Kamera neben Sonnenhut und Sonnenbrille

Mit diesen Kameras machen Sie beeindruckende Bilder im Urlaub

Egal, ob Sie sich auf einen entspannten Strandurlaub, eine abenteuerliche Trekkingtour oder eine Städtereise begeben – die passende Kamera im Urlaub hilft Ihnen, die Schönheit des Ortes einzufangen. Mit unseren Empfehlungen werden Ihre Urlaubsfotos zu wahren Meisterwerken.

Detailreiche Bilder, selbst bei wenig Licht

Viele verlassen sich auf die Kamera ihres Smartphones. Doch für das ganz besondere Urlaubsbild oder Video lohnt die Anschaffung einer spezielleren Kamera. Sogenannte Edel-Kompaktkameras mit einem 1-Zoll-Sensor sind Smartphones in Sachen Bildqualität – besonders in Situationen bei wenig Licht - immer noch überlegen. Modelle wie die Lumix DMC-LX15 bieten Ihnen zudem einen Zoom, sodass Sie im Urlaub für sehr viele Situationen gerüstet sind.

Lumix DMC-LX15

Gut

2,0

Panasonic Lumix DMC-LX15

15 Tests

390 Meinungen

Wenn Sie Ihre Urlaubserlebnisse lieber als Video aufnehmen und direkt mit den Daheimgebliebenen über soziale Netzwerke teilen wollen, ist die Sony ZV-1 einen Blick wert: Sie ist speziell auf die Bedürfnisse von Youtubern und Vloggern zugeschnitten, liefert dank ihres 1-Zoll-Sensors aber ebenso überzeugende Foto-Aufnahmen.

ZV-1

Gut

1,7

Sony ZV-1

19 Tests

1.337 Meinungen

Die passende Vlogging-Kamera finden

Für besonders Aktive: Wasserdichte Kameras für Strand und Abenteuer

Wildwasser ist eher ihr Element als die Liege am Pool? Eine Kamera sollte auch den ein oder anderen Sturz aushalten? Verschiedene Hersteller bieten für diese Gelegenheiten kompakte Outdoor-Kameras, die oft bis zu mehrere Meter wasserdicht sind und sich daher auch für kleinere Tauchgänge eignen. Mit der Tough TG6 von Olympus können Sie immerhin schon 15 Meter tief abtauchen und Stürze aus rund 2 Metern Höhe übersteht sie ebenfalls schadlos.

Tough TG-6

Gut

2,0

Olympus Tough TG-6

9 Tests

2.108 Meinungen

Soll die Action direkt an einem Helm, am Fahrrad oder auf dem Surfbrett aufgenommen werden, bieten sich kleine Action-Cams an. Die Osmo Action 3 von DJI glänzt mit hervorragender Bildqualität und wird schon zu Preisen von unter 300 Euro angeboten.

Osmo Action 3

Gut

1,7

DJI Osmo Action 3

7 Tests

1.604 Meinungen

Action-Cam-Testsieger

Beeindruckende Aufnahmen aus der Luft

Die Zeiten, in denen Luftaufnahmen nur im professionellen Bereich möglich waren, sind vorbei: Drohnen für den privaten Gebrauch sind mittlerweile nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch bezahlbar. Ein Beispiel ist die DJI Mini 2 SE - sie ist zusammengefaltet nicht viel größer als eine Kompaktkamera und drückt mit ihren 246 Gramm im Reisegepäck kaum aufs Gewicht. Da sie unter der Gewichtsgrenze von 250 Gramm liegt, benötigen Sie für den Flug auch zukünftig keinen Kompetenznachweis.

Mini 2 SE

Sehr gut

1,4

DJI Mini 2 SE

0 Tests

1.102 Meinungen

Vorsicht ist dennoch geboten! Für die Nutzung von Drohnen gelten im Ausland unterschiedliche Regulierungen, die Sie in Ihre Planung einbeziehen sollten. Zudem sei darauf hingewiesen, dass Drohnen kein Spielzeug sind und bei falscher Nutzung Schaden anrichten können.

Drohnen-Testsieger

 

 

von Andreas Krambrich

Ressortleiter im Ressort Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Reicht ein Smartphone für Urlaubsfotos nicht aus?

Grundsätzlich gilt, dass die Kameras der heutigen Smartphones bereits gute Fotos und Videos machen. Mit der Bildqualität einer guten Kompakt- oder sogar Systemkamera kommen diese aber noch lange nicht heran.

Kann ich Digitalkameras auch Unterwasser benutzen?

Übliche Digitalkameras sind nicht wassergeschützt. Einige Modelle sind jedoch extra für den Einsatz unter Wasser gemacht. Die Geräte sind dann dementsprechend gekennzeichnet.

Was muss ich bei der Nutzung einer Drohne beachten?

Achten Sie auf das Gewicht der Drohne. Ab 250 Gramm müssen Nutzer:innen einen Kompetenznachweis erbringen. In anderen Ländern gelten diesbezüglich auch andere Vorgaben. Diese sollten Sie vor dem Urlaub prüfen.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf