outdoor prüft Rucksäcke (9/2007): „Tragende Teile“

outdoor

Inhalt

Trekking-Rucksäcke leisten Schwerstarbeit. Welche Modelle kommen mit Maximallasten am besten klar? Outdoor hat 12 Trekking-Rucksäcke getestet.

Was wurde getestet?

Es wurden zwölf Trekkingrucksäcke für Maximallasten getestet, wobei sechs mit „sehr gut“, drei mit „gut“ und drei mit „befriedigend“ bewertet wurden. Bewertet wurde nach Trageverhalten, Ausstattung, Bedienung, Volumen/Gewicht und Qualität.

  • Bach Fat Maxx

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Puristisches, sehr geräumiges und solides Modell für mehrwöchige Treks mit Toptrageeigenschaften.“

    Fat Maxx
  • Deuter Aircontact PRO 65 + 15 SL

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 80 l;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Das Damenmodell von Deuter ist ein Volltreffer und die erste Wahl für Frauen, die viel schleppen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Aircontact PRO 65 + 15 SL
  • Gregory Packs Deva

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Sehr bequemer, reichhaltig ausgestatteter Damenrucksack für Trekkingtouren bis zu einer Woche.“

    Deva
  • Osprey Aether 70

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 70 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: M;
    • L
    • Eigengewicht: 2,29 kg (M)

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Funktioneller Leichtgewichtsrucksack für Treks bis zu zehn Tagen mit sehr guten Trageeigenschaften.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 8/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Aether 70
  • Osprey Ariel 65

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Bis ins Detail durchdachtes, sehr leichtes und komfortables Damenmodell für Treks bis zu zehn Tage.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Ariel 65
  • Tatonka Tana 70

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Wer auf langen Treks im Frühjahr, Herbst und Winter viel schleppt, liegt mit dem Tana goldrichtig.“

    Tana 70
  • Berghaus C7 Pro 70 + 10

    • Typ: Rucksack

    „gut“

    „Das überarbeitete Bioflex-Tragesystem kann mehr als die Urversion, ausgereizt ist aber noch nicht.“

    C7 Pro 70 + 10
  • Jack Wolfskin Trailmaster II

    • Typ: Rucksack

    „gut“

    „Recht komfortabler, reichhaltig ausgestatteter, aber nicht ganz so hochwertiger Trekkingrucksack.“

    Trailmaster II
  • Vaude Cimone 55 + 8

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 63 l

    „gut“

    „Reichhaltig ausgestattetes Damenmodell, dessen Stärken auf Kurztreks und auf Reisen liegen.“

    Cimone 55 + 8
  • Arc'teryx Naos 70

    • Typ: Rucksack

    „befriedigend“

    „Bequemer, wasserdichter Rucksack mit Schwächen bei der Lastübertragung und Lastkontrolle.“

    Naos 70
  • Lowe Alpine TFX Summit 65 + 15

    • Typ: Rucksack

    „befriedigend“

    „Schwächen beim Komfort und der Lastübertragung kosten den TFX Summit wertvolle Punkte.“

    TFX Summit 65 + 15
  • Macpac Torlesse 75

    • Typ: Rucksack

    „befriedigend“

    „Bequemer Reiserucksack. Die im Verhältnis zum Volumen zu geringe Lastübertragung führt zu Abzug.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke