Rucksäcke im Vergleich: Lademeister

outdoor - Heft 4/2016

Inhalt

Tagesrucksäcke gelten als komfortable Kleintransporter. Überzeugen die neuen Modelle?

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand waren 16 Wanderrucksäcke, darunter 4 Herren- und 2 Damen-Kontaktrückenmodelle sowie 6 Herren- und 4 Damen-Netzrückenmodelle. Die Rucksäcke wurden mit 9 x „sehr gut“ und 7 x „gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Tragekomfort, Praxis/Handhabung, Ventilation und Volumen/Gewicht. Zudem wurde eine Eignung für den Einsatzbereich (Wanderung/Bergtour) angegeben.

Im Vergleichstest:

Mehr...

4 Kontaktrückenmodelle für Herren im Vergleichstest

  • Millet Ubic 30

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Wer einen klasse Rucksack für Berg- und Wandertouren sucht, liegt beim sehr komfortablen und leichten Millet richtig.“

    Ubic 30

    1

  • Osprey Kestrel 28

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M, M/L;
    • Eigengewicht: 1240 g (M/L)

    „sehr gut“

    „Packt man den leichten Osprey mit Bedacht und nicht zu sparsam, revanchiert er sich mit gutem Sitz und top Lastenkontrolle.“

    Kestrel 28

    1

  • Black Diamond Axis 33

    • Typ: Kletterrucksack;
    • Gesamtvolumen: 33 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S, M, L

    „gut“

    „Sie mögen reduziert ausgestattete Rucksäcke, die viel Bewegungsfreiheit bieten? Dann probieren Sie mal den Axis 33.“

    Axis 33

    3

  • Mammut Lithium Crest 30+7

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 37 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „Ein guter Schwerlasttransporter für alle, die sich nicht am steifen Tragesystem stören und eine hohe Lastkontrolle schätzen.“

    Lithium Crest 30+7

    3

2 Kontaktrückenmodelle für Damen im Vergleichstest

  • Millet Ubic 30 LD

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Tragekomfort: 4 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 5 von 5 Sternen;
    Ventilation: 3 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 5 von 5 Sternen.

    Ubic 30 LD

    1

  • Mammut Lithium Crest S 30+7

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 37 l;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    Tragekomfort: 3 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 4 von 5 Sternen;
    Ventilation: 3 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 4 von 5 Sternen.

    Lithium Crest S 30+7

    2

6 Netzrückenmodelle für Herren im Vergleichstest

  • Deuter Futura 32

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Der Netzrücken-Urvater punktet mit hoher Lastgrenze und toller Ventilation. Schwächen? Fehlanzeige! Ein super Allrounder!“

    Futura 32

    1

  • Lowe Alpine Airzone Trek+ 35:45

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 45 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“

    „Das größte und schwerste Modell im Test glänzt vor allem auf Wochenend- und mehrtägigen Hüttentouren in den Bergen.“

    Airzone Trek+ 35:45

    1

  • Tatonka Skill

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 29 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“

    „Wer auf Gewicht und Features gerne verzichtet, sollte den Skill probieren. ...“

    Skill

    1

  • Vaude Brenta 35

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 35 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Ein vielseitig einsetzbarer, sehr komfortabler und zudem schön leichter Rucksack, der keinen Wunsch offen lässt. Fairer Preis.“

    Brenta 35

    1

  • Salewa Peak 28

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 28 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „gut“

    „Mit dem Peak präsentiert Salewa einen guten Rucksack für gemütliche Tagestouren. Könnte etwas weicher anliegen.“

    Peak 28

    5

  • The North Face Litus 32-RC

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M, L/XL;
    • Eigengewicht: 879 g (S/M), 936 g (L/XL)

    „gut“

    „Sehr kleiner, aber auch angenehm leichter Rucksack für gemütliche Tagestouren - und eher kräftig gebaute Outdoorer.“

    Litus 32-RC

    5

4 Netzrückenmodelle für Damen im Vergleichstest

  • Deuter Futura 30 SL

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 30 l;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Tragekomfort: 4 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 4 von 5 Sternen;
    Ventilation: 5 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 3 von 5 Sternen.

    Futura 30 SL

    1

  • Lowe Alpine Airzone Trek+ ND33:40

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Damen

    „sehr gut“

    Tragekomfort: 4 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 5 von 5 Sternen;
    Ventilation: 4 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 4 von 5 Sternen.

    Airzone Trek+ ND33:40

    1

  • Salewa Peak 26 S

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 26 l;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    Tragekomfort: 3 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 3 von 5 Sternen;
    Ventilation: 4 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 3 von 5 Sternen.

    Peak 26 S

    3

  • Tatonka Livaz

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 23 l;
    • Geeignet für: Damen

    „gut“

    Tragekomfort: 4 von 5 Sternen;
    Praxis/Handhabung: 3 von 5 Sternen;
    Ventilation: 5 von 5 Sternen;
    Volumen/Gewicht: 5 von 5 Sternen.

    Livaz

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke