Gut (2,4)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mine­ral­was­ser
Kof­fein: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mineralwasser

  • Spritzig Spritzig
  • Medium Medium

Naturpark Quelle Mineralwasser im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 29.07.21 verfügbar

    50 Produkte im Test
    Getestet wurde: Spritzig

    Inhaltsstoffe: „sehr gut“;
    Ursprüngliche Reinheit: „sehr gut“;
    Weitere Mängel: „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 28 von 28
    Getestet wurde: Medium

    Sensorisches Urteil (40%): „gut“ (2,0);
    Kritische Stoffe (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Mikrobiologische Qualität (10%): „gut“ (2,0);
    Oberirdische Verunreinigungen (0%): Nein;
    Verpackung (10%): „gut“ (2,0);
    Deklaration (20%): „gut“ (2,2).

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 12 von 30
    Getestet wurde: Medium

    Sensorisches Urteil (50%): „befriedigend“ (3,0);
    Kritische Stoffe (20%): „gut“ (2,1);
    Mikrobiologische Qualität (0%): unauffällig;
    Oberirdische Verunreinigungen (0%): nein;
    Verpackung (10%): „gut“ (2,0);
    Deklaration (20%): „gut“ (2,0).

Testalarm zu Naturpark Quelle Mineralwasser

Passende Bestenlisten: Erfrischungsgetränke

Datenblatt zu Naturpark Quelle Mineralwasser

Typ Mineralwasser
Koffein fehlt
Verpackung
  • Glasflasche
  • PET-Flasche

Weitere Tests und Produktwissen

Keine klare Sache

Stiftung Warentest - So weit die Werbung und die Vorschriften. Der Test von 30 viel verkauften Medium-Mineralwässern offenbart: Erstens ist der Geschmack bei vielen nicht gut, was vor allem an den Kunststoffflaschen liegt. Zweitens fanden wir unerwünschte Spuren aus Landwirtschaft, Industrie und Haushaltsabwasser. Ein Gesundheitsrisiko stellen die Substanzen nicht dar, die Bezeichnung "natürliches Mineralwasser" stellen sie aber infrage. Wir haben die Deklaration daher nur mit ausreichend bewertet. …weiterlesen

Kunstaroma statt Frucht

Stiftung Warentest - Natürliches Aroma. Es muss aus natürlichen - pflanzlichen oder tierischen - Ausgangsstoffen hergestellt sein. Nur bestimmte Verfahren sind erlaubt. Aus dem Apfel muss hier nichts stammen, der Geschmack ist nur apfelähnlich. Aroma. Dahinter verbergen sich alle chemisch hergestellten Aromastoffe. Grundsätzlich gilt: Alle Aromen sollten so deklariert werden, dass der Verbraucher nicht getäuscht wird. …weiterlesen