zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Bergsteiger prüft Rucksäcke (5/2020): „Alpine Alleskönner“

Bergsteiger

Inhalt

„Jeder, der im Winter mit Tourenski unterwegs ist, braucht einen Rucksack, in dem er sein Material mitführt. Natürlich muss das nicht unbedingt ein spezieller Skitouren-Rucksack sein. Aber wer einmal mit einem solchen Rucksack unterwegs war, weiß die speziellen Features zu schätzen.“

Was wurde getestet?

Im Test: 10 Skirucksack-Modelle ab 140 Euro. Ortovox liefert den Testsieger, den Preis-Tipp Deuter. Im Nachhaltigkeitscheck schneidet der Oeko-Tex-zertifizierte Glissade 35 von Exped am besten ab.

  • Black Diamond Speed 40 M/L

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 64 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „Robuster Rucksack, der dank minimalistischer Ausstattung trotzdem sehr leicht ist. ... Das Rückenpanel ist relativ lang, der Kletterhelm steht an, wenn der Kopf beim Sichern stark nach hinten geneigt wird. Die klein dimensionierten Steckschnallen sind mit Handschuhen schlecht zu bedienen. Besonders gefallen haben hingegen die gut gelösten Fixiermöglichkeiten für die Steigeisen sowie das abnehmbare Deckelfach.“

    Speed 40 M/L
  • BlueIce Warthog 45L Pack

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 45 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S (42cm), M (47cm);
    • Eigengewicht: 771 g (S), 994 g (M)

    ohne Endnote

    „Die Träger sind sehr schmal – der Tragekomfort trotzdem gut, weil die verwendeten Materialien weich und anpassbar sind. Bei voller Beladung kann Wasser ins Rucksackinnere gelangen. Das Verschlusssystem ist sehr klein dimensioniert und in der Handhabung fummelig ... Die Materialien sind sauber verarbeitet. Das Produkt ist als minimalistischer Alpinrucksack sehr konsequent und stimmig konzeptioniert.“

    Warthog 45L Pack
  • Deuter Guide 44+

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 52 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1450 g

    ohne Endnote

    „Der bewegliche Hüftgurt ist vorgeformt und legt sich angenehm um die Hüfte. In Kombination mit den bequemen Schulterträgern resultieren daraus höchster Tragekomfort und eine gute Lastübertragung. Die komfortablen Polsterungen haben allerdings den Nachteil, dass sie Nässe aufsaugen. Für den seitlichen Zugriff gibt es eine Reißverschlussöffnung – die allerdings klein dimensioniert und in der Bedienung friemelig ist. ...“

    Guide 44+
  • Exped Serac 35

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 35 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S, M;
    • Eigengewicht: 750 g (S), 770 g (M)

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Extrem

    „Der Fokus des absolut reduzierten Rucksacks liegt auf Robustheit, Wetterschutz und niedrigem Gewicht – und genau in diesen Kategorien holt er sich Bestnoten. ... In Kombination mit einem Rolltop-Verschluss und dem bewährten Reißverschluss (YKK No.5 Aquaguard) für den seitlichen Zugriff sowie die Fronttasche ergibt sich ein hoher Wetterschutz. An zwei robusten Daisy Chains kann außenseitig Material befestigt werden.“

    Serac 35
  • Gregory Packs Alpinisto 38 LT

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 38 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: S/M;
    • M/L
    • Eigengewicht: 1030 g

    ohne Endnote

    „Der Verzicht auf ein Rückenpanel bringt zwar die Bestnote beim Gewicht, das hat allerdings seinen Preis: Der Rucksackinhalt drückt durch und erfordert ein ‚strategisches‘ Packen ... Beim Tragen schwerer Lasten wären etwas stärker gepolsterte Träger ... wünschenswert. Gefallen haben hingegen das simpel und schnell abnehmbare Deckelfach, die flexiblen Hüftflossen sowie das gut gelöste Verschlusssystem des Hauptfachs.“

    Alpinisto 38 LT
  • Jack Wolfskin Mountaineer 32

    • Typ: Tourenrucksack, Tagesrucksack;
    • Gesamtvolumen: 32 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex

    ohne Endnote

    „Die detailreiche Gestaltung wirkt sich zwangsläufig aufs Gewicht aus – der zweitschwerste Rucksack im Test bei gleichzeitig mittlerem Volumen. Einige Details, etwa die großzügig dimensionierten Zipperpuller, die auch mit Handschuhen sehr gut bedienbar sind, sind nützlich. Andere, wie das Einschubfach am Rucksackboden, das für die Steigeisen vorgesehen ist, sind aber verzichtbar. ...“

