Tourenfahrer prüft Motorradstiefel (6/2010): „Auf Schritt & Tritt“

Tourenfahrer

Inhalt

Soft-Enduro-Stiefel empfehlen sich für Abenteuer und Reisen. Doch können sie Sicherheit und Komfort zugleich bieten? Wir suchten Klarheit beim Vierkampf im Gelände, im Wasser, auf der Straße und zu Fuß.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 8 Paar Motorradstiefel. Testkriterien waren Verarbeitung, Sicherheit, Komfort sowie Preis/Leistung.

  • Alpinestars Scout Waterproof Boot

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Dank der drei Schnallen sitzt der wasserdichte Stiefel fest am Fuß und leistet sehr gute Unterstützung. Obwohl er eher einem Cross-Stiefel ähnelt, bietet er einen sehr guten Abroll- und Laufkomfort und damit eine gelungene Mischung zwischen Schutz und Komfort. Zudem gibt es eine griffige Sohle. Die Schnallen lassen sich unter Zug etwas schwierig schließen.“

    Scout Waterproof Boot
  • BMW Motorrad Santiago

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Trotz der relativ glatten Sohle bietet der BMW-Stiefel einen sicheren Tritt. Auch Lauf- und Abrollkomfort sind recht gut, allerdings ist der Knöchelbereich sehr weit geschnitten, weswegen der Stiefel bei ‚normal‘ dimensionierten Knöcheln hier wenig Halt bietet. Da der Stiefel dann am Knöchel schnell einknickt, drückt der Protektor sich unangenehm ins Gelenk.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 9/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Santiago
  • Daytona Trans Open GTX

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja;
    • Verschluss: Reißverschluss

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Die großflächigen Kunststoffverstärkungen bieten allzeit guten Schutz, ohne jemals den Tragekomfort zu stören. Obwohl der Stiefel Knöchel und Gelenke sehr gut stützt, ist der Lauf- und Abrollkomfort tadellos. Trotz der relativ geringen Profiltiefe ist die Sohle recht griffig. Der Daytona ist eine rundum gelungene Mischung mit hohem Schutzfaktor.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Trans Open GTX
  • Hein Gericke Rallye II GTX

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Kunstleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Der Leisten ist eher für schmale Füße ausgelegt. An den Knöcheln bietet der Stiefel wenig Halt, da er hier viel zu weit geschnitten ist. Etwas zu viel Platz findet sich auch an der Ferse. Der Abrollkomfort der mittelfesten Sohle ist ordentlich, was auch für die Dämpfung gilt. Harte Stöße oder längeres Fahren im Stehen machen sich aber deutlich bemerkbar.“

    Rallye II GTX
  • IXS Road II

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Obwohl die Innenschnürung relativ weit oben im Schaft ansetzt, liegt der IXS-Stiefel eng und komfortabel am Fuß an. Dabei bietet er guten Halt zur Seite. Sehr gelungen ist die Mischung hinsichtlich Lauf- und Abrollkomfort bei gleichzeitig guter Dämpfung. Die Sohle ist im vorderen Bereich flexibler, im hinteren Teil dank der Kunststoffverstärkungen deutlich härter.“

    Road II
  • Polo Motorrad Pharao-X Cross PX-1 Stiefel

    • Typ: Offroad-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Der Leisten des ‚Pharao‘ ist für breite Füße ausgelegt. Dank der innen liegenden Schnürung, die recht hoch im Schaft angebracht ist, liegt er gut am Fuß an. Das weiche Material bietet zwar guten Tragekomfort, aber wenig Stabilität am Knöchel. Die Sohle ist stark profiliert, doch in sich eher weich, was dem Laufkomfort zugutekommt, aber nur wenig Dämpfung bietet.“

    Pharao-X Cross PX-1 Stiefel
  • Probiker Scout II

    ohne Endnote – Preis-Tipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Insgesamt liegt der Stiefel eng, aber dennoch komfortabel am Fuß an. Das Material des ‚Scout II‘ ist zwar weich, bietet wegen der weit herunterreichenden Schnürung aber guten Halt und ausreichend Stabilität. Die Sohle ist im vorderen Bereich eher weich und bietet damit guten Laufkomfort, zur Ferse hin verfügt sie aber über eine sehr ordentliche Dämpfung.“

  • Revit Apache

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Der ‚Apache‘ von Rev´it ist eher ein Tourenstiefel mit interessanter Adventure-Optik, empfiehlt sich aber nur bedingt fürs Gelände. Zwar glänzt er mit viel Komfort und guten Laufeigenschaften, bietet aber wenig Halt am Knöchel. Die feste, stark profilierte Sohle zeigt durchweg gute Dämpfung. Der Leisten ist schmal, und besonders an den Zehen ist der Stiefel sehr flach.“

    Apache

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradstiefel

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf