Sehr gut (1,5)
5 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bild­schirm­größe: 3"
Gewicht: 144 g
Mehr Daten zum Produkt

CompeGPS TwoNav Anima im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    6 Produkte im Test

    „... für das Anima gibt es mehr Topokarten als für alle anderen Geräte. Das macht den Satellitenguide zur guten Wahl für Weltenbummler und andere Abenteurer ... Zu den weiteren Highlights zählen die auch ohne Routing abseits der Straße vielseitigen Navifunktionen sowie die üppige Ausstattung mit Höhenmesser und Kompass. Kritikpunkte? Das komplexe Menü und der spiegelnde Monitor ...“

  • „sehr gut“

    Platz 3 von 7

    „... Der schnittige GPS-Lotse punktet mit geringem Gewicht, sicherer Zielführung und einer breiten Palette exquisiter topografischer Rasterkarten, mit denen sich auch Touren am Computer planen lassen. Sparfüchse können alternativ auf recht detaillierte routingfähige OpenStreetMaps zurückgreifen. Praktisch: Der Wechselakku lässt sich für Ausflüge abseits der Steckdose durch Mignonzellen ersetzen.“

  • „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Wer die anschauliche Ansicht von Rasterkarten bevorzugt, könnte am Anima Gefallen finden. Zumal es für kaum ein Gerät mehr Karten gibt, ob für Deutschland, Argentinien oder Neuseeland. Sogar mit OpenStreetMaps und gescannten Karten kann man den Lotsen füttern. ...“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: vielseitige Navigation; sehr hochwertige Karten; OpenStreetMap vorinstalliert.
    Minus: Display spiegelt stark.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Zeitschrift „RADtouren“ hat das Outdoor-Navigationsgerät CompeGPS TwoNAV von Anima getestet und empfiehlt es abschließend weiter. Das geringe Gewicht sowie das stimmige Design punkten bereits beim ersten Eindruck. Der GPS-Empfang stellt die Testredakteuere im Praxistest durchgehend zufrieden. Die zur Verfügung stehenden Karten werden von der Redaktion als hochwertig und vielfältig beschrieben.
    Die zahlreichen Funktionen bieten dem Nutzer laut den Testern eine Reihe an Vorteilen. So werden besonders die Trackführung mit Abweichungsalarm und die optionale Sprachführung gelobt. Allerdings weisen die Redakteure des Magazins darauf hin, dass für die Einarbeitung in jede der Funktionen etwas Geduld vonnöten ist. Insgesamt überzeugt das Gerät durch seine sichere und zuverlässige Zielführung.

Kundenmeinungen (3) zu CompeGPS TwoNav Anima

3,5 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Outdoor-Navigationsgeräte

Datenblatt zu CompeGPS TwoNav Anima

Bildschirmgröße 3"
Geeignet für
  • Wandern
  • Radfahren
Gewicht 144 g
Schnittstellen USB
Ausstattung
  • Kompass
  • Wasserdicht
  • Barometer
Akku-Betriebsdauer 12 h
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 4 GB
Abmessungen (B x H x T) 63 x 112 x 23 mm
Satellitenempfang GPS
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 002-6000910

Weiterführende Informationen zum Thema CompeGPS Two Nav Anima können Sie direkt beim Hersteller unter twonav.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Immer auf Kurs

outdoor - Doch wer sich mit fertigen Tracks aus dem Web durchs Gelände führen lassen will und nicht durch allzu anspruchsvolles Terrain wandert, kommt mit den Nulltarifkarten aus. Für am bitionierte Touren, ob im Gebirge oder beim Trekking, erweisen sich hingegen käufliche topografische Karten als bessere Wahl. Hier glänzen Satmap,TwoNav sowie Garmin Ore gon 700 und Fenix 5x mit einer top Auswahl. …weiterlesen

Digitale Wegweiser

outdoor - Hier unterscheiden sich die Testkandidaten zum Teil gravierend, auch wenn bei allen Prüflingen serienmäßig OpenStreetMaps (OSM) von Europa oder sogar weiteren Ländern mit an Bord sind. Diese Karten reichen für einfache Wander- und Radtouren in der Regel aus, geben das Gelände allerdings nur vereinfacht wieder - abgesehen von TwoNav fehlen sogar Höhenlinien. …weiterlesen