Sehr gut (1,0)
8 Tests
Sehr gut (1,4)
123 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tou­ren­ruck­sack
Gesamt­vo­lu­men: 28 l
Geeig­net für: Her­ren / Uni­sex
Ver­füg­bare Grö­ßen: S/M, M/L
Eigen­ge­wicht: 1240 g (M/L)
Mehr Daten zum Produkt

Osprey Kestrel 28 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    8 Produkte im Test

    „Mittelschwerer Tagesrucksack mit Polsterrücken. Sehr gute Rücken- und Gurtbelüftung, gute Polsterung der Gurte. Klassisches Design mit Deckelklappe (mit Außen- & Innenfach). Gute Taschenausstattung. Zugriff ins Haupttfach nur von oben. Hüftgurt zieht ergonomisch nach vorne. Damen- & Herrenmodell.“

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 4

    „Packt man den leichten Osprey mit Bedacht und nicht zu sparsam, revanchiert er sich mit gutem Sitz und top Lastenkontrolle.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Sehr komfortabler Allrounder; länglich-schlank, liegt an, aber nicht fest, Sackverschluss gut, aber gewöhnungsbedürftig, Schnellfixierung Stöckehalter raffiniert, aber etwas mühsam, Trinkfach eng und Regenfänger.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    Platz 1 von 5

    In einem Test über 15 Rucksäcke schaute sich das Magazin „active“ den Osprey Kestrel 28 genauer an. Den Tragekomfort im Praxistest bewertet die Redaktion mit der Note „sehr gut“. Ebenso begeistert zeigt sie sich von den zahlreichen praktischen Extras in der Ausstattung. Zusätzliche Pluspunkte sammelt dieses Modell durch sein modisches Design.
    Laut „active“ sorgt ein leichtes Aluminiumgestell für ausreichende Stabilität und das Airscape-Tragesystem für Ventilation am Rücken. Positiv bemerkt die Redaktion das geräumige Innenfach sowie weitere praktische Taschen, Fächer und Befestigungsschlaufen. Im Test unter der Dusche bescheinigt das Magazin dem Rucksack dank Regenhülle zuverlässigen Schutz vor Wasser. Den Praxistest schließt der Osprey Rucksack mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab. Er wird als Daypack für Bergwanderungen und Tagestouren empfohlen.

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Gute Ausstattung, angenehm zu tragen. Wen es auf moderate Touren zieht, der wird in diesem Rucksack einen soliden Begleiter finden. Das Netzrückensystem ermöglicht auch sportliche Touren.“

  • „sehr gut“

    „Alpin Testsieger“

    Platz 1 von 17

    „Der Kestrel 28 war Testers Liebling und hat sich den Testsieg abgeholt. Der breite Hüftgurt lässt ihn zwar beim Klettern weniger gut aussehen, aber er überzeugt als Allrounder. Die große Netztasche ist sehr gut, das Tragesystem überzeugt und die Belüftung ist nach Deuter Spectro die beste im Test. Den Preis von 120 Euro halten wir auch für angemessen.“

  • „sehr gut“

    Platz 2 von 13

    „Detailverliebte Wanderer liegen beim üppig ausgestatteten Kestrel richtig. Zumal er sich auch schwer bepackt sehr bequem trägt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 4/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“

    14 Produkte im Test

    „... Die Rückenlänge ist einfach auf seinen Träger einstellbar, die Ausstattung, wie man es von Osprey gewohnt ist, umfangreich. ...“

Kundenmeinungen (123) zu Osprey Kestrel 28

4,6 Sterne

123 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
96 (78%)
4 Sterne
15 (12%)
3 Sterne
6 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (5%)

4,6 Sterne

123 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Osprey Kestrel 28

Basismerkmale
Typ Tourenrucksack
Geeignet für Herren / Unisex
Größe & Gewicht
Gesamtvolumen 28 l
Verfügbare Größen S/M, M/L
Eigengewicht 1240 g (M/L)
Ausstattung
Taschenaufteilung
Seitentaschen / Flaschenhalter fehlt
Deckelfach vorhanden
Hüftgurt mit Taschen vorhanden
Kleinteilefach fehlt
Notebookfach fehlt
Bodenfach fehlt
Nasswäschefach fehlt
Organizer fehlt
Extras
Daisychains (Schlingen) fehlt
Entfernbarer Deckel fehlt
Entfernbarer Tagesrucksack fehlt
Entfernbarer / verstaubarer Hüftgurt fehlt
Fahrradlichtbefestigung fehlt
Front-Zugriff fehlt
Gepolsterter Hüftgurt fehlt
Gepolsterter Rücken fehlt
Helmbefestigung fehlt
Höhenverstellbarer Brustgurt fehlt
Kopfhörerausgang fehlt
Netzrücken fehlt
Reflektoren fehlt
Regenhülle vorhanden
Rückenprotektor fehlt
Schlüsselclip vorhanden
Kompressionsriemen vorhanden
Signalpfeife vorhanden
Sitzmatte fehlt
Skibefestigung fehlt
Stock- / Eispickelhalterung fehlt
Tragehenkel fehlt
Trinkschlauchhalterung fehlt
Verstellbare Rückenlänge fehlt
Volumen erweiterbar fehlt
Vorbereitung für Trinksystem vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Osprey Kestrel28 können Sie direkt beim Hersteller unter ospreyeurope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lust statt Last

active - Auch Vaude und Quechua verarbeiten Polyamid. Das Hauptfach des Gregory besteht aus dem weniger strapazierfähigen Polyester, lediglich das Bodenteil aus Nylon. Bergans' Modell Skarstind 28 ist aus weniger strapazierfähigem Polyester hergestellt. Neu ist das Befestigungssystem von Osprey: Schluss mit Zwangspausen, weil die Trekkingstöcke verstaut werden müssen oder gerade dringend benötigt werden. …weiterlesen

Alleskönner

ALPIN - Das Tragesystem ist angenehm, Hüft- und Schultergurte ebenso. Für einen Sommerrucksack ist er allerdings recht schwer. Der Osprey ist groß, einer der größten Rucksäcke im Test. Wer sparsam mit dem Gepäck umgeht, kann mit dem Kestrel auch mal einen Hüttentour machen. Die Rückenlänge ist einfach auf seinen Träger einstellbar, die Ausstattung, wie man es von Osprey gewohnt ist, umfangreich. …weiterlesen