Bestenliste › Die besten The North Face Rucksäcke

Top-Filter: Volumen

  • 10 bis 30 Liter 10 bis 30 Liter
  • 30 bis 50 Liter 30 bis 50 Liter
  • Gefiltert nach:
  • The North Face
  • Alle Filter aufheben
  • The North Face Terra 50

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (11)

    Ø Teilnote 1,3

    Produktdaten:
    • Typ: Rucksack
    Rucksack im Test: Terra 50 von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • The North Face Litus 22-RC

    Ø Sehr gut (1,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack, Tagesrucksack
    • Volumen: 22 l
    Rucksack im Test: Litus 22-RC von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • The North Face Jester

    Ø Gut (1,6)

    Keine Tests

    (68)

    Ø Teilnote 1,6

    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 26 l
    Rucksack im Test: Jester von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • The North Face Terra 65

    Ø Gut (1,6)

    Keine Tests

    (14)

    Ø Teilnote 1,6

    Produktdaten:
    • Typ: Trinkrucksack, Trekkingrucksack
    • Volumen: 66 l
    Rucksack im Test: Terra 65 von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • The North Face Banchee 35

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    o.ohne Note

    (5)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 35 l
    Rucksack im Test: Banchee 35 von The North Face, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere The North Face Rucksäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • The North Face Pivoter

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 27 l
    Rucksack im Test: Pivoter von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Shadow 40 + 10

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack
    • Volumen: 50 l
    Rucksack im Test: Shadow 40 + 10 von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Iron Peak

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 28 l
    Rucksack im Test: Iron Peak von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Casimir 36

    Ø Gut (2,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 2,0

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 36 l
    Rucksack im Test: Casimir 36 von The North Face, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • The North Face Prophet 40 (SM)

    ohne Endnote

    Tests (4)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 38 l
    Rucksack im Test: Prophet 40 (SM) von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Litus 32-RC

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 32 l
    Rucksack im Test: Litus 32-RC von The North Face, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • The North Face Litho 18

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Fahrradrucksack
    Rucksack im Test: Litho 18 von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • The North Face Surge II Charged Backpack

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 32 l
    Rucksack im Test: Surge II Charged Backpack von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Shadow 30 + 10

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack, Trekkingrucksack
    • Volumen: 40 l
    Rucksack im Test: Shadow 30 + 10 von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face FLRace Vest

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Laufrucksack, Trinkrucksack
    • Volumen: 8 l
    Rucksack im Test: FLRace Vest von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Spire 40

    Ø Befriedigend (3,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 40 l
    Rucksack im Test: Spire 40 von The North Face, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • The North Face Patrol 34

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack, Tagesrucksack
    • Volumen: 35 l
    Rucksack im Test: Patrol 34 von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Blanchee 50

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 50 l
    Rucksack im Test: Blanchee 50 von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • The North Face Women's Conness 65 Pack

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 65 l
    Rucksack im Test: Women's Conness 65 Pack von The North Face, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • The North Face Enduro Plus Hydration Pack

