zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

outdoor prüft Rucksäcke (1/2021): „Tragende Lösung“

outdoor: Tragende Lösung (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 2 weiter

4 Trekkingrucksäcke für Herren im Vergleichstest

  • Gregory Packs Katmai 65

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 65 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Eigengewicht: 2200 g

    „überragend“ – Testsieger

    „Trekkingrucksäcke mit Netzrücken besitzen Seltenheitswert, weil dieser Tragesystemtyp bei Lasten über 15 Kilo in der Regel ans Limit kommt. Gregory gelingt als zweitem Hersteller das Kunststück, mehr herauszuholen: Der neue Katmai 65 ... bietet bis 20 Kilo Beladung traumhaft viel Komfort. Hüftgurtpolsterung und Rücken bestehen aus einem Stück luftigem Netz, das sich wie eine zweite Haut anschmiegt ...“

  • Deuter Aircontact 55 + 10

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 65 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“

    „Der Deuter Aircontact ist Deutschlands meistverkaufter Trekkingrucksack. ... Der Zweikammerpacksack bietet eine große Frontöffnung, zwei Stretchseitenfächer und einen abnehmbaren, geräumigen Deckel ..., der sich über die größe Öffnung einfach beladen lässt. In zwei Hüftgurttäschchen sind Handy und Co. griffbereit untergebracht. ...“

    Aircontact 55 + 10
  • Macpac Torlesse 65

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 65 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 2410 g

    „sehr gut“

    „Durch den beweglichen, recht schmalen Hüftgurt und die effektive Lastübertragung im Lendenbereich (Lastobergenze: 21 Kilo) geht man aufrecht und natürlich. Die Lastkontrolle ist gut. Allerdings lockern sich die Hüftgurt- und Lastkontrollriemen mit der Zeit, also solltest du sie nachjustieren ... um den Druck zu verteilen. ... alles in allem ein empfehlenswerter Partner für Treks bis zu zehn Tagen.“

    Torlesse 65
  • Osprey Aether AG 85

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 85 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    „sehr gut“

    „... Die Belüftung funktioniert gut. Nur der nicht ganz so bewegliche Hüftgurt verhindert eine Fünf-Sterne-Bewertung des Trageverhaltens. Dafür strotzt der Aether vor Features: Der abnehmbare Deckel (9 l) lässt sich zum kleinen Daypack (18 l) ummodeln, der Zweikammerpacksack mit großer Frontöffnung bietet je zwei Fronttaschen (je 3 l) und seitliche Flaschenhalter. Außerdem lässt sich der Rucksack effektiv komprimieren. ...“

    Aether AG 85

2 Trekkingrucksäcke für Damen im Vergleichstest

  • Gregory Packs Kalmia 60

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 60 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Verfügbare Größen: XS/S, S/M;
    • Eigengewicht: 2120 g

    „überragend“ – Testsieger

    „Die Bewegungsfreiheit in der Hüfte ist gut. Außerdem hievt der geringe Abstand zum Rücken die Lastkontrolle auf das Niveau guter Körperkontaktmodelle – ohne dass die Belüftung leidet. Auch die Ausstattung stimmt: Zweikammerpacksack mit geräumiger Fronttasche (6 l) und -fach, großer Seitenzugriff, verstaubarer Trinkflaschenhalter, Hüftgurttäschchen. Der abnehmbare Deckel (6 l) gefällt mit einer langen Zipöffnung. ...“

  • Deuter Aircontact 50 + 10 SL (2019)

    • Typ: Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 60 l;
    • Geeignet für: Damen;
    • Eigengewicht: 2220 g

    „sehr gut“

    „... ausreichend Volumen für Zelttouren bis zu einer Woche oder ausgedehnte Hüttentreks, die Lastobergrenze von 17 Kilo reicht für diesen Einsatzbereich aus. Tipp: Die beste Lastübertragung erzielst du mit prall ausgestopftem Bodenfach. Außerdem liegt der Rucksack sicher an und trägt sich dank des flexiblen Drahtrahmens und nicht zu wuchtiger Gurte auch mit wenig Gepäck angenehm flexibel. ...“

    Aircontact 50 + 10 SL (2019)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke