Stiftung Warentest prüft Speiseöle (9/2005): „Schmutziges Gold“ - nativ extra

Stiftung Warentest: „Schmutziges Gold“ - nativ extra (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Olivenöl der Güteklasse „nativ extra“ steht für höchste Qualität, das Feinste vom Feinsten. Doch das Öl hält nicht immer, was sein Etikett verspricht. Von 26 getesteten Ölen waren sechs „ausreichend“ und neun „mangelhaft“. Modrig, stichig, ranzig notierten die Prüfer mitunter. Sieben Öle waren zudem wärmebehandelt und hätten nicht als „nativ extra“ verkauft werden dürfen. Doch damit nicht genug: Im Gut & Gerne Olivenöl stecken zu allem Überfluss auch noch gesundheitlich bedenkliche Weichmacher. STIFTUNG WARENTEST online deckt auf.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 23 Olivenöle der deklarierten Güteklasse ‚nativ extra‘. Das Urteil reicht von „gut“ bis „mangelhaft“.

  • Vom Fass Olio Santini

    • Typ: Olivenöl

    „gut“ (1,7)

    „Sehr fruchtiges Öl, ohne sensorische Fehler. Teuerstes 'Nativ-Extra'-Öl. Pflichtangaben zur Gewinnung nur auf Italienisch.“

    1

  • Gaea Natives Olivenöl extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    „gut“ (1,8)

    „Sehr fruchtiges Öl, ohne sensorische Fehler.“

    Natives Olivenöl extra

    2

  • Edeka Bancetto Olivenöl

    • Typ: Olivenöl

    „gut“ (2,0)

    „Sehr fruchtiges Öl, ohne sensorische Fehler.“

    3

  • Rewe / Füllhorn Olivenöl, nativ extra

    • Typ: Olivenöl

    „gut“ (2,0)

    „Sensorisch gut ausgewogenes Öl.“

    3

  • Lidl / Luccese italienisches Olivenöl, nativ extra

    • Typ: Olivenöl

    „gut“ (2,4)

    „Sensorisch gut ausgewogenes Öl. Preiswertes 'Nativ-Extra'-Öl unter den 'Guten'im Test.“

    5

  • Neuco Olivenöl aus kontrolliert ökologischem Anbau, nativ

    • Typ: Olivenöl

    „befriedigend“ (2,6)

    „Sensorisch durchschnittliches Öl, laut chemischer Analyse kein frisches Öl mehr.“

    6

  • Aldi Süd / Castello Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    „befriedigend“ (2,9)

    „Sensorisch durchschnittliches Öl.“

    7

  • Rapunzel Olivenöl nativ, extra aus biologisch-dynamischem Anbau

    • Typ: Olivenöl

    „befriedigend“ (3,0)

    „Sensorisch durchschnittliches Öl.“

    8

  • Netto / Carezza Olivenöl, nativ, extra vergine

    • Typ: Olivenöl

    „befriedigend“ (3,2)

    „Sensorisch durchschnittliches Öl. Unpräzise Herkunftsangabe, Fehler bei der Angabe der Güteklasse.“

    9

  • Bertolli Olivenöl, extra vergine

    • Typ: Olivenöl

    „befriedigend“ (3,5)

    „Sensorisch unausgewogenes Öl. Ohne jegliche Herkunftsangabe.“

    Olivenöl, extra vergine

    10

  • Kaisers Tengelmann / A&P Oliven Öl, extra vergine

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    „ausreichend“ (3,6)

    „Sensorisch unausgewogenes Öl. Fehler bei der Angabe der Güteklasse.“

    Oliven Öl, extra vergine

    11

  • Aldi Nord / La Villa Olivenöl, nativ extra

    • Typ: Olivenöl

    „ausreichend“ (3,7)

    „Sensorisch sehr unausgewogenes Öl.“

    12

  • Real / Tip Natives Olivenöl Extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein

    „ausreichend“ (3,7)

    „Sensorisch zwar durchschnittliches Öl, aber entgegen der Deklaration nicht nur aus Italien.“

    12

  • Aldi Süd / Cantinelle Olivenöl nativ extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Nein;
    • Eigenschaften: Kaltgepresstes Öl

    „ausreichend“ (3,8)

    „Sensorisch sehr unausgewogenes Öl.“

    Olivenöl nativ extra

    14

  • Lidl / Luccese Olive Oil extra virgin

    • Typ: Olivenöl

    „ausreichend“ (4,1)

    „Sensorisch unausgewogenes Öl. Etikett extrem schlecht lesbar, entgegen der Deklaration überwiegend aus Spanien.“

    15

  • Minerva Sasso Olio Extra Vergine di Oliva, fruchtig (Bio)

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    „ausreichend“ (4,1)

    „Sensorisch unausgewogenes Öl. Entgegen der Deklaration nicht nur aus Italien.“

    15

  • Edeka Bio Oliven-Öl nativ extra

    • Typ: Olivenöl;
    • Bioprodukt: Ja

    „mangelhaft“ (4,8)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da wärmebehandelt. Sensorisch unausgewogen, ohne jegliche Herkunftsangabe.“

    Oliven-Öl nativ extra

    17

  • Kaiser's Tengelmann / Naturkind Olivenöl nativ, extra

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da wärmebehandelt. Sensorisch unausgewogen. Entgegen der Deklaration nicht nur aus Spanien.“

    18

  • Kattus Italienisches Olivenöl nativ, extra

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da sensorisch fehlerhaft und wärmebehandelt. Entgegen der Deklaration nicht nur aus Italien.“

    Italienisches Olivenöl nativ, extra

    18

  • Naturata Olivenöl aus Kreta nativ extra, fruchtig (Bio)

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,3)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da wärmebehandelt. Sensorisch unausgewogen. Mit Weichmachern belastet.“

    20

  • Fedele Basso Olivenöl nativ, extra, aus der Türkei

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,5)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da sensorisch stark fehlerhaft und wärmebehandelt. Entgegen der Deklaration überwiegend aus Spanien.“

    21

  • Gut & Gerne Olivenöl aus Griechenland, nativ, extra Bio

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,5)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da sensorisch stark fehlerhaft. Außerdem nicht verkehrsfähig, da stark mit Weichmacher DEHP belastet.“

    21

  • Rossmann / enerBio Itailenisches Olivenöl nativ. extra

    • Typ: Olivenöl

    „mangelhaft“ (5,5)

    „Ist nicht ‚nativ extra‘, da sensorisch stark fehlerhaft. Entgegen der Deklaration nicht nur aus Italien.“

    21

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Speiseöle