Stirnlampen im Vergleich: Hände frei, Licht dabei

WILD UND HUND - Heft 11/2014

Inhalt

Mit einer guten Stirnlampe macht der Jäger die Nacht zum Tag. Dabei bleiben beide Hände frei, und der Lichtkegel zeigt immer in Blickrichtung. Bei Nachsuchen kann das lebenswichtig sein. Jörg Rahn testete elf Modelle auf ihre Jagd-Tauglichkeit.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich elf Stirnlampen. Eine abschließende Benotung fand nicht statt. Es wurden jedoch die Kriterien Lichtfarbe, Robustheit, Tragekomfort und Bedienung in Augenschein genommen.

  • HL30
    Fenix HL30

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 40 m

  • HP25
    Fenix HP25

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 153 m

  • H14
    LED Lenser H14

    Leuchtmittel: LED

  • H7R.2
    LED Lenser H7R.2

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 160 m

  • Liberty 101
    LiteXpress Liberty 101

    Leuchtmittel: Xenon, LED

  • Liberty 121 Sensor
    LiteXpress Liberty 121 Sensor

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 75 m

  • T-Trail
    Mammut T-Trail

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 30 m

  • X-Shot
    Mammut X-Shot

    Leuchtmittel: LED

  • Pixa 3
    Petzl Pixa 3

    Leuchtmittel: LED

  • Zipka
    Petzl Zipka

    Leuchtmittel: LED; Leuchtweite: 50 m

  • E 41
    Photonpump E 41

    Leuchtmittel: LED

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stirnlampen