The North Face Blue Kazoo Test

(Daunenschlafsack)
  • Gut (1,6)
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Gewicht:1078 g
Typ:Mumi­en­schlaf­sack
Maxi­male Kör­per­größe:195 cm
Fül­lung:Dau­nen
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu The North Face Blue Kazoo

    • SURVIVAL MAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    38 von 45 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Das Öffnen und Schließen geht butterweich. Eine kleine Reißverschlusstasche für Wertsachen gibt es auch. Der Packsack besitzt einen Faltverschluss, wie man ihn von wasserdichten Packsäcken kennt. Er hält Regen vom Schlafsack fern. Nur Tauchgänge sind nichts. An den Nähten dringt Wasser ein. Der starre Verschluss wirkt sich negativ auf die Komprimierbarkeit des Schlafsacks aus.“

    • velojournal

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    In einem Testbericht über vier Schlafsäcke bewertet das „velojournal“ die Eigenschaften des The North Face Blue Kazoo unterschiedlich. Als Nachteil beschreibt die Redaktion das verhältnismäßig hohe Gewicht des Schlafsacks von 1.228 Gramm, womit er der schwerste im Vergleich ist. Darüber hinaus sieht sie das Packmaß als nachteilig, da dieses Modell mehr Platz als andere in der Fahrradtasche benötigt.
    Besonders von der Daunenfüllung zeigt sich das „velojournal“ begeistert. So finden die bauschige Form sowie der hohe Kuschelfaktor des gut isolierenden Füllmaterials Erwähnung. Laut Redaktion gehört dieses Modell zu den „Top-Daunenschlafsäcken“. Aufgrund seiner isolierenden und kuscheligen Charakteristik empfiehlt das Magazin den Schlafsack als Allrounder für Touren.

    • klettern

    • Ausgabe: 2-3/2013 (Februar/März)
    • Erschienen: 01/2013
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Wer nicht auf jedes Gramm achtet, erhält mit dem Blue Kazoo einen soliden Allroundschlafsack zu einem fairen Preis.“

    • Bergsteiger

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bergsteiger Tipp Preis/Leistung“

    „Günstiger Allroundschlafsack; kuschelig abgedichtet, leichtgängiger Einhandzug ohne Bändelei, Rückseite besser isoliert, ohne Halskrause sehr angenehm, aber etwas weniger warm, Staubfänger, Packsack klobig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Northface Blue Kazoo

  • The North Face Blue Kazoo Sleeping Bag regular Damen high rise grey/stellar blue

    Saison: Dreijahreszeiten; Kategorie: Daunenschlafsack; Form: Mumienform; Eigenschaften: mit Kompressionsriemen; ,...

  • The North Face Blue Kazoo Sleeping Bag Long high rise grey/hyper blue Left

    Saison: Dreijahreszeiten; Kategorie: Daunenschlafsack; Form: Mumienform; Eigenschaften: mit Kompressionsriemen; ,...

  • The North Face Blue Kazoo Sleeping Bag Long high rise grey/hyper blue Right

    Saison: Dreijahreszeiten; Kategorie: Daunenschlafsack; Form: Mumienform; Eigenschaften: mit Kompressionsriemen; ,...

  • The North Face Blue Kazoo Sleeping Bag regular high rise grey/hyper blue Left

    Saison: Dreijahreszeiten; Kategorie: Daunenschlafsack; Form: Mumienform; Komforttemperatur (°C) : - 9 °C; Obermaterial: ,...

  • The North Face Blue Kazoo Sleeping Bag regular high rise grey/hyper blue Left

    Saison: Dreijahreszeiten; Kategorie: Daunenschlafsack; Form: Mumienform; Komforttemperatur (°C) : - 9 °C; Obermaterial: ,...

Kundenmeinung (1) zu The North Face Blue Kazoo

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu The North Face Blue Kazoo

Außenmaterial Polyamid (Nylon)
Ausstattung Innentasche, 2-Wege-Reißverschluss, Kompressionspacktasche
Eigenschaften Wasserabweisend
Füllung Daunen
Gewicht 1078 g
Gewicht 1078 g (Regulär); 1189 g (Lang); 1316 g (Extralang)
Maximale Körpergröße 195 cm
Packmaß 30 x 23 cm
Temperaturbereich Komfort -2°C; Limit -9°C; Extrem -27°C
Typ Mumienschlafsack
Verfügbare Größen Regulär; Lang; Extralang

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

In Hülle und Fülle velojournal 5/2013 - Entsprechend werden bei Einsteiger- und Gelegenheitsmodellen uberwiegend Synthetikfasern eingesetzt, bei «Performance»-Schlafsäcken wird Daune verwendet. Zwar ist Letztere als Fullmaterial kritisiert worden (siehe Infokasten). Klar ist aber: Derzeit gilt Daune nach wie vor als «Königsfullung». …weiterlesen