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 9,5 l
    Rucksack im Test: Enduro Plus Hydration Pack von The North Face, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema The North Face Rucksäcke.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle The North Face Rucksäcke Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ein himmlisches Fleckchen Erde
    Wanderlust Nr. 5 (September/Oktober 2012) Aus Westen/Osten: A 3 Frankfurt-Nürnberg bis AS 75 Wiesentheid, auf der B 286 über Rüdenhausen nach Castell. Orientieren: Or Wanderkarte Iphofen, M 1:35.000, Publicpress, ISBN 978-389920-585-5, 8 2,95 Euro, www.iphofen.de, www.publicpress.de GPX-Datei G unter: www.wanderlust-magazin.de Tipps für Castell und Iphofen Einkehren: Weinstall, Schlossplatz 3, 97355 Castell, Tel.: 09325/902561, www.weinstall-castell.de, Mo. geschl.
  • Raus ins Abenteuer
    Wanderlust Nr. 5 (September/Oktober 2012) Die Wiederkäuer zeichnet vor allem Genügsamkeit und Ruhe aus, die sich ganz schnell auf den Menschen übertragen und eine entspannte Wanderung garantieren. Gemeinsam mit den Lamas gibt es viele verschiedene Touren zu erleben. Bayern Höhlen aus alter Zeit Dunkelheit, Kälte und Feuchtigkeit. Was wenig einladend klingt, entpuppt sich schnell als fantastische Reise ins Innere der Erde: der Besuch einer der über 50 Schauhöhlen in Deutschland.
  • Super Dolomiti
    active Nr. 4 (August/September 2012) Der Stoff aus der neuen Eukalyptus-Naturfaser Tencel sitzt locker auf der Haut. Weil er atmungsaktiv und wasserdampfdurchlässig ist, trocknet trockn das Hemd relativ schnell. Weiteres Plu Plus: Das T-Shirt braucht wenig Platz im Rucksack. Preis/Info: 33 Euro/www. bleed-clothing.com. 6 DIRECTALPINE: ZIPP-OFF-HOSE Gerade mal 430 Gramm wiegt die Hose Borneo von Directalpine. Passform und Stretch-Material machen sie sehr bequem. Die Hose trocknet schnell.
  • Sanfte Reflexe
    active Nr. 4 (August/September 2012) Jahrhundert) und barocke Schloss Corvey. Die ehemalige Reichsabtei reizt mit Kunst und Kultur. Das karolingische Westwerk und die kaiserliche Abteikirche prägen das Bild dieses markanten Bauwerks. Eine Besonderheit befindet sich in der Kirche: uralte, einzigartige Wandmalereien, entdeckt erst zwischen 1954 und 1961. Die Darstellung von Odysseus' Kampf mit dem Ungeheuer Skylla gehörte ursprünglich zu einem Bilderzyklus, von dem aber sonst nichts erhalten ist.
  • SURVIVAL MAGAZIN 2/2017 Ein Raincover über dem Rucksack hilft ganz gut gegen Regen. Eine andere Möglichkeit ist, den Rucksack unter einem großen Regenponcho zu tragen. Außerdem kann man empfindliche Ausrüstungsgegenstände zusätzlich in wasserdichten Packsäcken verstauen. Bei längeren Schlechtwetterphasen ist das aber nicht gerade die Ideallösung. Eine besonders einfache Möglichkeit, seine Siebensachen trocken zu halten, bieten wasserdichte Rucksäcke. Sie schützen zuverlässig gegen Regen, Schnee, Staub und Matsch.
  • Wer eine Berg- oder Tagestour unternehmen will, ist mit einem 30 bis 50 Liter fassenden Rucksack bestens gerüstet. 22 Top-Tourenrucksäcke der aktuellen Saison und unterschiedlicher Preisklassen testete das Magazin ''Outdoor'' in seiner aktuellen Ausgabe. Insgesamt 19 Modelle wurden für empfehlenswert befunden, drei Modelle überzeugten nicht. Beim Salewa Pure 30 Pro versagten sogar einige Nähte.
  • IM Härtetest: Trinkrucksack E Race Boa von The North Face
    soq.de 10/2009 Der erace kommt aus der Flight Serie von The North Face und hat in unserem Testzeitraum von April bis Ende September zahlreiche lange und harte Trainingseinheiten hinter sich. Grund zur Klage gab es dabei nicht. ...
  • The North Face Rucksack Alteo 50
    Der Outdoortester.de 9/2011 Der Rucksack Alteo 50 von North Face hat ein für den alpinen Bereich neuartiges Belüftungssystem, den so genannten ‚Windtunnel‘. Darüber hinaus kombiniert er großen Stauraum mit Tragekomfort und geringem Gewicht. Wie sich der Rucksack in der Praxis bewehrt hat, haben wir im Sommer 2011 auf diversen Hochtouren getestet. Es wurde ein Rucksack begutachtet. Eine Endnote erhielt dieser nicht.