, dass man einmal versehentlich rein gebügelte Falten beim nächsten "Darübergleiten" einfach wieder herausbügelt.
    Durch die eingebaute Kabelaufwicklung ist die Bügelstation platzsparend zu verstauen und schnell ein- und ausgeräumt.
    Ich würde mir diese Dampfbügelstation jederzeit wieder kaufen und muss sagen, das Preis-Leistungsverhältnis geht hier völlig in Ordnung.
    Antworten
  • von 4run

    Bin nun endlich mit meinem Bügelergebnis zufrieden

    • Vorteile: gute Schutzfunktionen, geringer Stromverbrauch, großer Wasserbehälter, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm
    • Nachteile: Kabelsalat, kein abnehmbarer Tank
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle
    Ich sammel keine Wäsche sondern lege sie in den Schrank und bügel dann nach Bedarf mal schnell drüber.....Auch beim Nähen brauche ich das Bügeleisen, um Arbeitsschritte vorzubereiten, damit das Absteppen sauberer wird.
    Es gelingt mir, als Bügelmuffel und Nichtkönner, mit diesem Gerät tolle Bügelergebnisse zu erzielen. Selbst schwierige Rüschen, etc....gbekomme ich gut in Form.
    Der Wassertank ist leider nicht abnehmbar aber einfach zu Befüllen. Ein geeignetesGefäß dafür fehlt allerdings.
    Das "Eisen" an sich, ist handlich und leicht. Auch die Kabel sind lang genug. Eine möglichkeit das Stromkabel zu verstauen fehlt allerdings.
    Das Gerät ist ehr klein und kompakt und scnell auf "Temperatur".
    Das Philips PerfectCare ist einfach zu bedienen, um Stoffart, -qualität, Aufdrucke, etc...braucht man sich keine Gedanken zu machen. Vorsortieren von Wäsche entfällt.
    Bestimmt gibt es hochleistungsfäöhigere Stationen. Dieses besticht allerdings durch Kompaktheit und Preis. Empfehlenswert.
    Antworten
  • von daniek

    Kompakte Dampfbügelstation

    • Vorteile: großer Wasserbehälter, einfache Bedienung
    • Geeignet für: alle
    Das Gute an der Philips Perfect Care Pure ist, dass sie im Vergleich zu anderen Dampfbügelstationen sehr kompakt ist und perfekt auf jedes Bügelbrett passt. Sie ist leicht und liegt gut in der Hand. Laut Hersteller ist sie die kleinste und kompakteste Dampfbügelstation am Markt.
    Der Tank fasst 1,5 l Wasser und kann jederzeit während dem Bügeln nachgefüllt werden.
    Benutzt werden kann destilliertes Wasser oder normales Leitungswasser. Die Perfect Care Pure verfügt über Pure Steam Kartuschen, die Kalk aus dem Wasser filtern. Die Kartuschen halten laut Hersteller ca. 3 Monate und können ausgetauscht werden. Sollte man trotzdem Kalkrückstände auf der Kleidung bemerken, gibt Philips 5 Jahre Garantie gegen Kalk.
    Das Besondere ist die Optimal Temp Technologie, die besagt, dass man alle Stoffe bügeln kann, ohne die Temperatur zu verstellen. Man muss also die Kleidungsstücke nicht vorsortieren und kann alles hintereinander bügeln.
    Ich habe die Dampfbügelstation heute ausprobiert und kann dies nur bestätigen. Ich habe hintereinander eine Jeans und eine Bluse aus einem empfindlichen Mischgewebe gebügelt, die auf Stufe 1 gebügelt werden kann. Ich war zunächst skeptisch und habe das Bügeleisen sehr vorsichtig darauf gesetzt und es hat tatsächlich funktioniert.
    Die Bügelsohle gleitet super über alle Arten von Textilien und mit der kleinen Spitze kann man präzise auch in Ecken bügeln.
    Alles in allem habe ich an der Philips Perfect Care Pure nichts auszusetzen und kann sie nur weiter empfehlen.
    Antworten
  • von Sandy44

    Tolle kleine Bügelstation mit sehr gute Dampf r Leistung

    • Vorteile: schnell betriebsbereit, automatische Abschaltung, einfache Bedienung, geräuscharm, passt auf Bügelbrettablage
    • Nachteile: Wassertank lässt sich nicht abnehmen
    • Geeignet für: ungeübte Büglerinnen, Singles und Familien, alle, Linkshänder, Vielbügler
    .Die Bügelstation ist sehr kompakt und paßt genau auf die Ablage meines Dampfbügeltisches. Der Wasserbehälter faßt 1,5l und ist bequem über eine Einfüllöffnung mit Leitungswasser zu befüllen. Die Wassermenge hat man durch den fast durchsichtigen blauen Wassertank immer gut im Blick. Der Wassertank läßt sich jederzeit nachfüllen. Auf der hinteren Seite des Wasserbehältrs stellt man die Bügelstation an, wenn man Energie sparen möchte und nicht ganz so viel Dampf möchte, kann man den ECO Modus direkt neben dem An und Aus-Schalter wählen. Die ECO Taste leuchtet dann grün. Das Bügeleisen blinkt zwischen Griff und Kabel in blau, in nur zwei Minuten ist die Perfect care bereits betriebsbereit, daß blaue Licht leuchtet dann konstant. Beim Bügeln mit Dampf muß man die Taste an der Unterseite des Griffs drücken, was aber kein Umstand ist, weil man da ohnehin die Finger hat. Bei hartnäckigen Falten kann man den Dampfstoß ganz einfach durch zweimaliges schnelles drücken auf den Dampfauslöser unterm Griff aktivieren.Das Bügeleisen ist nicht groß und auch nicht zu schwer, die Sohle des Bügeleisens gleitet ganz leicht über die Stoffe, meist reicht ein einmaliges drüber bügeln und die Wäsche ist glatt. Wenn man das Bügeleisen zwischendurch absetzten möchte, kann man es auf die Ablage des Wassertanks stellen oder mit der Bügelsohle auf das Bügelbrett stellen, keine Angst, da passiert nichts. Mit dieser Bügelstation kann man die verschiedensten Wäschestücke nacheinander bügeln, man braucht keine Temperaturen mehr einstellen, wie bei herrkömmlichen Bügeleisen. Wenn man 5 Minuten nicht bügelt, schaltet die Abschaltautomatik das Gerät aus. Man kann sogar vertikal dampfen, z.B. zum Auffrischen bei Kleidung auf dem Bügel.
    Mir gefällt diese Bügelstation sehr gut, weil sie auf normale Bügeltische paßt, man jederzeit Wasser nachfüllen kann, sie so schnell betriebsbereit ist, man keine Wäsche mehr nach Bügeltemperatur sortieren muß und alles schnell glatt wird.
    So macht bügeln sogar Spaß.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Bügeleisen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf