Märkisch Kristall Mineralwasser 1 Test

Mineralwasser Produktbild
Gut (1,6)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Mine­ral­was­ser
  • Kof­fein Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mineralwasser

  • Naturelle

    Naturelle

  • Medium

    Medium

Märkisch Kristall Mineralwasser im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    32 Produkte im Test
    Getestet wurde: Naturelle

    Sensorisches Urteil (40%): „sehr gut“ (1,0);
    Kritische Stoffe (20%): „gut“ (1,7);
    Mikrobiologische Qualität (10%): „sehr gut“ (1,0);
    Oberirdische Verunreinigungen (0%): nein;
    Verpackung (10%): „gut“ (2,5);
    Deklaration (20%): „befriedigend“ (2,6).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Märkisch Kristall Mineralwasser

Passende Bestenlisten: Erfrischungsgetränke

Datenblatt zu Märkisch Kristall Mineralwasser

Typ Mineralwasser
Koffein fehlt
Verpackung Glasflasche

Weitere Tests und Produktwissen

Hochgeschwappt

Stiftung Warentest - Red Bull Cola überschreitet die zulässige Grenze für Alkohol - ein klarer Gesetzesverstoß und ein Hinweis auf unzureichende Qualitätskontrolle. Für Schwangere und Kinder ist die Menge von 3 Gramm pro Liter unbedenklich, für trockene Alkoholiker besteht kaum ein Rückfallrisiko. So viel Alkohol darf auch in Fruchtsaft sein. 120 Liter Erfrischungsgetränke trinkt jeder Deutsche im Durchschnitt pro Jahr. Mit Abstand am meisten genehmigen sich männliche Jugendliche - fast einen halben Liter täglich. …weiterlesen

Spurtest du noch oder fliegst Du schon?

RUNNING - Mit normalem Haushaltszucker, oft Glucose und sogar Isomaltulose, sind unterschiedliche Kohlenhydratarten vorhanden, die den Bedarf beim Sport schnell absichern. Gegenüber Cola-Getränken weisen Energy-Drinks einen etwa dreimal höheren Koffeinanteil auf, der die Leistungsfähigkeit - mental wie physisch - positiv beeinflussen soll. Neben der reinen Energiebereitstellung wird die Müdigkeit und das Anstrengungsempfinden unterdrückt, die Motivation und die Lust, weiterzulaufen, steigen. …weiterlesen

Die Reinheit geht baden

Stiftung Warentest - Zweimal stammten sie von Unkrautvernichtungsmitteln. Dreimal fanden wir Metabolite des vor allem im Obstanbau eingesetzten Pilzbekämpfungsmittels Tolyfluanid - in einem Liter des Markgrafen-Wassers sogar 14o Nanogramm. Zudem ergab die Laboranalyse 30 Nanogramm des Metaboliten eines Korrosionsschutzmittels, das in Farben und Spülmaschinentabs vorkommt. Die höchste Belastung stellten wir bei Justus Brunnen fest: drei verschiedene Pestizidmetabolite. …weiterlesen

Energy-Drinks: „Riskanter Koffein-Kick“

Stiftung Warentest - Birgit Rehlender. Gefährlich kombiniert Eine aktuelle Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit zeigt: Selbst unter 10-Jährige konsumieren regelmäßig Energy-Drinks. Jeder zweite der jugendlichen und erwachsenen Konsumenten trinkt sie mit Alkohol. Das ist gefährlich, denn das aufputschende Koffein überspielt den Grad der Betrunkenheit. Viele nutzen Powerbrausen als Sportgetränk. "Dafür haben die Drinks zu viel Zucker. …weiterlesen

Kunstaroma statt Frucht

Stiftung Warentest - Mikrobiologisch waren alle Getränke in Ordnung - auch die zwölf ohne Konservierungsstoffe. Kalorienarm heißt nicht zuckerarm Aromen sind nicht alles, was in den Wässern steckt. Fast allen wird Zucker zugesetzt. Am meisten Zucker enthalten die Getränke mit Erdbeergeschmack. Wer die ganze Flasche Hella Erdbeere oder Aqua Culinaris Aqua Plus Erdbeer von Aldi (Süd) trinkt, deckt seinen täglichen Flüssigkeitsbedarf von mindestens 1,5 Litern. Gleichzeitig nimmt er aber auch 70,5 Gramm Zucker auf. …weiterlesen

Von sehr gut bis entzaubert

Stiftung Warentest - Die Mineral- und Tafelwasser-Verordnung besagt, dass natürliches Mineralwasser von ursprünglicher Reinheit sein soll. Da Mineralwasser aus Regenwasser entsteht, kann es vorkommen, dass es auf seinem Weg durch die Boden- und Gesteinsschichten auch unerwünschte Stoffe mit sich trägt. Abbauprodukte von Pestiziden oder Süßstoffrückstände, also von Menschenhand entstandene Verunreinigungen, sind zwar nicht im großen Maße gesundheitsschädlich, entsprechen aber nicht der sogenannten ursprünglichen Reinheit. Die Tester lassen im Labor auch die Inhaltsstoffe untersuchen. Die Verpackung spielt ebenfalls eine Rolle: Sie empfehlen Glas- oder PET-Mehrwegflaschen, PET-Einwegflaschen weniger.  Der aktuelle Stiftung Warentest-Vergleich im Überblick: „ Viele der 32 stillen Wässer sind sehr gut oder gut. Zwei der fünf Bioprodukte im Test gehören nicht dazu. Auch enttäuschend: die Edelmarken Voss und Healsi. Sie sind vor allem eins – besonders teuer. “ In der Verkostung (Testbereich Sensorisches Urteil) schnitten alle bis auf zwei stille Wässer „gut bis sehr gut“ ab. Kritische Stoffe wurden lediglich in drei Sorten gefunden. Die mikrobiologische Qualität war bei allen Proben „gut bis sehr gut“. Knackpunkt im Test stellen Verpackung und Deklaration dar. In diesen Testkriterien wurden Handhabung, Umweltaspekte und Etikettenangaben untersucht. Mehr als Dreiviertel der Produkte weist hier Mängel auf.Testumfeld:Im Vergleichstest der Stiftung Warentest befanden sich insgesamt 32 stille Mineralwässer. Darunter 13 Produkte von Eigenmarken des Handels, 14 regional bedeutende Markenwässer aus Deutschland, drei aus Frankreich, je eins aus Norwegen und Portugal. Fünf Produkte sind bio-zertifiziert. Die Testergebnisse reichen von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Die Wässer ohne Kohlensäure wurden anhand folgender Kriterien geprüft: Sensorisches Urteil, Kritische Stoffe, Mikrobiologische Qualität, Oberirdische Verunreinigungen, Verpackung und Deklaration. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf