Befriedigend (2,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Streich­fett
Mehr Daten zum Produkt

Meggle Streichzart mit Joghurt im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 16 von 23

    Sensorisches Urteil (40%): „sehr gut“ (1,0);
    Streichfähigkeit (5%): unmittelbar nach Entnahme aus dem Kühlschrank auf Knäckebrot „gut“ streichbar;
    Ernährungsphysiologische Qualität (20%): „befriedigend“ (2,8);
    Schadstoffe (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Mikrobiologische Qualität (5%): „gut“ (2,0);
    Verpackung (5%): „gut“ (2,0);
    Deklaration (15%): „ausreichend“ (4,5)*.

    * Auf drei Seiten Blickfang-Werbeaussage: „20 % weniger Fett als Butter“ – das ist unzulässig. Nach der Health-Claims-Verordnung ist ein Hinweis auf einen reduzierten Nährstoffgehalt nur dann erlaubt, wenn der Gehalt mindestens 30 % weniger beträgt.

Einschätzung unserer Autoren

Streichzart mit Joghurt

Fri­scher Geschmack durch hohen Joghur­tan­teil

Stärken
  1. sehr streichfähig
  2. guter Geschmack
Schwächen
  1. Kunststoffverpackung

Die Streichzart mit Joghurt von Meggle besteht fast zu einem Viertel aus Joghurt und soll dadurch besonders leicht sein und frisch schmecken. Der Kaloriengehalt ist mit 594 Kilokalorien geringfügig höher als bei den Varianten Streichzart gesalzen und ungesalzen, aber immer noch geringer als bei reiner Butter, die es in der Regel auf rund 740 Kilokalorien bringt. Butter ist in dem Produkt zu 64 Prozent enthalten. Der Rest ist Rapsöl, das für eine gute Streichfähigkeit sorgt. Diese ist laut Testern gut. Ganz besonderes Lob erhalten allerdings Geruch und Geschmack. Leider verpackt auch Meggle seine Produkte im Kunststoffbecher. Die Füllmenge beträgt 250 Gramm.

Datenblatt zu Meggle Streichzart mit Joghurt

Art Streichfett
Bioprodukt fehlt
Fettgehalt 65%

Weitere Tests & Produktwissen

Von Feld, Wald und Wiese

Stiftung Warentest - Wie jedes Jahr sind sie von einem hartnäckigen Bienenparasiten, Arznei- und Pflanzenschutzmitteln, und die geringen Mengen an Metallen und Bienenvertreibungsmitteln, sogenannte Bee gentechnisch veränderten Pollen ist. …weiterlesen

Man nehme das beste Fett

Stiftung Warentest - Der Gehalt und die Art der Transfettsäuren zeigen, dass doch gehärtet wurde. Das test-Qualitätsurteil lautet daher: „mangelhaft“. Biomargarinen besser als 2002 Seit unserem Margarinetest im Jahr 2002 (test 5/02) hat sich einiges geändert. Heute bewerten wir die ernährungsphysiologische Qualität stark nach dem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und ihrem Verhältnis zu den Omega-6-Fettsäuren. Jüngste Studien belegen den gesundheitlichen Nutzen dieser beiden Kriterien. …weiterlesen

Konkurrenz für Butter

Stiftung Warentest - Vom Arme-Leute-Fett zur Alternative für bewusste Esser: Margarine hat eine erstaunliche Karriere hingelegt. Vorbei die Zeit, als sie in ihrer Heimat Frankreich leicht verächtlich "beurre artificiel", künstliche Butter, genannt wurde. Kaiser Napoléon III hatte ein billiges Imitat von Butter gefordert, um seine Truppen günstig versorgen zu können. Das Patent meldete 1869 Hippolyte Mège Mouriès an. …weiterlesen