    Mountaineer 32
  • Lowe Alpine Halcyon 35:40

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: 35 S-M (Small), M (Medium), 35-L (Large);
    • Eigengewicht: 1300 g (Small), 1310 g (Medium), 1460 g (Large)

    ohne Endnote

    „Auch bei voller Beladung trägt sich der Halcyon 35:40 angenehm – den anschmiegsamen Schulterträgern, vorgeformten Hüftflossen und dem angenehmen Rückenpolster sei Dank. Die Volumenreduktion am Hauptfach funktioniert gut. Weniger gut gelöst ist die Pickelbefestigung, die oben durch den Kompressionsriemen erfolgt. ... der Reißverschluss ist abgedeckt und gut geschützt gegen Nässe und Beschädigung. “

    Halcyon 35:40
  • Mammut Trion Spine 50

    • Typ: Tourenrucksack, Trekkingrucksack;
    • Gesamtvolumen: 50 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße (Rückenlänge 3-stufig einstellbar, 46 / 48,5 / 51 cm)

    ohne Endnote

    „... bewegliches Rückensystem, das Schulterträger und Hüftgurt relativ unabhängig voneinander bewegen lässt und die Bewegungsfreiheit des Torsos spürbar erhöht. Im Test brach allerdings die verbindende Alustrebe. Das Plus an Bewegungsfreiheit schlägt sich leider im Gewicht nieder. Die großzügige Öffnung und ein rundum laufender Reißverschluss am Hauptfach ermöglichen einen guten Materialzugriff. ...“

    Trion Spine 50
  • Ortovox Peak Light 40

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1200 g

    ohne Endnote – Bergsteiger Testsieger Allround

    „Die Silhouette des Peak Light 40 ermöglicht eine sehr gute Bewegungsfreiheit im Fels oder auf Skitour. Trotz dünner Polsterung an Trägern und Hüftgurten ist der Tragekomfort gut. Die großzügig dimensionierte Öffnung und ein langer Reißverschluss am Hauptfach ermöglichen einen guten Materialzugriff. ... Helmfixierung, Deckelfach und Hüftgurte sind abnehmbar, was die Einsetzbarkeit erhöht.“

    Peak Light 40
  • Salewa Apex Guide 45L

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 45 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1210 g

    ohne Endnote

    „Das Rückenpanel lässt eine Belüftung zu, der Rucksack liegt trotzdem eng an. Der Tragekomfort ist insgesamt gut, lediglich die zweigeteilten Schultergurte können punktuell Druckstellen verursachen. Das Tragesystem erlaubt eine gute Bewegungsfreiheit. Weniger gut ist die Pickelbefestigung ... Die Seilbefestigung hängt meist nutzlos herum und versperrt den Zugriff auf ein Zusatzfach.“

    Apex Guide 45L
  • Tatonka Cima di Basso 40 Recco

    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 40 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1400 g

    ohne Endnote

    „Der Tragekomfort des Cima di Basso 40 ist auch bei voller Beladung hoch. Das Rückenpanel ist relativ lang, der Kletterhelm steht an, wenn der Kopf beispielsweise beim Sichern stark nach hinten geneigt wird. Ein langer seitlicher Reißverschluss an der Seite dient dem ... schnellen Zugriff auf das Hauptfach. ... Als einziger Rucksack im Test verfügt er über einen Recco-Reflektor, der im Notfall der Ortung dient.“

    Cima di Basso 40 Recco
  • Vaude Rupal 45+

    • Typ: Tourenrucksack;
    • Gesamtvolumen: 45 l;
    • Geeignet für: Herren / Unisex;
    • Verfügbare Größen: Einheitsgröße;
    • Eigengewicht: 1220 g

    ohne Endnote

    „Der Vaude Rupal 45+ vermag hinsichtlich Gewicht, Robustheit und Wetterschutz zu überzeugen und auch der Tragekomfort ist hoch. Bewertungsabzüge gibt es für die Metallhaken, mit denen der Rucksackdeckel verschlossen wird – die Handhabung ist bereits ohne Handschuhe friemelig. ... Die Pickel sind leicht seitlich platziert, was ein gewisses Verletzungsrisiko birgt. Sehr gut gefallen haben die verstaubare Helmhalterung ...“

    Rupal 45+

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Rucksäcke