Zum Produkt

Meinungen zu Roccat Kone [+]

Kone [+] Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 26 Tests
725 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
436
4 Sterne
95
3 Sterne
51
2 Sterne
65
1 Stern
84
Nachfolgeprodukt

Kundenmeinungen (725) zu Roccat Kone [+]

  • wie andere, nach 1 jahr alles vorbei

    von Hat0ri
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gut einstellbare Treibersoftware
    • Nachteile: Gewichte lassen sich zu schwer entfernen, hoher Preis
    • Geeignet für: Große Hände
    • Ich bin: Privatanwender

    Also ich würde das ding auch nicht mehr kaufen. Nach einem jahr so wie bei den anderen das Maus Rad im eimer. Das ding ist zu teuer und zu groß, zu schwer.

    Antworten

  • Ergonomie und Bedienung ist gut, der Rest ist leider schlecht.

    von wowzoro
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Ausstattung, gelungene Ergonomie, einfache Installation
    • Nachteile: extrem schneller Verschleiß in allen Bauteilen, hoher Preis, falsch arbeitender Sensor
    • Geeignet für: normal große Hände
    • Ich bin: Privatanwender

    Scrollrad nach wenigen Stunden schon im Eimer.
    Die Aufdruck auf der Maus löst sich ab.
    Die Software kann kein Mensch richtig bedienen.

    Doch das komischste an die High-Performance Maus ist, das der Cursor nicht präzise läuft. Egal ob man Tracking Control, Lift up Optionen oder Precision Einstellungen verwendet, der Cursor wandert wie magnetisch von Funktionsbutton zum nächsten. Jede billigste Laptop Maus hat mehr Präzision.

    Antworten

  • Nach einem Jahr, quasi alles an der Maus Schrott!

    von Caleb
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Installation, edles Design, gut einstellbare Treibersoftware
    • Nachteile: mangelnde Ausstattung, extrem schneller Verschleiß in allen Bauteilen, DPI Auflösung könnte feiner sein, hoher Preis, falsch arbeitender Sensor, viele technische Fehler
    • Geeignet für: Große Hände
    • Ich bin: Multimedia-Anwender

    Ich besitze die Roccat Kone [+] nun nunmehr ein ganzes Jahr. Und das einzige was ich allen Leuten empfehlen kann: "Kauft euch bloß nicht diese schrott Maus".

    Nach diesem Jahr ist quasi alles kaputt:

    -Mausrad quietscht und funktioniert ab und an nicht richtig.
    -Das Material und beschriftung lösen sich auf.
    -Die Maus wird oftmals nicht mehr erkannt, dann muss man Sie erst abstecken und wieder anstecken.
    -Der Maus-Sensor spinnt total. Auf nem normalen EverGlide Mauspad (schwarz Matt) setzt der Sensor einfach des öfteren aus.
    -Auch so macht sich die Maus selbstständig. Ohne das Sie bewegt wird, verschiebt sich der Cursor. Ab und an auch schlagartig an den Bildschirmrand. (Wer sich das vorstellen kann, in Spielen absolutes no Go)
    -Das Kabel hat auch bereits einen weg. Nach nur einem Jahr gibs am USB-Stecker bereits nen wackelkontakt.

    Nun die einzigesten positiven Eindrücke:
    -Die Optik ist echt gelungen. Mit den Anpassbaren LED-Leisten, kann man die Maus je nach PC/Laptop Hardware an die Optik anpassen. Das ist sehr gelungen.
    -Die Treiber-Software bietet viele Einstell-Möglichkeiten.

    Antworten

  • Qualität?

    von Tock
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gelungene Ergonomie
    • Nachteile: extrem schneller Verschleiß in allen Bauteilen, Gewichte lassen sich zu schwer entfernen, hoher Preis, Qualität Mausrad
    • Geeignet für: Gamer
    • Ich bin: Privatanwender

    Leider wie fast alle hat es auch mich mit dem Mausrad erwischt. Ich mag die Maus wirklich, die grosse entäuschung hat eingesetzt. Die Qualität ist ja wirklich zum davon laufen. knappe 2 Monate und die ist hinüber.
    Finger weg!!

    Ich empfele klar die G9x die hat die letzten 3 Jahre gehalten und verrichtet nun wieder ihren Dienst.

    Antworten

  • Roccat Kone ist Schrott

    von Wonder
    • Vorteile: gute dpi-Auflösung, gelungene Ergonomie, edles Design
    • Nachteile: mangelnde Ausstattung, extrem schneller Verschleiß in allen Bauteilen, hoher Preis
    • Geeignet für: Große Hände, Gamer, Multimedia
    • Ich bin: Qualitätsbewusste

    Habe mir auch dreimal ne neue Roccat Kone+ gekauft und jedesmal war der Schwachpunkt die Primärtaste nach etwa drei Monaten ist der innere Plastikstift der den Impuls weitergibt abgebrochen, für eine Gamermouse die natürlich ständigen Belastungen ausgesetzt ist hält sie nur wenig aus und dann für so einen Stolzen Preis eine absolute Frechheit,ich war am Anfang wirklich begeistert doch das haben sie mit dieser schlechten Qualität hinweggewegt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten