Rucksäcke im Vergleich: Meisterklasse

outdoor

Inhalt

Ein guter Rucksack macht das Wandern zum Vergnügen. outdoor hat in den letzten Monaten Dutzende Modelle mit 20 bis 40 Liter Stauraum getestet, der optimalen Größe für Tages- und Hüttentouren. ...

Was wurde getestet?

Es wurden acht Wanderrucksäcke getestet. Als Testkriterien dienten Trageeigenschaften, Bedienung/Ausstattung und Qualität.

  • Armadillo

    Bach Armadillo

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Ob Wandern, Biken oder Klettersteigtouren: Wenn man nicht viel Platz im Rucksack braucht, führt kein Weg am Armadillo vorbei. Klasse: die extrem robusten Materialien.“

  • ACT Trail 32

    Deuter ACT Trail 32

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Volumen: 32 l

    „sehr gut“

    „Selbst mit üppigem Gepäck geht der reichhaltig ausgestattete ACT Trail nicht in die Knie. Ein feiner Rucksack zum Wandern, Biken oder für Klettersteigtouren.“

  • Futura Pro 34 SL

    Deuter Futura Pro 34 SL

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Volumen: 34 l

    „sehr gut“

    „Der Futura Pro eignet sich bestens für Hüttentreks, Familienwanderungen mit viel Gepäck und Pilgerreisen, aber auch auf normalen Tagestouren macht er eine gute Figur.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 5/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Z 30

    Gregory Packs Z 30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Volumen: 24 l

    „sehr gut“

    „Wer auch beim Wanderrucksack auf niedriges Gewicht Wert legt, wird bei Gregory fündig. Er bietet zudem sehr gute Trageeigenschaften und eine top Belüftung.“

  • Airzone Centro 35+10

    Lowe Alpine Airzone Centro 35+10

    • Typ: Rucksack

    „sehr gut“

    „Beeindruckend: Der Airzone Centro vereint die Lastkontrolle eines Körperkontaktrückens mit der Ventilation des Abstandsnetzes - das richtige Modell für Touren aller Art.“

  • Flight 22

    Ortlieb Flight 22

    • Typ: Tagesrucksack;
    • Volumen: 22 l

    „sehr gut“

    „160 Euro sind eine Stange Geld für einen Wanderrucksack - trotzdem stimmt der Gegenwert: Der Flight glänzt mit viel Komfort, ist wasserdicht und extrem strapazierfähig.“

  • Kestrel 38

    Osprey Kestrel 38

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Volumen: 44 l

    „sehr gut“

    „Auf längeren Hüttentouren ist der Kestrel unschlagbar. Dank vieler Befestigungsmöglichkeiten und der top Lastübertragung eignet er sich sogar für Wochenendtreks mit Zelt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 7/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Farou 30

    Tatonka Farou 30

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Volumen: 34 l

    „sehr gut“

    „Das Tatonka-Modell glänzt mit besten Trageeigenschaften und ist für Wanderungen uneingeschränkt zu empfehlen. Für Klettersteigtouren fehlen Kompressionsmöglichkeiten.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke