MOTORRAD prüft Motorräder (11/2007): „Schön war die Zeit“

MOTORRAD

Inhalt

Sie haben den Redaktionsfuhrpark erweitert - nicht nur zahlenmäßig. Nein. Auch charakterlich. Doch jetzt heißt es Abschied nehmen von den Gebrauchtmodellen CX 500, GS 550, XT 600 und FJ 1100.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier gebrauchte Motorräder. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Honda CX 500 C

    • Typ: Chopper / Cruiser

    ohne Endnote

    „... Technisch glänzte die CX über die gesamte Testdistanz mit der Hondatypischen Zuverlässigkeit. ...“

    CX 500 C
  • Suzuki GS 500 E (34 kW)

    ohne Endnote

    „... Klein, handlich, quirlig, alltagstauglich und zuverlässig. Die Suzuki ist in dieser Preisklasse eine echte Empfehlung. Draufsitzen, losfahren, wohlfühlen - dafür reichen 46 beziehungsweise 34 PS allemal. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    GS 500 E (34 kW)
  • Yamaha FJ 1100

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „... Es ist richtig, dass die Anlaufschwierigkeiten viel größer waren als erwartet. Stichwort Vergaser. Die vielen anderen Wehwehchen wie die undichten Geberzylinder von Bremse und Kupplung wären im Rahmen einer Probefahrt sofort aufgefallen. ...“

  • Yamaha XT 600 E (29 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 595 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „... Der Fahrspaß war trotz aller Dellen und Macken tatsächlich unerwartet groß. ...“

    XT 600 E (29 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder